STILLE – weiße Weihnachten im nunó

Galerie Noah zeigt Arbeiten von Udo Rutschmann

(NL/1245228949) Udo Rutschmann verwendet mitteldichte Faserplatten, zieht eine ca. 5 mm breite Fräslinie und übermalt die Wand füllenden Objektkästen weiß.

Die Vorgehensweise scheint einfach, die Wirkung ist faszinierend.

Ob Udo Rutschmann dabei dem Ausspruch von Christoph Martin Wieland “Und minder ist oft mehr” Folge leistet ist ungewiss. Naheliegend als Künstler mit abgeschlossenem Architekturstudium ist das Wissen um den Ausdruck “less is more” des deutsch-amerikanischen Architekten Ludwig Mies van der Rohe.

Sieben Objekte folgen diesem Motto – es obliegt uns, ob wir den Denkanstoss mit in unsere sieben Tage- Woche nehmen – Zeit finden – in der Eleganz der Linienführung eventuell eine Schneelandschaft, Schneegestöber oder den Tanz der restlichen Herbstblätter im Wind erkennen. Es sind Flug- und Bewegungsbahnen, die Udo Rutschmann als erdachte Momentaufnahmen poetisch festhält.

Nunó / Provinostr. 46/ 86153 Augsburg
Geöffnet:
Di – Sa 10 – 24 Uhr
So & Feiert. 10 – 18 Uhr
Mo Ruhetag

Die GALERIE NOAH besteht seit 2002 und befindet sich im Glaspalast, einem Industriedenkmal von 1909/10 inmitten des “Textilviertels” in Augsburg, unweit des Textilindustriemuseums TIM. Buslinie 33.
Ausstellungsschwerpunkte sind die zeitgenössische Kunst der Bereiche Malerei und Skulptur (z.B.: große Werkschauen von Jörg Immendorff, Hermann Nitsch, Max Kaminski, Günther Förg, Bernhard Heisig, Arnulf Rainer, Markus Lüpertz, Hermann Albert, Markus Oehlen, Elvira Bach, Georg Baselitz, Per Kirkeby, Helge Leiberg, Stefan Szczesny, Alain Clément, K. H. Hödicke, Jonathan Meese, Rosa Loy…) sowie die Förderung regionaler Künstler (z.B.: Felix Weinold, Raimund Göbner, Günther Baumann).
Die Galerie beeindruckt durch die Großzügigkeit und Helligkeit der Räume und lässt die Kunst durch den Kontrast mit dem historischen Bauwerk in einem einzigartigen Licht erscheinen. Ein von Tageslicht durchfluteter Industriebau bietet ideale Bedingungen für die Ausstellung von zeitgenössischer Kunst.
Messeteilnahmen:Art Moscow 2007/ art Karlsruhe 2008/ Art Cologne 2008/ art Karlsruhe 2009
Des Weiteren organisiert die Galerie Noah regelmässig Ausstellungen andernorts.
Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Galerie Noah
Eva Wiest
Beim Glaspalast 1
86153 Augsburg
eva.wiest@galerienoah.com

http://www.galerienoah.com