Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Mai
27

ZAROnews, echte, freie, unabhängige Presse

Seit 2006 ist das Online-Magazin ZAROnews, für viele interessierte Menschen zu einem optimalen Nachrichtenanbieter geworden, das völlig unabhängige Format schreibt und publiziert was die Mainstream-Presse verheimlicht und unter den Tisch kehrt.

ZAROnews, echte, freie, unabhängige Presse

zaronews

Alpnach/Schweiz – Die Idee 2006 einen Blog zu realisieren um eigenen Themen in einer Art von Hausmitteilung einzuführen war der Startschuss für die ZAROnews, PR & Pressearbeit. Damals wollte der Macher von ZAROnews, der gebürtige Deutsche und Kommunikationsexperte Robert Zach, der seine Unternehmung gern mit dem Kürzel aus dem Namen mit „ZARO“ tituliert, nur wissenschaftliche Berichte zu den Themen Gesundheit, Wellness und Leben veröffentlichen. Doch schon nach zwei Jahren wurde deutlich dass die Leser gern mehr Nachrichten und Fachpublikationen erhalten wollen und vor allem war es den täglichen Usern wichtig, nicht vorgekauten, gesteuerten Mainstream zu lesen, sondern Wahres und Echtes. Die vielschichtigen Unternehmungen und der daraus entstandene finanzielle Erfolg des Visionärs halfen das Magazin bis 2013 ohne Anzeigenwerbungen zu finanzieren und es weiter auszubauen. Heute wird auf ZAROnews nun auch geworben, aber nur für Unternehmen die zu dem „Credo“ von ZAROnews passen, eine Werbung für „Gentechnik“ beispielsweise ist für den Wahlschweizer unmöglich. Genau so wenig wie ein Gang an die Börse, denn dann könnten sich Gesellschafter einschleichen die nur ein Ziel verfolgen, die Medien wieder in bestimmte Mainstream-Kanäle zu steuern. Da ZAROnews aber nun international gelesen werden und Millionen von Menschen täglich nach Wahrheiten stöbern, ist es besonders wichtig frei und unabhängig zu bleiben, aber auch nicht dummen Verschwörungstheorien und Fake-Berichten zu folgen. Kein leichtes Unterfangen in Zeiten von Photoshop, Facebook & Co., was da so alles Verbreitung findet ist ein Unkraut aus den Socialcoms.

ZAROnews das ist ein wachsender Prozess

ZAROnews ist kein fertiges Format, es ist ein wachsendes Projekt, das sich ständig weiter entwickelt. Mit den weltweiten Usern, ca. 40% Europa, 40% USA, 12% Asien und den sonstigen Ländern, ist ein erstes Ziel erreicht, wir werden international wahrgenommen, so Robert Zach im Gespräch. Unsere Domain http://www.zaronews.com ist gut besucht, dazu kommt unsere verhältnismäßig neue Präsenz auf Facebook, https://www.facebook.com/pages/ZAROnews-Presseagentur/487190944670260 – es ist erkennbar das die Idee von freier Presse seinen Siegeszug über das Internet realisieren wird. Das Angebot an Kunden reicht von Presseberichten und dem publizieren von PR in über 100 angeschlossenen Partneragenturen, bis hin zu Werbemöglichkeiten die über den Werbebanner hinaus gehen und es möglich machen Werbefilme auf ZAROnews zu platzieren. Die Vision über Franchise, regionale freie Presse anzubieten, ist ein weiterer Gedanke der verfolgt wird, warum ein erfolgreiches Konzept nicht auch spezifisch auf Regionen abstellen und dem gefilterten Nachrichtenmodellen entgegen stellen. Die dogmatische Verbreitung von Meinungen über die bekannten großen Medienanbieter führt mehr und mehr dazu, dass diktatorische, politische Weltherrschaftspläne verwirklicht werden sollen, das kann nicht der Wunsch des Menschen sein, der Mensch wünscht sich Information in Klarheit und Wahrheit, erklärt der Medienmacher überzeugend.

ZAROnews ist kooperativ und offen

Es gibt Kooperationen mit Blogs und anderen alternativen Presseanbietern, diese Partnerschaften in vielen Ländern zu intensivieren erscheint sehr wichtig, denn warum nicht russische Presse veröffentlichen wenn es der Meinungsbildung nützt. Was passiert in Nordkorea, was dürfen wir wissen und was nicht? Was war los bei der Revolution in Lybien, was ist dort nun besser geworden? Wer stoppt Monsanto? ZAROnews, will Antworten auf diese Fragen, Leser wollen Antworten auf diese Fragen, die Wahrheit ist der Gradmesser an dem sich optimale Presse orientieren muss. Je mehr freie Presseanbieter entstehen, desto mehr Klarheit kann als geistiger Profit immer mehr Licht in die dunklen Ecken von Politik, Gesundheitsthemen, und Wirtschaft bringen, freie unabhängige Presse durchleuchtet was totgeschwiegen werden soll. Freie Presse ist die Zukunft, in einer abgründigen Welt. ZAROnews Bildquelle:kein externes Copyright

Das seit 2006 bestehende Presse-Format musste nach zwei Jahren feststellen dass die Leser gern mehr Nachrichten und Fachpublikationen erhalten wollen und vor allem war es den täglichen Usern wichtig, nicht vorgekauten, gesteuerten Mainstream zu lesen, sondern Wahres und Echtes. Die vielschichtigen Unternehmungen und der daraus entstandene finanzielle Erfolg des Visionärs halfen das Magazin bis 2013 ohne Anzeigenwerbungen zu finanzieren und es weiter auszubauen, ZAROnews wird weltweit in 65 Sprachen gelesen.

ZAROnews, Presse

ZAROnews
Verena Damiani
Oberzelgli 15
6390 Engelberg
00415001113
presse@zaronews.com
http://www.zaronews.com

ZAROnews
Robert Zach
Pilatusweg 3
CH-605 Alpnachstad
0041786921113
presse@zaronews.com
http://www.zaronews.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»