Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Aug
22

Texel Culinair: Feinschmeckerfestival feiert Jubiläum mit Wildgans-Special

Niederländische Nordseeinsel setzt auf Delikatessen aus lokaler Produktion

Texel Culinair: Feinschmeckerfestival feiert Jubiläum mit Wildgans-Special

Gericht mit Herzmuscheln

Zur Feier seiner 10. Ausgabe trumpft das Schlemmerfest „Texel Culinair“ vom 13.- 15. September 2013 mit einer besonderen lokalen Köstlichkeit auf. Rund 20 teilnehmende Restaurants servieren im Rahmen der feierlichen Eröffnungsveranstaltung am Freitagabend geschmackvolle Gänsegericht-Variationen unter dem Titel „Het Kwekertje“. „Für Köche zählt die Gans schon lange zu den Delikatessen. Aus unserer Sicht ist sie ein wichtiger Bestandteil der lokalen Produkte, für die Texel bekannt ist, und darum wollen wir dies mit unserem diesjährigen Programm unterstreichen“, so Bart J. Robbers, Vorsitzender von Texel Culinair.

Insel für Gourmets

Seit seiner ersten Ausgabe hat sich Texel Culinair einen festen Platz im Veranstaltungskalender der Insel erobert. Es ist das größte kulinarische Event der Insel und findet jährlich im September auf der Hauptstraße des Badeortes De Koog statt. Auf der mit viel Liebe dekorierten Dorpsstraat präsentiert sich die enorme Vielfalt und Qualität der einheimischen Gastronomie. Jedes der teilnehmenden Restaurants bietet eine Gangfolge aus Vor-, Haupt- und Nachspeise, die nahezu ausschließlich aus lokalen Zutaten gefertigt wird. Rund 25 Küchencrews nehmen an der 10. Ausgabe teil.

Leckerstes Bockbier-Gericht

Von der Schmackhaftigkeit der Inselprodukte können sich die Besucher von Texel Culinair jedoch nicht nur auf ihrem Teller überzeugen. Pünktlich zum Start der Bockbier-Saison schenkt die Bierbrauerei Texel ihr erstes Bockbier 2013 aus. Der Gerstensaft mit Namen „Texels Bock“ konnte bereits drei Jahre in Folge die Auszeichnung „Leckerstes Bockbier der Niederlande“ für sich verzeichnen. Im Rahmen von Texel Culinair sind die Besucher dazu aufgefordert, per SMS abzustimmen, welches Gericht am besten zum „Texels Bock“ passt oder am leckersten damit zubereitet wurde.

Internationales Straßentheater

Doch nicht nur im Hinblick auf die kulinarische Verpflegung ist Texel Culinair eine runde Sache. Die liebevolle, authentische Dekoration und kleine Extras wie die Culinair-Währung „Kgertjes“, mit der sowohl das Essen als auch die Getränke abgerechnet werden, sorgen für den besonderen Charme. Und auch für sein kulturelles Rahmenprogramm ist Texel Culinair mittlerweile weit bekannt. Acht Theaterkünstler und Musikanten unterhalten die Besucher an allen drei Tagen mit hochwertigen Aufführungen. So ist bei der Eröffnungsfeier das deutsche Akrobatik-Duo SOL“AIR zu sehen, dass das Publikum mit einer spektakulären Luftakrobatik-Nummer den Atem anhalten lässt.

Bildrechte: Liselotte Schoo

Über Texel:
Die westfriesische Nordseeinsel Texel gehört zu den beliebtesten Tourismuszielen der nördlichen Niederlande. Rund 4 km vor der Küste der Provinz Nordholland gelegen, ist die Insel über den Hafen Den Helder in nur 20 Minuten per Fähre (www.teso.nl) erreichbar. Unter dem Motto „ganz Holland auf einer Insel“ wartet Texel mit einem überraschend vielfältigen Landschaftsbild auf: lange Sandstrände, Dünen, Heide- und Waldlandschaften, weiträumige Poldergebiete, Deiche sowie das Eiszeitrelikt „Hoge Berg“. Neben ihrer reichhaltigen Natur bietet die Insel auch in punkto Sport und Kultur ein abwechslungsreiches Angebot wie z.B. kilometerlange Rad- und Wanderwege, einen Flugplatz mit Fallschirmsprungschule, das Walfischfänger- und Strandräubermuseum und die Seehundeaufzuchtstation Ecomare. Des Weiteren ist Texel Austragungsort zahlreicher Events wie das Katamaranrennen „Runde um Texel“ oder das Musikfestival „Island Samba“. Für Anfragen zu Ferienunterkünften und Informationen zur Insel bietet der VVV Texel in Den Burg eine zentrale Anlaufstation (www.texel.net).

Kontakt
VVV Texel
Yvonne de Vroede
Büro Emmalaan 66
1791 AV Den Burg Postbus 3
+31 (0)222-314741
secretariaat@texel.net
http://www.texel.net

Pressekontakt:
forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
50674 Koeln
0221-92 42 81 40
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen