Geisterjagden in Schloss Ortenburg

Geführte Geisterjagden ab Oktober 2013 in neuer Location

Geisterjagden in Schloss Ortenburg

Schloss Ortenburg

In den niederbayerischen Schlössern Fürsteneck, Neuburg am Inn und ab kommenden Herbst auch Schloss Ortenburg, werden von Spuknacht.de Geisterjagden angeboten, die den überlieferten Spukerscheinungen auf den Grund gehen wollen. Bereits seit 2009 finden diese sogenannten “Spuknächte” statt, geführte Geisterjagden mit kleinen Gruppen interessierter Gäste. Nach einem Mehrgangmenü bei Kerzenschein, während dessen man mehr zur Schlossgeschichte und den überlieferten Spukerscheinungen erfährt, geht es in Grüppchen und bewaffnet mit allerlei Messgeräten auf Erkundungstour durch die verborgenen Winkel des Schlosses. Neben diesen technischen Geräten stehen den Gästen auch esoterische Hilfsmittel wie Hexenbretter, Pendel und Wünschelruten zur Verfügung. Nach sieben Stunden im Zeichen des Paranormalen sind die Spuknachtbesucher dann einige Erfahrungen und ein bisschen Gänsehaut reicher. Wer möchte, kann in den meisten Schlössern auch eine ganze Nacht verbringen. Das gesammelte Material des Abends, d.h. Audioaufnahmen, Fotos und Videos, gibt es ca. eine Woche später als passwortgeschützten Download, inklusive Erlebnisberichte aller Gruppen.
Ab kommenden Herbst steht den Gästen nun eine weitere atmosphärische Location zur Verfügung: das geschichtsträchtige Schloss Ortenburg in Niederbayern. Am 19.10.13 ist dort die Premiere, bei der man, gestärkt durch ein Menü im urigen Schlosskeller, die Profigeisterjäger durch das alte Gemäuer begleiten kann.
Nähere Informationen zu den Veranstaltungen sowie Buchung unter http://www.spuknacht.de oder unter Tel.: 0851/9884066.

Hinter Spuknacht.de stehen die Mitglieder des Vereins STAIR – Society for transcendental and anomalistic investigations and research (http://www.s-t-a-i-r.com/), der sich mit der Untersuchung von scheinbar paranormalen Phänomenen befasst. Die Mitglieder des seit 2007 bestehenden ehrenamtlich arbeitenden Vereins finanzieren diesen teilweise aus den Einnahmen der so genannten Spuknächte. Letztere werden seit 2009 an mehreren Terminen und verschiedenen Locations als Infotainmentveranstaltungen durchgeführt.

Kontakt:
Spuknacht-Events
Frederik Moiné
Passauer Str. 3
94121 Salzweg
08519884066
info@spuknacht.de
http://www.spuknacht.de/