Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Jul
02

Druckfrisch Buchneuerscheinung

Buchneuerscheinung Volksmusik – Abgefuckt – Liebe

Druckfrisch Buchneuerscheinung

(NL/9648280402) Ein Wendebuch mit zwei Romanen – und genauso außergewöhnlich
wie die Aufmachung des Buches ist auch sein Inhalt.

(Berlin) Soeben bei Pax et Bonum in Berlin erschienen.
Das Buch „Abgefuckt“

Ein Wendebuch mit zwei Romanen – und genauso außergewöhnlich
wie die Aufmachung des Buches ist auch sein Inhalt.

Abgefuckt – Volksmusik: Ein On-the-Road-Movie, worin das rasante
Leben von leidenschaftlichen Protagonisten beschrieben wird, die sich
einem trotzigen Hier- und Jetzt-Existenzialismus verschrieben haben.
Abgefuckt – Liebe geizt gleichfalls nicht mit überbordenden Gefühlen.
Es geht um die Amour Fou eines Paars, das sich vorgenommen hat, radikal
das klassische Bild der Romantik im banalen Alltag zu leben. So
manche Passage ist bewusst hart am Rande des Kitsches angesiedelt,
ohne dass der Autor je nach hinten kippen würde.
Diese beiden gegensätzlichen Storys haben gemeinsame Klammern –
die Reizworte Emotionen und Existenzialismus; damit gehören die zwei
Werke in einen Band, weil einfach abgefuckt!
ISBN: 978-3-943-65048-8

Zu den einzelnen Romanen:

Volksmusik – Abgefuckt

Der Held des Romans, ein gesellschaftlicher Außenseiter, repräsentiert auf den ersten Blick ein Dasein, das sich einem trotzigen Hier-und-Jetzt-Existentialismus verschrieben hat. Der ursprüngliche Enthusiasmus für ein Leben außerhalb der etablierten Gesellschaft ist bereits der Erkenntnis der eigenen Tristesse und des zwangsläufigen Scheiterns gewichen, welche die gesamte Handlung als ernüchternden Unterton begleitet.

Die Klischees der „On-The-Road-Romantik” werden übersteigert und zugleich entmystifiziert, das Ganze hat aber mit Underdog-Effekthascherei absolut nichts am Hut. Stattdessen thematisiert Michael Fuchs-Gamböck das Suchen, das Umherirren, die Liebe, den Sex und den Tod, Drogen und Elend, Freundschaft, Anarchie, die Spiritualität des Einfachen und die Komik des großen Dramas des Lebens – ohne banal oder pathetisch zu werden.

Abgefuckt – Liebe

Zwei Personen, ein weiblicher und ein männlicher Protagonist. Beide mit tiefen Narben auf der Seele und im Herzen. Spontan verlieben sie sich ineinander, um fortan zu beschließen, ihr Dasein ganz dem radikalen Ausleben von klassischer Romantik zu widmen. Immer wieder dringt das Selbstzerstörerische der Vergangenheit nach oben. Anna und Paul versuchen mit allen Mitteln, dem banalen Alltag zu entwischen, indem sie sich kopfüber ins große Reich der großen Liebe stürzen. So ein Schritt erfordert Mut, und dieser Mut wird nicht immer belohnt. Trotzdem wird dem Leser bewusst, dass man die Endlichkeit eines faden Daseins durchaus mit der Unendlichkeit der alles entscheidenden Emotion eintauschen kann, wenn man nur fest genug daran glaubt und konsequent genug danach handelt. Klar ist, dass die Geschichte auch konsequent endet.

Leseprobe>/a< Dieses Buch wird erstmalig präsentiert auf dem „Herzberg Festival“. Am Freitag 19.07.2013 um 15.00 im Lesezelt. Mehr Info unter: „Herzberg Festival“

Das Buch erscheint bei Pax et Bonum, dem neuen Verlag für Natur und Leben.

Mehr zu diesem Titel und seinen Vorgängern erfahren Sie online unter unserer Medienpräsenz .

„Abgefuckt“(Zwei in Einem! Ein Wendebuch mit zwei Romanen) umfasst 292 Seiten und ist zum Preis von 21,90 Euro, ISBN 978-3-943-65048-8, und ist überall im Buchhandel erhältlich.

„Abgefuck“(Zwei in Einem! Ein Wendebuch mit zwei Romanen) gibt es auch als E-Books im Format epub ISBN 978-3-943650-49-5 und bei Amazon für das Kindle ISBN 978-3-943650-50-1 für 8,99 Euro im Internetbuchhandel.

Alle Ausgaben können Sie auch direkt über unseren Verlagsshop Shop online erwerben.

Der Presse stellen wir gerne Rezensionsexemplare zur Verfügung. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.
redaktion@pax-et-bonum.net

Autor: Michael Fuchs-Gamböck Home

Verlag: Pax et Bonum

ISBN 978-3-943650-48-8 Preis 21,90 €

Über den Verlag
Pax et Bonum Verlag
Pax et Bonum ist ein 2011 in Berlin gegründeter Verlag für Natur, Leben, Herz und Seele. Neben belletristischen Titeln und der Kinder- und Jugendliteratur macht die Lebenshilfe einen Schwerpunkt des Programms aus. Übersetzt bedeutet der Verlagsname Frieden und Wohlergehen, der traditionelle Gruß der Franziskaner. Die darin ausgedrückte Liebe zur Schöpfung leitet den Verlag in der Auswahl seiner Titel: Wir wollen die Welt lebenswerter gestalten, in all ihren Facetten. Und den Menschen wieder mit seinen Ressourcen verbinden. Die Natur, der Kontakt mit Tieren und Geschichten haben den Menschen in den vergangenen Jahrhunderten inspiriert und geerdet. Aus dieser Verwurzelung hat er die Kraft geschöpft, nach Visionen zu suchen und voranzuschreiten. In welche Richtung wollen wir uns bewegen, als einzelne und als gesamte Menschheit? Pax et Bonum möchte mit seinen Titeln diese Verwurzelung erneuern und Ideen verbreiten, wie wir uns auf unserer Reise durch das Leben Gutes tun, wie wir uns mit anderen Menschen und Lebewesen verbinden, wie wir mehr Weite in unser Sein bringen können wenn wir aus der Einfachheit schöpfen, für die Franz von Assisi als Namenspate des Verlages steht.

Im Internet finden Sie uns auch unter >a href=”https://www.facebook.com/pages/Pax-et-Bonum-Verlag/154869567967139″/aa href=”https://twitter.com/Tagtraumzeit”/aa href=”http://www.flickr.com/photos/pax_et_bonum_verlag/“/a< Bleibt uns nur noch, Ihnen Frieden und Wohlergehen zu wünschen auf all Ihren Wegen!
Ihr Ingolf Ludmann-Schneider

Kontakt:
Pax et Bonum Verlag Pax et Bonum e.K.
Ingolf Ludmann-Schneider
Paretzer Str 2
10713 Berlin
49 30 67034961
redaktion@pax-et-bonum.net
http://www.pax-et-bonum.net

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»