Internationaler Fotowettbewerb: SCA und Getty Images suchen weltweit talentierte Fotografinnen

“Ordinary Women doing an Extraordinary Thing” – so lautet das Thema des Fotowettbewerbs von SCA und Getty Images, zu dem alle ambitionierten weiblichen Fotografen weltweit aufgerufen sind, mitzumachen. Der Wettbewerb läuft vom 1. April bis zum 1. Oktober 2014.

Hintergrund hierfür ist die diesjährige Teilnahme von SCA am Volvo Ocean Race, zu dem das internationale Hygiene- und Forstprodukteunternehmen erstmalig eine internationale Crew von 11 Frauen ins Rennen schickt. Es ist das erste Mal seit 10 Jahren, dass sich ein reines Frauenteam dieser Segelregatta stellt, die als einer der anspruchsvollsten Wettbewerbe im Segelsport gilt. Mit dem Sponsoring setzt SCA ein klares Zeichen und möchte Frauen motivieren, auf Erfolgskurs zu gehen – egal, ob beim Segeln oder in anderen Lebenslagen.

In diesem Sinne startet SCA eine Kooperation mit Getty Images und möchte talentierte Fotografinnen auf der ganzen Welt unterstützen und gleichzeitig das Thema Hygiene stärker in den Fokus rücken. Die zehn ausgewählten Gewinnerinnen bekommen die Chance, bei jedem Stopover der einzelnen Etappen ein soziales Projekt vor Ort zu begleiten, welches den Fokus auf Hygiene und Frauen setzt. Diese sind deshalb so wichtig, weil sie in Bezug auf Hygiene in ihren Familien eine sehr wichtige Rolle spielen.

Sämtliche Details zum Wettbewerb:

Die Teilnahme.
Um am Wettbewerb teilzunehmen, müssen die Bewerberinnen zwischen dem 1. April und 1. Oktober 2014 mindestens 6 Fotomotive zum Thema “Ordinary Women doing an Extraordinary Thing” unter www.teamscaacademy.com einreichen.

Die Auswahl und Prämierung.
Wer bereits am 1. Juli unter den ersten 4 Gewinnern sein möchte, die ausgewählt und bekannt gegeben werden, versendet seine Arbeiten bis zum 23. Juni 2014. Am 7. Oktober 2014 geben SCA und Getty Images dann 6 weitere Gewinner bekannt, die ihre Arbeiten zwischen dem 24. Juni und 1. Oktober 2014 eingereicht haben.

10 Gewinner – 10 Segeletappen.
Alicante (Spanien), Kapstadt (Südafrika), Abu Dhabi (Vereinigte Emirate), Sanya (China), Auckland (Neuseeland), Itajai (Brasilien), Newport (USA), Lissabon (Portugal), Lorient (Frankreich) und Göteborg (Schweden). Jeder der Gewinner wird zu einer Segeletappe geschickt. Welche diese sein wird, ist vorgegeben und kann nicht selbst bestimmt werden. Vor Ort werden die Fotografinnen ein soziales Projekt zum Thema “Frauen & Hygiene” dokumentieren. Begleitet und unterstützt wird ihre Arbeit von professionellen Fotografen von Getty Images, die ihnen dabei helfen, ihr Können noch weiterzuentwickeln sowie von SCA Experten, um einen tieferen Einblick in die Bedeutung von Hygiene zu bekommen.

Veröffentlichung der Arbeiten.
Die besten Motive jedes Gewinners werden bei den Zwischenstopps des Volvo Ocean Race in dem Pavillon der SCA ausgestellt.

Über Svenska Cellulosa Aktiebolaget SCA:

SCA ist ein global führendes Unternehmen für Hygiene- und Forstprodukte. Die Unternehmensgruppe entwickelt und produziert nachhaltige Körperpflege-, Hygienepapier- und Forstprodukte. Diese werden in rund
100 Ländern der Welt unter vielen starken Marken vertrieben, darunter auch die global führenden Marken TENA und Tork sowie regionale Marken wie Libero, Libresse, Lotus, Nosotras, Saba Tempo und Vinda. Als größter privater Forsteigentümer Europas legt SCA sehr viel Wert auf nachhaltige Forstwirtschaft. Die Unternehmensgruppe hatte Ende 2013 etwa 44.000 Mitarbeiter weltweit. Der Umsatz im Jahr 2013 betrug 10,7 Mrd. Euro. SCA mit Hauptsitz in Stockholm, Schweden, wurde 1929 gegründet und ist im NASDAQ OMX Stockholm notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.sca.com.

SCA in den beiden Geschäftsbereichen Hygienepapier und Körperpflege tätig. Zu den bekanntesten Marken zählen TENA und Tork, die Hygienepapiere Tempo und Zewa, die Recyclingmarke DANKE und Demak”Up Abschminkprodukte. Neben den Verwaltungsstandorten in Mannheim und München-Ismaning gibt es die Produktionsstätten in Mainz-Kostheim, Mannheim, Neuss und Witzenhausen mit einer Belegschaft von insgesamt rund 3.500 Mitarbeitern. Mehr Informationen unter www.sca.de.

Ausgewählte Awards und Zertifizierungen der SCA:
– seit 2013 Charta der Vielfalt
– 2010, 2011, 2013 WWF Environmental Paper Company Index
– seit 2009 Top Arbeitgeber
– seit 2009 Zertifikat “audit berufundfamilie” der Hertie-Stiftung
– seit 2008 fair company
– seit 2008 World”s Most Ethical Companies
– 2012 Deutscher Nachhaltigkeitspreis (Top 3 “Deutschlands nachhaltigstes Unternehmen”)
– Seit 2012 Klimaschutz-Unternehmen (Exzellenzinitiative von Bundesumweltministerium, Bundeswirtschaftsministerium und Deutsche Industrie und Handelskammer (DIHK))
– seit 2012 Mitglied im Dow Jones Sustainability Index
– 2011 dena Energy Efficiency Award
– 2005-2010 “The Global 100 Most Sustainable Corporations in the World” by Corporate Knights
– 2008, 2009 Best Practice by UN Global Compact

SCA GmbH
Corporate Communications
Adalperostr. 31
85737 München-Ismaning
+49 (0)89-97006-0
unternehmenskommunikation@sca.com
http://www.sca.de

Faktor 3 AG
Julia Braun
Kattunbleiche 35
22041 Hamburg
040 679 446 6125
j.braun@faktor3.de
http://www.sca.de