Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Mai
03

Lions-Clubs veranstalten 1. Heidelberger Entenrennen

Enten schwimmen für guten Zweck
Lions-Clubs veranstalten 1. Heidelberger Entenrennen
v.l.n.r.: Die Initiatoren Carsten Heinrich und Norbert Awe präsentieren die ersten Rennenten

Von Theodor-Heuss-Brücke bis zur Neckarwiese / Aktion “Lebendiger Neckar” am 17. Juni

Heidelberg, 3. Mai 2012 – Sie sind quietschgelb, aus Gummi, haben eine Startnummer und vielleicht das eine oder andere kunstvolle “Tuning”: am 17. Juni 2012 starten rund 6.000 Rennenten im Rahmen des Aktionstages “Lebendiger Neckar” zum ersten Heidelberger Entenrennen. Bürgerinnen und Bürger aus Heidelberg und Umgebung sind dazu eingeladen, “Rennpate” zu werden und “ihre” Ente am Renntag lautstark zu unterstützen. Den ersten Ankömmlingen am Neckarwiesenufer winken attraktive Preise. Alle Rennpaten brauchen eine Rennlizenz, die sie an mehreren Verkaufsstellen in Heidelberg, Leimen und Walldorf sowie jeden Samstag auf dem Heidelberger Bismarckplatz erwerben können. Der Wettbewerb ist ein Gemeinschaftsprojekt von sechs Lions Clubs aus der Region. Der Reinerlös aus dem Entenrennen kommt mehreren gemeinnützigen Projekten zugute. Hauptspendezweck ist dabei die Unterstützung des Projekts “Klasse2000”, dem bundesweit größten Programm zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung in Grundschulen.

Die Enten

Für die 6.000 Gummienten werden noch Paten gesucht. Enten-Pate kann jeder werden, der ab dem 5. Mai an verschiedenen Verkaufsstellen in Heidelberg, Walldorf und Leimen ein gelbes Quietschgeflügel “adoptiert”. Zudem verkaufen Lions-Mitglieder jeden Samstag von 10 bis 18 Uhr auf dem Heidelberger Bismarckplatz Entenpatenschaften. Gegen eine Gebühr erhalten die Paten eine “Rennlizenz” (eine Art Losschein), auf der die Startnummer ihrer Ente verzeichnet ist. Es ist auch möglich, die Ente mit nach Hause zu nehmen, um sie zu bemalen und zu dekorieren. Sie muss dann aber am Renntag bis spätestens 15.15 Uhr bei der Rennleitung abgegeben werden.

Das Rennen

Der Verkauf der Rennenten endet am 17. Juni 2012 um 14 Uhr. Startschuss für das Rennen ist um 16.15 Uhr an der Theodor-Heuss-Brücke. Von dort aus müssen die gelben Gummienten Wind, Wellen und Treibholz überwinden und bis zur Neckarwiese schwimmen – rund 200 Meter. Die Ankunft der ersten Neckardurchquerer wird ungefähr zehn Minuten später, also gegen 16.25 Uhr am Ziel erwartet. Die drei ersten Enten erwarten Preise im Wert von rund 3.000 Euro. Insgesamt werden Preise im Gesamtwert von über 6.000 Euro ausgegeben. Die ersten zehn Gewinner erhalten ihre Preise bei der offiziellen Siegerehrung.

Spendenerlös für Grundschüler

Mit dem Reinerlös aus dem Verkauf der Rennlizenzen wollen die Lions Clubs vor allem die Aktion “Klasse2000” unterstützen. Dies ist das bundesweit größte Programm zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung an Grundschulen. Es vermittelt Kindern Freude an einem gesunden und aktiven Lebensstil und stärkt ihre Persönlichkeit, damit sie ihr Leben ohne Suchtmittel, Gewalt und gesundheitsschädigendes Verhalten bewältigen können. “Klasse2000” begleitet die Kinder von der ersten bis zur vierten Grundschulklasse. Dabei setzt das Projekt auf die Zusammenarbeit von Lehrkräften und externen Gesundheitsförderern. In den letzten beiden Jahren konnten bereits 15 Grundschulklassen aus Heidelberg und Ladenburg daran teilnehmen. Mit den Spendenerlösen aus dem Entenrennen sollen weitere regionale Grundschulen aus Heidelberg und dem Umland gefördert werden.

