Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Mai
24

Knochendichtemessung: Was sagen die Werte aus?

Medi Manage Innovation informiert zur Messwertinterpretation bei der Knochendichtemessung Bei der Knochendichtemessung werden die sogenannten T- und Z-Werte ermittelt. Das international anerkannte Verfahren zur Beurteilung eines individuellen Frakturrisikos im Rahmen der Osteoporosediagnostik ist die Knochendichtemessung, medizinisch als Osteodensitometrie bezeichnet. Um die Knochendichte zu messen, werden heute verschiedene Verfahren angewendet. Dazu zählen – die duale Röntgen-Absorptiometrie … Weiterlesen »

Apr
10

Fragen und Antworten (FAQ) zur Knochendichtemessung

Was ist die Knochendichtemessung (Osteodensitometrie) und welche Aussagekraft hat sie? Die Knochendichtemessung als Standardverfahren zur Diagnose von Osteoporose. Die Knochendichtemessung mit Hilfe der DXA-Methode gilt heute als Standardverfahren zu Diagnose von Osteoporose. Dabei handelt es sich um eine krankheitsbedingte Abnahme der Knochendichte, die mit einem erhöhten Frakturrisiko einhergehen kann. Die Medi-Manage Innovation GmbH mit Sitz … Weiterlesen »

Feb
02

Was ist die Knochendichtemessung (Osteodensitometrie)?

Informationen zur Knochendichtemessung, ihrem Ablauf und ihrem Nutzen für Patienten Schnell und kostengünstig durchführbar: die Knochendichtemessung. (Bildquelle: © fotoliaxrender / Fotolia) Eine beginnende Osteoporose, also ein krankhafter Knochenschwund, kann mit einer Knochendichtemessung (Osteodensitometrie) diagnostiziert werden. Eine frühzeitige Diagnose von Osteoporose ist wichtig, um rechtzeitig mit geeigneten Therapien gegenzusteuern. Frühzeitig heißt in diesem Zusammenhang: Vor dem … Weiterlesen »

Jan
28

Welche Verfahren verwendet die Knochendichtemessung?

Knochendichtemessung (Osteodensitometrie) ist ein wichtiges Diagnoseinstrument. Wie läuft sie ab? Mit der Knochendichtemessung Knochenerkrankungen feststellen. (Bildquelle: © Sagittaria / Focolai) Mit der sogenannten Knochendichtemessung, medizinisch als Osteodensitometrie bezeichnet, lässt sich eine Erkrankung der Knochen feststellen, die Osteoporose. Dabei kommt es zu einem fortschreitenden Verlust an Knochendichte und -masse. Die Osteodensitometrie misst dabei den Knochenmineralsalzgehalt und … Weiterlesen »

Nov
28

Mit Knochendichtemessung Frakturrisiko einschätzen

Knochendichtemessung (Osteodensitometrie) hilft bei der Bestimmung des individuellen Frakturrisikos Einteilung der Osteoporose anhand der Ergebnisse einer Knochendichtemessung. (Bildquelle: © hamara – Fotolia) Eine Knochenfraktur im fortgeschrittenen Lebensalter ist in vielen Fällen der Einstieg in langwierige und komplizierte Pflegebedürftigkeit. Mithilfe der Knochendichtemessung lässt sich das individuelle Frakturrisiko quantifizieren. Das haben mittlerweile zahlreiche wissenschaftliche Studien und Übersichtsarbeiten … Weiterlesen »

Sep
22

Knochendichtemessung in der Osteoporose Therapie

Verfahren der Knochendichtemessung wird in der Osteoporose Diagnose und Therapie eingesetzt Bei der Diagnose Osteoporose wird eine überdurchschnittliche Abnahme der Knochendichte festgestellt. (Bildquelle: © 7activestudio – Fotolia) Zur Osteoporose Diagnose kann eine Knochendichtemessung einen wichtigen Beitrag liefern. Osteoporose ist eine Stoffwechselerkrankung, die mit dem Verlust von Knochensubstanz und -stabilität einhergeht. Das heißt, die Knochen bauen … Weiterlesen »

Jul
03

Knochendichtemessung – was ist das?

Medi-ManAge informiert zum Verfahren der Knochendichtemessung (Osteodensitometrie) Knochendichtemessung als Vorsorgemaßnahme. (Bildquelle: © Robert Kneschke – Fotolia) MAINZ. Geräte zur Knochendichtemessung kommen heute nicht nur im medizinischen Bereich, sondern auch in Fitness Studios, in der Rehabilitation und in Apotheken als Präventionsangebote zum Einsatz. Doch warum macht es Sinn, die Knochendichte zu messen? Monika Wüster ist Geschäftsführerin … Weiterlesen »

Jun
30

Bonusprogramme Knochendichtemessung (Osteodensitometrie)

Die Krankenkassen unterstützen die Knochendichtemessung als Vorsorgeuntersuchung Durch eine Knochendichtemessung können Rückschlüsse auf einen Knochenschwund festgestellt werden. (Bildquelle: © crevis – Fotolia) MAINZ. Warum ist es sinnvoll, eine Knochendichtemessung durchführen zu lassen? Auch wenn die vorsorgende Osteodensitometrie noch nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen gehört und nur in Ausnahmefällen finanziert wird, handelt es sich dabei … Weiterlesen »

Apr
21

Endokrinologe in Mainz / Wiesbaden zur Diagnose Osteoporose

Geringe Knochendichte bei Osteoporose erhöht Gefahr für Knochenbruch Knochendichtemessung zur Vorsorge bei Osteoporose. Osteoporose zählt zu den häufigsten Knochenerkrankungen weltweit. Liegt Osteoporose vor, nimmt die Knochendichte ab, was zu einem steigenden Frakturrisiko führt. Der Mainzer Endokrinologe Prof. Dr. Christian Wüster rät vor allem Frauen nach den Wechseljahren vorsorgend einen Arzt aufzusuchen, um eine Knochendichtemessung durchführen … Weiterlesen »

Dez
17

Endokrinologe in Mainz / Rhein-Main informiert über Osteoporose

Osteoporose, auch Knochenschwund genannt, ist die häufigste Erkrankung des Skeletts Ihr Endokrinologe in Mainz – Professor Dr. Christian Wüster. Osteoporose, auch Knochenschwund genannt, ist die wohl häufigste Erkrankung des Skeletts. Und sie ist eine der bedeutendsten Krankheiten überhaupt. Allein in Deutschland leiden rund acht Millionen Menschen an Osteoporose. Die Folge: Jahr für Jahr 400.000 Knochenbrüche … Weiterlesen »