Reputationsmanagement für Unternehmen aus Hamburg

Reputationsmanagement wird vor allem in Unternehmen wie Hamburg, Berlin oder München stark nachgefragt

Reputationsmanagement für Unternehmen aus Hamburg

Unternehmerische Erfolge hängen oft stark mit der Internet Präsenz zusammen. (Bildquelle: © Marek – Fotolia.com)

HAMBURG. In großen Städten wie Hamburg oder München wird die Dienstleistung Reputationsmanagement sehr stark und zunehmend nachgefragt. “Einerseits ist die Digitalisierung in den deutschen Metropolen weit fortgeschritten, andererseits ist dort auch die Konkurrenzsituation stark ausgeprägt. Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Reputationsmanagement (ORM) gehen hier oft Hand in Hand. Eine gute Reputation ist die Basis für wirtschaftlichen Erfolg und jeder möchte sie haben – die 1A-Lage im Internet”, so Andreas Bippes, Geschäftsführer der in Baden-Baden ansässigen Agentur PrimSEO.

Bei starker Konkurrenzsituation große Nachfrage nach Reputationsmanagement

Unternehmer erkennen, dass der unternehmerische Erfolg eng verknüpft ist mit der Internet-Performance. “Früher haben sich die Menschen vor allem Informationen über die Branchenbücher und / oder über persönliche Kontakte eingeholt. Heute informieren sie sich maßgeblich über das Internet. Und Dank mobiler Endgeräte stehen uns alle Informationen jederzeit zur Verfügung. Die umfassende Information einer Person beispielsweise, ist oft nur wenige Klicks entfernt. Personaler informieren sich vor einem Bewerbungsgespräch, Unternehmer recherchieren den Namen einer Person vor einem Business-Meeting, der Kunde kann schnell und umfassend alles über ein Produkt nachlesen, Bewertungen studieren, Meinungen einholen”, so Andreas Bippes.

Unternehmer sollten auch im Internet den Ruf ihres Unternehmens gestalten

Sie unterstützen die Elbphilharmonie, fördern kulturelle Angebote der Stadt oder helfen Gründern in den ersten Jahren ihrer Selbstständigkeit – Unternehmer übernehmen Verantwortung in der Gesellschaft und sorgen damit auch für die gute Reputation ihres Unternehmens und ihrer Person. “Auch im Internet sollte man sich frühzeitig um seine Reputation kümmern. Internetreputation hat seine eigenen Regeln. Hier geht es in erster Linie darum, Inhalte gezielt zu setzen. Wer keinen eigenen Content – Video, Bild, Text – setzt, der riskiert, dass wenige fremde Inhalte dem Ruf massiv schaden können. Heute muss jeder jederzeit mit schlechtem Content rechnen. Wer sich konsequent um seinen guten Ruf im Internet kümmert, sein definiertes Web-Profil als langfristiges Projekt erkennt, der kann sich vor rufschädigenden Inhalten sehr gut schützen”, meint Andreas Bippes.

Bildquelle: © Marek – Fotolia.com

PrimSEO – Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen.

Kontakt
PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.primseo.de