Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Okt
10

Sonnenblende 2011: Fotowettbewerb läuft noch bis zum 20. Oktober

Gelegenheit für kreative Fotografen zum Thema erneuerbare Energie
Sonnenblende 2011: Fotowettbewerb läuft noch bis zum 20. Oktober

Die Sonnenblende 2011 läuft noch gute zwei Wochen. Zeit genug um noch Fotos einzusenden, die die erneuerbaren Energien im Fokus haben.

Sonnenblende 2011 ist ein Fotowettbewerb, der sich den kreativen Umgang mit erneuerbaren Energien auf die Fahne geschrieben hat. Veranstalter ist der Hersteller von Photovoltaik-Modulen Emmvee GmbH.
Wie im vergangenen Jahr gibt es keine Einschränkungen bei den Motiven. Ein kreativer Umgang ist sogar erwünscht. Jeder, der eine Solaranlage sein Eigen nennt, der sich der Ästhetik drehender Windmühlen nicht entziehen kann und jeder, der glaubt, dass erneuerbare Energien die Zukunft der Energieversorgung sind, ist herzlich eingeladen, sich am Wettbewerb zu beteiligen.

„Im letzten Jahr gingen bei uns viele schöne Fotos ein, die die gesamte Spannweite der erneuerbaren Energien zeigen. Genau das ist unser Anliegen: die Erneuerbaren sind ästhetisch, praktisch und funktionieren einfach überall,“ sagt Steffen Graf, Geschäftsführer der Emmvee Photovoltaics GmbH.
Die Fotos werden von einer renommierten Jury begutachtet. Anfang November treffen sich Redakteure, Fotografen, Fotobuchmacher und die Geschäftsführung der Emmvee GmbH, um alle Bilder zu würdigen und intensiv zu diskutieren.

Auf die kreativsten Fotografen winken wieder Preise:
– eine Reise nach Berlin für zwei Personen
– Fotobuch von www.myphotobook.de
– ein Jahres-Abo des Magazins Eta Green
– ein Gorilla tube Hardcase für iPhone,
– eine Designer-Sonnenbrille von ic!berlin
und vieles mehr.

Die Teilnahme ist kostenlos. Senden Sie bitte Abzüge Ihrer Fotos (keine Originale) bis zur Größe von 20 x 30 cm an:

Frank Hilgenfeld
Leiter Unternehmenskommunikation
EMMVEE Photovoltaics GmbH
Kommunikationsabteilung
Franz-Jacob-Straße 4a
10369 Berlin.

Der Einsendeschluss ist der 20. Oktober 2011.
Das Gute daran ist: Die Veröffentlichung der Fotos erfolgt ausschließlich im Rahmen der Berichterstattung darüber sowie im direkten Zusammenhang mit dem Fotowettbewerb (z. B.: Kalender, Ausstellungskatalog). Die Einsender geben natürlich keine Rechte ab.

„Sonnenblende 2011“ finden Sie auch bei www.fotowettbewerb.de.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.solar-journal.com

Emmvee Photovoltaics GmbH ist ein deutsch-indischer Entwickler und Hersteller von mono- und polykristallinen Solarmodulen. Das Unternehmen bietet vielfältige Lösungen für netzgekoppelte oder netzunabhängige Anwendungen im Bereich der solaren Stromerzeugung an.
Emmvee legt Wert auf langfristige Kooperationen. So auch in der Zusammenarbeit mit den Herstellern der Komponenten. Alle Komponenten der Module sind Markenprodukte. