Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Jan
10

Internationale Grüne Woche 2014: Ein Brandenburger Sanddorn-Unternehmen setzt Zeichen

– Engagement für Nachhaltigkeit in der Region
– Innovation und Genuss: Neue Produkte mit BIO-Sanddorn
– Neues im Internet: Sanddorn-Gesundheit.de und Sanddorn-Shop.com
– Internationale Grüne Woche in Berlin (17. – 26. Januar 2014): Halle 21, Stand 148

Internationale Grüne Woche 2014:  Ein Brandenburger Sanddorn-Unternehmen setzt Zeichen

Christine Berger – Gründerin des Sanddorn-Unternehmens im brandenburgischen Petzow

Die Stadt Werder (Havel) und Unternehmen der Region präsentieren sich traditionell auf der Grünen Woche in Berlin, die in diesem Jahr vom 17. – 26. Januar 2014 stattfindet. Auch die Christine Berger GmbH aus Petzow, die 2013 ihr 20-jähriges Bestehen feierte, wird wieder auf ihre vielen Sanddorn-Spezialitäten der Marke Sandokan und weitere Produkte wie Bio-Sanddornsaft, Sanddornöl und Sanddorn-Kosmetik aufmerksam machen. Besonders in den Blick der Besucher rückt das Familienunternehmen dieses Mal süße Produktneuheiten und seinen Frucht-Erlebnis-Garten in Petzow: Idyllisch zwischen zwei Seen gelegen, bietet das beliebte Ausflugsziel in diesem Jahr viele neue Highlights – und setzt zudem Zeichen für mehr Nachhaltigkeit.

Die Christine Berger GmbH & Co. KG widmet ihr ganzes Engagement dem Sanddorn und anderen – oft in Vergessenheit geratenen – Wildfrüchten und Kräutern. Nach der Wende setzte Christine Berger die Kultur des Sanddorn-Anbaus fort, die es in der DDR bereits lange gab, und übernahm Anfang der 90er Jahre die ehemaligen Sanddorn-Plantagen einer LPG. Heute baut das Unternehmen nicht nur auf rund 150 Hektar bio-zertifizierten Sanddorn an, sondern stellt daraus auch zahlreiche Produkte der Marke Sandokan her – zum Beispiel Bio-Sanddorn-Saft, Sanddorn-Likör, Sanddorn-Fruchtaufstriche oder auch Sanddorn-Fruchtgummis. Auch eine eigene Kosmetik-Linie, die sich die wertvollen Eigenschaften des Sanddorns zu Nutze macht, und naturreine Produkte wie Sanddornöl und Sanddornmuttersaft zählen zum Angebot. “In diesem Jahr stellen wir verstärkt die Schönheit unserer Region sowie unser Engagement für Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt”, erklärt Unternehmensgründerin Christine Berger, die für ihre Produkte seit Jahren ausschließlich Sanddorn aus eigenem bio-zertifizierten Anbau in der Natur Brandenburgs verwendet.

Frucht-Erlebnis-Garten: Beliebtes Ausflugziel mit neuen Highlights

Sanddornpflanzen, seltene Wildfrucht- und Obstsorten, Kräutergarten, Hof- und Spezialitätenladen, Restaurant mit See-Terrasse und vieles mehr – der Frucht-Erlebnis-Garten am Hauptsitz der Christine Berger GmbH in Petzow bei Werder (Havel) lockt seit über zehn Jahren Ausflügler, Radfahren und Touristen. In diesem Jahr wird der direkt am Glindower See gelegene, rund drei Hektar große Garten seine Besucher zudem mit einem besonderen neuen Highlight überraschen: Noch im Frühjahr 2014 eröffnet ein neues Produktionsgebäude samt “Gläserner Produktion”.

Hier erleben die Besucher dann ganz direkt, wie aus Sanddorn und anderen Früchten zum Beispiel leckere Brotaufstriche entstehen. In einem multimedialen Präsentationsraum wird zudem anschaulich über Sanddorn – den Anbau, die Nutzung und die Anwendung – informiert. Darüber hinaus setzt das neue Gebäude mit begrünten Dachflächen ein weiteres Zeichen für mehr Nachhaltigkeit.

Über die permanent zugänglichen Angebote hinaus, wartet der Frucht-Erlebnis-Garten 2014 wieder mit zahlreichen Veranstaltungen auf. Ob romantisches Osterfeuer am Ostersamstag, Frühschoppen am Herren- bzw. Vatertag, Pfingstbrunch mit Live-Musik oder großes Sanddornerntefest – ein Blick in den Veranstaltungskalender unter www.sanddorn-christine-berger.de lohnt immer. Auch wer das Werderaner Baumblütenfest (26.4.- 4.5.2014) fernab vom Trubel des Jahrmarkts genießen will, ist im Frucht-Erlebnis-Garten genau richtig.

Neuheit: Schokolade + Sanddorn = einzigartiger Genuss

Neben Sanddornklassikern wie Sanddorn-Saft, Sanddorn-Konfitüre, Sanddorn-Likör und Sanddorn-Tees präsentiert die Christine Berger GmbH verschiedene Produktneuheiten auf der Grünen Woche. So können die Besucher zum Beispiel gleich mehrere Sanddorn-Schokoladen-Kreationen am Stand Nummer 148 in der Halle 21 probieren. Egal, ob Sanddorn in Zartbitter- und Vollmilchschokolade oder Sanddorn-Marzipan-Schokolade: die Verbindung des fruchtigen Sanddorngeschmacks mit Schokolade sorgt für einen einzigartigen Genuss. Nicht umsonst haben auch Spitzenköche wie Johann Lafer diese Kombination längst für sich entdeckt. Neu im Sortiment sind auch die “Bio-Sanddorn-Ingwer-Herzen”, die – gelatinefrei – auch Veganern und Vegetariern einen süß-scharfen Genuss ermöglichen und das seit Jahren beliebte Angebot an Sanddorn-Fruchtgummis erweitern.

