Katzenflüsterin Sylvie Sterling weiß, was Katzen wollen

Katzenflüstern leicht gemacht

Katzenflüsterin Sylvie Sterling weiß, was Katzen wollen

Katzenexpertin Sylvie Sterling (Bildquelle: Susanna Cekic)

5 Fragen an Katzenexpertin Sylvie Sterling: Wie die Katze ihren Menschen therapiert! Wenn eine Katze Verhaltensprobleme zeigt, ist das Rätselraten gross… Was will sie mir damit sagen? Was die wenigsten wissen: Nicht die Katze hat das “Problem”, sondern der Mensch! Katzenflüsterin Sylvie Sterling erzählt, wie sie Katzenbotschaften entschlüsselt und damit Katzen und Katzenhalter glücklich macht:

Frau Sterling, was steckt hinter kätzischen Verhaltensproblemen?

“Verhaltensauffälligkeiten werden in der Regel falsch interpretiert, im Sinne von ‘etwas stimmt nicht’ mit der Katze. Meist ist es allerdings der Versuch der Katze, dem Menschen zu sagen, dass etwas in seinem eigenen Leben nicht in Balance ist. Sie möchte ihn aufrütteln, seine belastenden Lebensthemen zu erkennen und daran zu arbeiten.”

Wie zeigt eine Katze die Lebensthemen ihres Menschen auf?

“Katzen halten ihren Menschen den Spiegel vor. Beispielsweise spiegelt eine aggressive Katze, die Menschen in die Hand beisst, oft einen Besitzer, der durch ruppiges Verhalten andere Menschen vor den Kopf stösst. Oder eine schüchterne Katze, die sich bei den Mitkatzen nicht durchsetzt, spiegelt einen zurückhaltenden Menschen, der sein Licht unter den Scheffel stellt. Mit ihrem ‘Problemverhalten’ zeigt die Katze also Themen des Halters wie fehlendes Selbstbewusstsein, fehlende Empathie, etc. Wenn der Halter anfängt, seiner Samtpfote zuzuhören, kann er in seinem eigenen Leben positive Veränderungen machen. Wie durch ein Wunder bessert sich dann übrigens auch das kätzische Verhalten!”

Mit welchen Methoden arbeiten Sie als Katzenexpertin in ihrer Therapie?

“Ich verbinde die klassische Katzenpsychologie mit Tierkommunikation, um schnell an die Wurzel des Problems zu kommen. Indem ich mit der Katze ‘spreche’, finde ich heraus, was genau hinter ihrem Verhalten steckt, welche Emotionen sie bewegen und was sie ihrem Menschen aufzuzeigen versucht. Wenn die Themen dann auf dem Tisch liegen, beginne ich mit der Katze und dem Halter daran zu arbeiten und sie aufzulösen, damit beide glücklich sind.”

Was ist das wichtigste, was Katzen den Menschen sagen wollen?

“Katzen wollen vor allem, dass ihr Mensch glücklich ist! Dass er seine belastenden Lebensthemen erkennt und etwas ändert. Dass er nicht ständig Probleme wälzt, sondern das Hier und Jetzt geniesst. Und schliesslich, dass er sich selbst und andere lieben lernt.”

Was macht Sie anders als klassische Katzenpsychologen?

“Ich betrachte Katze und Mensch immer als Team, und schaue ganz tief in die Katzenseele hinein. Meine ganzheitliche Methode umfasst Katzenpsychologie, Verhaltensberatung, Tierkommunikation und Energiearbeit. Diese Kombination ist sehr effektiv, und meine Erfolgsrate mit Samtpfoten ist hoch. Als ausgebildeter Coach für Menschen kann ich auch den Katzenhalter in seinen aufgedeckten Lebensthemen begleiten, damit nicht nur die Katze, sondern auch der Mensch wieder in Balance kommt.”

Mehr Infos zu Sylvie Sterling unter:

https://www.catitude.org

https://www.facebook.com/catitude.org/

Bildquelle: Susanna Cekic

Als Katzenflüsterin verhilft Sylvie Sterling Menschen und ihren Katzen zu einem glücklichen Zusammenleben. Sie bietet schnelle und effektive Hilfe bei kätzischen Verhaltensproblemen. “Catitude” umfasst Katzenpsychologie – Tierkommunikation – Workshops – Coaching.

Firmenkontakt
Catitude
Sylvie Sterling
Maurerstr. 12
81549 München
0160 8580515
info@catitude.org
http://www.catitude.org

Pressekontakt
Catitude
Sylvie Sterling
Maurerstr. 12
81549 München
0160 8580515
sylvie.sterling@mail.de
http://www.catitude.org