Augenarzt für Neuss: Hilft Sport gegen “Grüner Star”?

Sportlich aktive Menschen leiden seltener an einem Glaukom, betont Augenarzt aus Neuss

Augenarzt für Neuss: Hilft Sport gegen "Grüner Star"?

Augenarzt Benno Janßen erklärt, warum sportlich aktive Menschen seltener an einem Glaukom erkranken.

NEUSS. Körperliche Aktivität wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus – auch auf die Augengesundheit. Darauf weist Augenarzt Benno Janßen hin, der im Kreis Neuss eine langjährig etablierte Augenarztpraxis leitet. Er zitiert dazu eine aktuelle Studie(1), der zufolge Sport einer Erkrankung an Grünem Star ( Glaukom) vorbeugen kann. An der Studie nahmen insgesamt 9519 Männer und Frauen im Alter zwischen 40 und 81 Jahren teil. Die prospektive Beobachtungsstudie konnte nachweisen, dass bei sportlich und körperlich aktiven Menschen die Neuerkrankungsrate und die Diagnose Grüner Star vergleichsweise geringer sind als bei Patienten, die weniger sportlich aktiv waren. Über den fast sechsjährigen Zeitraum der Studie hinweg konnten andere Faktoren wie Ernährung, Alkoholgenuss oder Nikotin herausgerechnet werden, sodass sich der Effekt von körperlicher Aktivität auf die Entwicklung eines Glaukoms eindeutig ablesen ließ.

Grüner Star: Fahrradfahren und Laufen kann vorbeugen, weiß Augenarzt aus Neuss

So verweist Augenarzt Benno Janßen darauf, dass vor allem Sportarten wie Fahrradfahren oder Laufen den Innendruck absenken können. Nach einer sportlichen Intensität hielt die Absenkung des Innendrucks in verschiedenen Studien zwischen zehn Minuten und zweieinhalb Stunden an. Zudem ließ sich nachweisen, dass sich sportliche Aktivität auf die Durchblutung des Sehnerven-Kopfes auswirkt. Sport und Bewegung stimulieren neuronale Reparaturmechanismen im Gehirn. Es ist denkbar, dass davon auch Nervenzellen und Fasern am Sehnervenkopf profitieren. So lässt sich nach Ansicht verschiedener Studienautoren erklären, warum sportliche aktive Menschen seltener an einem Glaukom erkranken.

Grüner Star – Augenarzt aus Neuss rät zu regelmäßiger Vorsorge

Trägt Sport auch dazu bei, eine bereits diagnostizierte Glaukom Erkrankung aufzuhalten? Augenarzt Benno Janßen bremst: “Die Studienlage gibt das noch nicht her.” Umso wichtiger sind für den Augenarzt aus Neuss die regelmäßige Vorsorge und eine frühe Diagnose mit Blick auf Grüner Star. Tückisch: Ein erhöhter Augendruck ist über längere Zeit oft nicht wahrnehmbar. Wenn es zu Sehstörungen oder Ausfällen im zentralen und äußeren Blickfeld kommt, handelt es sich bereits um ein fortgeschrittenes Stadium der Erkrankung. Der Einsatz von Medikamenten ist dann unumgänglich, um einem weiteren Sehverlust vorzubeugen. Benno Janßen rät deshalb seinen Patienten ab dem 40. Lebensjahr, sich regelmäßig vom Augenarzt untersuchen und einen jährlichen Sehnerven-Check durchführen zu lassen.

(1) Meier, NF, Lee, DC, Sui, X, Blair, SN: Physical Activity, Cardiorespiratory Fitness, and Incident Glaucoma. In: Med Sci Sports Exerc. 2018 Nov; 50(11), S. 2253-2258.

Der Augenarzt Benno Janssen in Dormagen bei Neuss bietet in seiner Praxis Operation zu Grauer Star / Katarakt und Vorsorgeuntersuchungen bzw. Therapien zur Makuladegeneration. Sowohl eine Katarakt Operation als auch eine Therapie bei einer Makuladegeneration sollte frühzeitig erfolgen. Ihr Augenarzt in Dormagen bei Neuss berät Sie gerne.

Kontakt
Augenarzt Benno Janssen / Facharzt für Augenheilkunde
Benno Janssen
Krefelder Str. 15
41539 Dormagen
02133 24 780
02133 24 7820
presse@eyedoc-janssen.de
http://www.eyedoc-janssen.de