Line-up beim Bospop-Festival immer umfangreicher

Neben Lenny Kravitz, Alanis Morissette, Tom Jones und Patti Smith kommen Wolfmother, The Waterboys und Seether
Line-up beim Bospop-Festival immer umfangreicher

Das Line-up beim Rockfestival Bospop am 7. und 8. Juli 2012 in Weert, rund eine Autostunde von Duisburg entfernt, ist noch umfangreicher geworden: Seit langem standen die Headliner fest, Samstag: Lenny Kravitz, Sonntag: Alanis Morissette. Desweiteren Los Lonely Boys, Chris Cornell, Ed Kowalczyk, Beth Hart, Los Lobos, Trombone Shorty & Orleans Avenue, Vintage Trouble, Black-Bone, Gavin DeGraw, The Cult, Tom Jones, Adrenaline Mob, Patti Smith, Opeth, De Wolff, Needtobreathe und Powerslave. Nun sind für den Samstag noch Wolfmother, Seether und The Union hinzugekommen und für den Sonntag The Waterboys und Kenny Wayne Shepherd. Das Bospop Festival existiert bereits seit 32 Jahren. Das musikalische Programm findet auf zwei Bühnen, einer Hauptbühne und einer Bühne im Zelt, statt. Letztes Jahr kamen 28.000 Besucher.

Wolfmother aus Australien

Die Rockband Wolfmother fühlt sich in Limburg ganz zuhause. Im vorigen Jahr standen die Australier schon in Landgraaf auf der Bühne, jetzt statten sie Weert einen Besuch ab. Am Samstag erhält das Bospop-Publikum eine ordentliche Dröhnung des unverfälschten Rock”n’Rolls, den Wolfmother garantiert. Nach dem erfolgreichen Debut ‘Wolfmother’ aus dem Jahr 2006, einem Grammy in der Kategorie ‘Best Hard Rock Performance’ für die brilliante Nummer ‘Woman’, einer selbst auferlegten Ruheperiode und einem Wechsel in der Bandbesetzung kamen Wolfmother 2009 mit dem explosiven Album ‘Cosmic Egg’ kraftvoll zurück. Das Album wurde im Hippie-Mekka Byron Bay in Australien aufgenommen. Niemand Geringerer als Alan Moulder (The Smashing Pumpkins, Nine Inch Nails, My Bloody Valentine) produzierte die Platte. Wolfmother wurden inspiriert von Bands wie Led Zeppelin, Deep Purple, Black Sabbath und Kyuss, pflegen jedoch gleichzeitig ihren ganz eigenen Stil. Live geht die Band ebenfalls in die Vollen, wie jüngst bei Pinkpop bewiesen. Rund ein Jahr später kommen Wolfmother zurück nach Limburg. Am 7. Juli 2012 stehen sie auf der Hauptbühne von Bospop.
Auch die britische Rockband The Union hat für diesen Tag ihr Kommen zugesagt: diese Formation wurde von Ex-Thunder-Gitarrist Luke Morley sowie dem Ex-Winterville-Frontman Peter Shoulder gegründet. Für Sonntag, den 8. Juli, bestätigte außerdem das amerikanische Blueswunder Kenny Wayne Shepherd sein Kommen.

Folk-Rocker The Waterboys und Seether aus Südafrika

Samstags erweitert zudem der Post-Grunge von Seether das musikalische Spektrum von Bospop. Vor einer Woche noch brachten die Südafrikaner ihr Publikum in Zwolle in Stimmung, als Vorband zu 3 Doors Down. Das Konzert war ausverkauft. Die 1999 gegründete Band nennt Nirvana, Pearl Jam, Alice in Chains sowie Deftones als ihre größten Einflüsse. Seether stehen daher auch für fetten Grunge, doch auch Hit-Balladen wie Broken, aufgenommen mit der Evanescence-Sängern Amy Lee, gelingen der Band. Am Sonntag verstärkt die britisch-irische Folkrock-Band The Waterboys das Programm. Die Band existiert seit 1983, 1985 gelang ihnen mit ihrem Megahit ‘The Whole Of The Moon’ von ihrem dritten Album ‘This Is The Sea’ der Durchbruch. Das jüngste Album heißt ‘An Appointment With Mr Yeats’. Nummern von dieser Platte werden auch in Weert zu hören sein, ebenso ‘a killer set of vintage Waterboys’, so Sänger und Gründer Mike Scott.

Auf der Website www.bospop.nl findet man alle Informationen über die Acts, das Festival und die Campingmöglichkeiten.

Stichting Bospop und Mojo Concerts präsentieren

BOSPOP 2012

Samstag, 7. Juli:
Lenny Kravitz, Chris Cornell (Soundgarden), Ed Kowalczyk (Live), Beth Hart, Los Lobos, Los Lonely Boys, Trombone Shorty & Orleans Avenue, Vintage Trouble, Black-Bone, Wolfmother, Seether und The Union
Sonntag, 8. Juli:
Alanis Morissette, Gavin DeGraw, The Cult, Tom Jones, Adrenaline Mob, Patti Smith, Opeth, DeWolff, Needtobreathe, Powerslave, The Waterboys und Kenny Wayne Shepherd

Ort:
Veranstaltungsgelände Weert Noord (NL), ca. 1 Autostunde westlich von Duisburg entfernt, siehe www.bospop.nl > Route

Eintrittspreise:
Wochenendticket (Sa/So): 130,- EUR (exkl. VVK-Gebühr/Gebühren)
Tageskarte: 75,- EUR (exkl. VVK-Gebühr/Gebühren)
Kartenvorverkauf in Deutschland: Ticket-Hotline unter Tel. 0 24 05 – 94 102
Online: www.ticketonline.de, www.eventim.de, www.daskartenhaus.de, www.getgo.de

Die KAM3 GmbH Kommunikationsagentur ist auf die Beratung von Unternehmen in der Kommunikation, Public Relations, Marktforschung, Mediaplanung, Werbung und Verkaufsförderung spezialisiert. Besondere Erfahrungen besitzt die Kommunikationsagentur zudem im Design, im Ethnomarketing, in den Segmenten Fahrrad, Tourismus und Gesundheit sowie in der grenzüberschreitenden Kommunikation zwischen Deutschland, Belgien und den Niederlanden.

KAM3 GmbH Kommunikationsagentur
Monika Beumers
Finkenstraße 8
52531 Übach-Palenberg
mb@kam3.de
02451-909310
http://www.kam3.de