Aktionstag “Lebendiger Neckar”

Am Aktionstag “Lebendiger Neckar” werden entlang des Neckars zwischen Eberbach und Mannheim zahlreiche Strecken für den motorisierten Verkehr gesperrt. Eine Vielzahl von Mitmachangeboten, Vorführungen und kulinarischen Köstlichkeiten locken an diesem Tag Jung und Alt aus nah und fern zur aktiven Teilnahme. In Heidelberg erwartet die Besucher am nördlichen Neckarufer neben der Premiere des Entenrennens unter anderem auch ein “Chinesisches Dorf”, eine Künstlermeile, ein Kinderflohmarkt, Bogenschießen, Ponyreiten sowie ein begehbarer Heißluftballon. Der Aktionstag soll den Menschen die Möglichkeit geben, den Neckar in seiner Gesamtheit als Naturschönheit, als Lebensraum für Tiere und Pflanzen und als regionales Erholungsgebiet zu erleben.

Die Organisatoren

Die Initiatoren des Heidelberger Entenrennens sind die Mitglieder der Lions Clubs aus Heidelberg, Leimen und Walldorf sowie des Leo Clubs aus Heidelberg. Partnerschaftlich unterstützt werden sie vom Amt für Sport und Gesundheitsförderung der Stadt Heidelberg, den Veranstaltern des Aktionstags “Lebendiger Neckar”, dem Marketingverein ProHeidelberg e.V. sowie der studentischen Unternehmensberatung GalileiConsult e.V. Die ehrenamtlichen Organisatoren des Wettbewerbs freuen sich schon ganz besonders auf die Premiere auf dem Neckar: “6.000 gelbe Gummi-Enten auf dem Neckar und mindestens so viele Rennpaten, die sie anfeuern, das ist eine Vorstellung, die jetzt schon gute Laune macht”, so Norbert Awe vom Lions Club Heidelberg Mittlere Bergstraße. Und die Projektleiter Timo Fritzsch und Carsten Heinrich vom Lions Club Heidelberg Campus fügen hinzu: “Das Entenrennen ergänzt das Angebot für die Besucher des “Lebendigen Neckar” optimal und die Erlöse kommen Bedürftigen aus der Region zugute. Es ist einfach eine gute Sache.”

Weitere Informationen zum Entenrennen, den Preisen, den Verkaufsstellen, dem Projekt “Klasse2000”, den Lions Clubs und dem Aktionstag “Lebendiger Neckar” gibt es auf www.heidelberger-entenrennen.de, www.klasse2000.de, www.lions.de und www.lebendigerneckar.de.

Ansprechpartner für Redaktionen

Peter Verclas
Gaisbergstraße 16
D-69115 Heidelberg
Telefon: +49 (0) 6221-58787-35
Telefax: +49 (0) 6221-58787-39
E-Mail: peter.verclas@verclas-friends.de
Die PR-Agentur verclas & friends kommunikationsberatung gmbh ist auf Business-to-Business-Kommunikation spezialisiert. Kernleistungen sind Medienarbeit, Corporate Publishing und interne Kommunikation. Die PR-Agentur betreut und berät mittelständische Unternehmen und Tochtergesellschaften von weltweit tätigen Konzernen. verclas & friends wurde im Jahr 2003 gegründet und hat ihren Sitz in Heidelberg (Baden-Württemberg).

verclas & friends kommunikationsberatung gmbh
Peter Verclas
Gaisbergstraße 16
69115 Heidelberg
peter.verclas@verclas-friends.de
06221-58787-35
http://www.verclas-friends.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»