Hilfsaktion für die Tiertafel Deutschland

Berlin Oktober 2011, Notstand bei der Tiertafel. Die Tierärzte der Tierambulanz rufen zu einer ungewöhnlichen Spendenaktion auf.
Hilfsaktion für die Tiertafel Deutschland

Berlin Oktober 2011, Notstand bei der Tiertafel. Die Tierärzte der Tierambulanz rufen zu einer ungewöhnlichen Spendenaktion auf.

Frau S. aus Berlin hat einen kleinen Hund namens Max. Sein Frauchen hat bisher immer gut für ihn gesorgt, sein Futter und die regelmäßigen Tierarztbesuche selbst bezahlt. Leider hat Frau S. vor einem Jahr ihren Arbeitsplatz verloren. Ihre finanziellen Reserven sind trotz sparsamer Lebensweise aufgebraucht. Frau S. ist nur eine von vielen, die unter den Folgen der Wirtschaftskrise leiden. Um Max zu versorgen ist sie auf fremde Hilfe angewiesen.

“Jeden Monat erreichen uns tausende Anrufe. Darunter sind immer mehr Tierhalter, die uns zurückhaltend und beschämt um Hilfe bitten, weil sie kaum noch für sich und ihr Tier sorgen können. Wie ernst die Lage ist, erfahren unsere Tierärzte bei ihrer täglichen Arbeit vor Ort, auf ihren mobilen Einsätzen.” so Christian Weiß von der Tierambulanz

Zum Glück gibt es Vereine wie die Tiertafel Deutschland. Über sie können Menschen wie Frau S. Tierfutter beziehen und finanzielle Unterstützung zur Begleichung von Tierarztkosten beantragen.

Die Anfragen nach Unterstützung mehren sich. Doch der Verein ist nicht reich. Es stehen nur geringe Mittel zur Verfügung. Hilfebedürftige, die schon länger als 6 Monate in den Ausgabestellen bekannt sind, können auf Spendengelder hoffen, z.B. für Zuschüsse zu Tierarztbesuchen und Medikamenten für ihr Tier. Ein Anspruch auf Hilfe besteht nicht. Auch Futter kann nur in dem Maße verteilt werden, wie es vorhanden ist.

Aus gegebenen Anlass rufen daher die Tierärzte der Tierambulanz Berlin zu einer großen Spendenaktion zu Gunsten der Tiertafel Deutschland auf und gehen dabei mit bestem Beispiel voran “Für jeden Einsatz, den unsere Tierärzte im Oktober fahren spenden wir eine Dose Futter – das sind etwa 300-400 Dosen – zusätzlich haben unsere Kunden die Möglichkeit Geld- und Futterspenden bei den Tierärzten oder in unserer Praxis abzugeben”

Der Aufruf richtet sich sowohl an private Tierfreunde, als auch an Kollegen und Branchenvertreter. Unterstützt wird die Aktion von zahlreichen Tierportalen aus ganz Deutschland.

Geldspenden – ganz gleich in welcher Höhe – können den gesamten Oktober, auf ein eingerichtetes PayPal Spendenkonto eingezahlt werden. Futterspenden können direkt in der Praxis oder in einer der Tierfuttersammelstellen der Tiertafel abgegeben werden.

Mehr Infos finden Sie auf: http://www.tierambulanz.de/tiertafel
Die Tierambulanz Berlin Brandenburg ist ein mobiler Tierrettungsdienst in Berlin. Mit zwei Rettungswagen und 9 Tiernotärzten ist das Team rund im die Uhr im Einsatz, um Notfälle mit Haustieren zu versorgen.

Tierambulanz Berlin Brandenburg
Thomas Hinze
Auerstrasse 44
10249 Berlin
netzwerk@tierambulanz.de
01756307534
http://www.tierambulanz.de