Vitalität als Trinkgenuss: die Sanddorn-Vitalmahlzeiten

Dass Sanddorn besonders viele wertvolle Inhaltsstoffe hat, ist längst belegt und bekannt. Neu ist hingegen die Kombination von reinem Sanddornsaft mit weiteren Früchten und dem natürlichen Ballaststoff Pektin zu einem gesund-leckeren und zugleich sättigenden Trinkgenuss: den Vitalmahlzeiten der Christine Berger-Marke Sandokan. Diese innovativen Funktionsdrinks werden gleich in drei Varianten auf der Grünen Woche vorgestellt (“Der Liebliche”, “Der Blaublütige” und “Der Aktive”). Allen gemeinsam ist: Sie schmecken lecker wie ein Smoothie, vereinen die Power von Sanddorn und weiteren Früchten und machen durch das enthaltene Pektin etwa so satt wie drei Scheiben Vollkornbrot. Doch das oft aus Äpfeln gewonnene Pektin kann noch mehr: Zum Beispiel den Cholesterinspiegel im Blut ausbalancieren. Schon 6 Gramm pro Tag reichen dafür aus. Die Vitalmahlzeiten enthalten satte 7,5 Gramm. “Mit dieser Produktinnovation ermöglichen wir einen Sanddorn- und Fruchtgenuss, der sich als gesunde Zwischenmahlzeit eignet. Auch im Rahmen einer Diät können die Vitalmahlzeiten getrunken werden”, so Dorothee Berger, Tochter der Unternehmensgründerin und Chefin der Produktentwicklung beim Sanddornspezialisten.

Neues für Sanddorn-Fans im Internet

Noch ganz jung ist auch das erweiterte Internetangebot der Christine Berger GmbH. Seit einiger Zeit können sich Sanddorn-Fans und Menschen, die es werden wollen, unter www.sanddorn-gesundheit.de über die vielen Facetten der Pflanze mit der Superfrucht informieren. Das Themenspektrum der Website umfasst u. a. die Herkunft des Sanddorns, die Anwendungsmöglichkeiten von Sanddornsaft und Sanddornöl sowie leckere Sanddornrezepte. Die vielen Sanddorn- und Wildfruchtprodukte des Unternehmens können darüber hinaus seit wenigen Wochen in einem neuen Online-Shop unter www.sanddorn-shop.com bestellt werden. Das Shop-Angebot reicht von Bio-Sanddornsaft und vielen weiteren Bio-Sanddorn-Spezialitäten der hauseigenen Marke Sandokan über Sanddorn-Kosmetik mit reinem Bio-Sanddornöl bis zu Sanddorn-Fruchtaufstrichen, -Saucen, -Tees und -Süßigkeiten. Auch die auf der Grünen Woche vorgestellten Produktneuheiten können im Sanddorn-Shop gekauft werden.

Auf der Grünen Woche bietet der Stand der Christine Berger GmbH (Halle 21a, Stand 148) selbstverständlich nicht nur umfassende Informationen zum Unternehmen und seinen Produkten: Die Besucher haben zudem Gelegenheit, viele Sanddorn-Spezialitäten und die Produktneuheiten zu probieren und zu genießen.

Petzow, 10.01.2014

Die Christine Berger Gmbh & Co. KG ist einer der führenden Bio-Sanddorn-Produzenten und Sanddorn-Produkt-Hersteller in Deutschland. Die Sanddorn-Früchte aus eigenem bio-zertifizierten Anbau im Bundesland Brandenburg werden u. a. zu Bio-Sanddornsaft, Sanddornöl, Sanddorn-Marmelade, -Fruchtaufstrichen, – Wein, -Likör und Sanddorn-Honig verarbeitet. Auch für eine eigene Sanddorn-Kosmetik-Linie zeichnet das Familienunternehmen verantwortlich. Im Frucht-Erlebnis-Garten in Petzow bei Werder (Havel) – in unmittelbarer Nähe der beliebten Ausflugsziele Schloss Petzow und Schwielowsee – können Besucher zudem die Sanddorn-Pflanze mit ihrer Superfrucht und weitere Wildfruchtarten in der Natur kennenlernen. Auch ein Restaurant mit Sanddorn-Spezialitäten und Blick auf den Glindower See, ein Hofladen und eine gläserne Sanddorn-Produktion zählen zu den Attraktionen des Sanddorn-Frucht-Erlebnis-Gartens.

Unternehmensgründerin Christine Berger zeichnet für das Management des Familienunternehmens verantwortlich, ihr Ehemann Dr. A. Berger kümmert sich um den Anbau des Sanddorns und die Ernte der Superfrüchte. Ihre Tochter Dorothee Berger, Diplom-Ingenieurin für Lebensmitteltechnologie, stellt die schonende Verarbeitung des Sanddorns sicher und organisiert den Vertrieb der Sanddorn-Produkte und -Rohstoffe. Dazu kommt ein Mitarbeiterstab von rund 20 Personen in den verschiedenen Unternehmensbereichen.

Kontakt:
Christine Berger Gmbh & Co. KG
Dorothee Berger
Fercher Straße 60
14542 Werder/OT Petzow
+49(0) 33 27/46 91-0
info@sandokan.de
http://sanddorn-christine-berger.de/

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»