Weihnachten: Sinnvoll, schön, schnell : Die HelpCard – Hilfe schenken

Bonn-Alfter, 14.12.2011.Es wird langsam Zeit. Santa spannt schon die Rentiere vor und bei der Mehrzahl der Menschen bricht die Panik aus: Ein Weihnachtsgeschenk muss her. Doch nicht irgendwas. Sinnvoll soll es sein! Leicht gesagt bei Freunden oder Geschäftspartnern, die alles haben. Schön und persönlich soll es sein! Nicht so einfach bei Präsenten von der Stange. Und vor allem braucht man es schnell, denn, wenn das fünfte Lichtlein brennt, …

Die Lösung: Gleich drei Dinge auf einmal bietet die HelpCard – die erste soziale. Mit der HelpCard können Sie das sinnvollste aller Geschenke machen: Hilfe, denn mit der HelpCard verschenken Sie Spendenguthaben, dass der Beschenkte an einen guten Zweck seiner Wahl spenden kann. Einlösbar für tausende Projekte bei mehr als 700 Organisationen – direkt und sicher über das Online-Spendenportal www.helpdirect.org

Einfacher kann Weihnachten gar keine Freude machen – für alle Beteiligten.

Wer glaubt vor lauter Nützlichkeit auf ansprechende Optik und die persönliche Note verzichten zu müssen, der irrt. Die HelpCard kann ganz einfach und in wenigen Schritten mit eigenem Motive, Weihnachtsgruß und individueller Spendenhöhe gestaltet werden.

Und wer, wie die meisten Menschen zu der “Was -schon-wieder-Weihnachten?”-Fraktion gehört, die noch auf den letzten Drücker für die Bescherung sorgen wird die HelpCard, auch bei individueller Gestaltung innerhalb von 48 Stunden geliefert. Für die eigentlich hoffnungslosen Fälle hat bietet die HelpCard natürlich auch Hilfe: Einfach die HelpCard als Gutschein noch am Heiligabend selbst ausdrucken, Tinte trocken pusten und überreichen – fertig.

Damit kann Weihnachten kommen und alle werden sich freuen, Ihre Familie, Ihre Freunde, Ihre Kollegen, Mitarbeiten und Kunden – und die vielen Menschen, Tiere und guten Zwecke, denen Sie gemeinsam helfen.

Interessierte finden ausführliche Informationen unter www.helpcard.de .

Verein “Aktion HelpDirect e.V.”, Ahrweg 107, D-53347 Bonn-Alfter, http://www.helpdirect.org/

Pressekontakt:

Bitte unterstützen Sie unsere ehrenamtliche PR-Arbeit indem Sie die Presseinformation veröffentlichen oder an Kollegen mit entsprechendem Fachgebiet weiterreichen. Für Belegexemplare- und Hinweise sind wir dankbar.

Riccardo Wagner, wagner@betterrelations.de , 0221-222536-11, BetterRelations Gmbh, Leipziger Platz 7, 50733 Köln, http://www.betterrelations.de/
HelpDirect.org wurde 1999 als erstes Portal seiner Art in Deutschland gegründet. Inzwischen gilt HelpDirect.org als das führende deutschsprachige Spendenportal im Bereich der humanitären Hilfe sowie des Umwelt-, Natur- und Tierschutzes. In dessen Datenbank finden sich umfassende Informationen von über 700 Hilfsorganisationen mit Projekten in 130 Ländern. Viele Medienanbieter (ARD, ZDF) und Bundesbehörden (Bundespräsident, Ministerien) nutzten HelpDirect.org zum Aufruf von Spendenaktionen. Auf dem Spendenportal kann sicher für jedes einzelne Projekt online gespendet werden. Die Nutzung des Dienstes ist kostenlos. Die Spenden fließen direkt den Hilfsprojekten zu. HelpDirect.org ist Mitglied im Deutschen Spendenrat und unterstützt so durch sein Engagement die Weiterentwicklung des Spendenmarktes.

Aktion HelpDirect e.V.
Harald Meurer
Ahrweg 107
53347 Bonn-Alfter
0228-304 135-10
www.helpdirect.org
Kontakt@helpdirect.org

Pressekontakt:
BetterRelations GmbH
Riccardo Wagner
Im Zollhafen 24
50678 Köln
wagner@betterrelations.de
0221-67844-11
http://www.betterrelations.de