25 Jahre franjos Spieleverlag

Einfache, aber spannende Spiele für die ganze Familie

25 Jahre franjos Spieleverlag

Lichtenau-Henglarn – Am 1. Juli 2012 feiert der franjos Spieleverlag aus Lichtenau-Henglarn sein 25-jähriges Bestehen. Damit gehört franjos aktuell zu den ältesten deutschen Kleinverlagen, die regelmäßig Gesellschaftsspiele produzieren. Seit 1987 sind 28 spannende, aber leicht verständliche Gesellschaftsspiele mit überschaubarer Spieldauer erschienen. Dazu gehören u. a. die Klassiker CAN”T STOP von Sid Sackson und BILLABONG von Eric Solomon.

Franz-Josef Herbst, der den franjos Spieleverlag am 1. Juli 1987 gegründet hat, möchte auch nach einem Vierteljahrhundert den spielbegeisterten Menschen weitere spannende Familienspiele präsentieren. Er sagt: “Es ist immer wieder eine besonders schöne Erfahrung, wenn unsere Spiele viele Menschen ansprechen und mit einfachen Regeln viel Spaß machen.” Der begeisterte Spieleverleger kündigt daher für Herbst 2012 zur Spielemesse in Essen mit KIPP X das nächste Familienspiel im franjos Spieleverlag an. “Mit KIPP X werden wir das bekannte Prinzip aus KIPPIT verändern und für zwei bis vier Spieler ab 5 Jahren veröffentlichen. Ein Spielspaß für die ganze Familie.”

Der Verlagsname franjos leitet sich aus den Vornamen von Franz-Josef Herbst und dem Autor Franz-Josef Schulte ab, dessen Spiel ALADDINS ERBE das erste bei franjos veröffentlichte Spiel war. Seitdem hat Verlagsinhaber Franz-Josef Herbst immer wieder echte Spieleperlen veröffentlicht. Zu den bekanntesten Titeln gehören CAN”T STOP, das weltweit ein Erfolg ist, sowie die Klassiker BILLABONG und BUZZLE von EON, die beide Mitte der 90er-Jahre von der Jury Spiel des Jahres auf die Auswahlliste zum Hauptpreis gesetzt wurden. Ebenfalls erfolgreich sind BLACK BOX+ von Eric Solomon und KIPPIT von Torsten Marold.

Für Franz-Josef Herbst ist es wichtig, dass die Spielidee eines Gesellschaftsspiels überzeugt. Er erklärt dazu: “Wenn das Spiel in einer knappen Stunde so viel Spaß bereitet, dass alle Beteiligten noch einmal spielen wollen, dann passt es gut in unser Verlagsprogramm. Die Spielidee muss bei einer niedrigen Einstiegshürde etwas Besonderes haben und die Spieler fesseln.” Dabei spielen Materialien eine untergeordnete Rolle. Allerdings setzt der franjos Spieleverlag vorrangig gern auf Holzfiguren. Zusätzlich sind einige Spielpläne aus bedrucktem Kunstleder, was den Spielen einen ganz besonderen Charme verleiht.

Ziel von Franz-Josef Herbst ist es, sich auf den kleinen und großen bisherigen Erfolgen nicht auszuruhen. So möchte er weiter die Spiele von franjos an ausländische Partner lizenzieren und den Verlag Schritt für Schritt weiter professionalisieren. “Das ist nicht immer leicht, denn als Kleinverlag haben wir nicht die Möglichkeiten der großen und ganz großen Spieleverlage. Aber wir legen unsere ganze Kraft in die Spieleentwicklung und sind mit ganzem Herzen dabei, um weiterhin spannende Spiele veröffentlichen zu können.”

Auf der Webseite des Verlages www.franjos.de sind ausführliche Informationen zu den veröffentlichten und lieferbaren Spielen zu finden. Zusätzlich finden Fans hier auch Zusatzmaterialien wie zum Beispiel neue kostenlose Puzzles für das Spiel BLACK BOX+.

Der Spieleverlag franjos wurde 1987 gegründet. Ziel war es von Anfang an, leicht verständliche Spiele für Familien mit Kindern und Erwachsene zu veröffentlichen, die dennoch eine gewisse Spieltiefe und einen großen Spielspaß bieten. Zum Verlagsprogramm gehören unter anderem die Familienspiele BLACK BOX +, BILLABONG, CAN”T STOP und KIPPIT. Diese und weitere Spiele sind über den Fachhandel oder auf der Webseite des Verlages bestellbar. Dort finden sich auch Restposten einiger Spiele von franjos zu besonders attraktiven Preisen.

Kontakt:
franjos Spieleverlag
Franz-Josef Herbst
Zum Brinkhof 22
33165 Lichtenau-Henglarn
05292 716
franjos2012@franjos.de
http://www.franjos.de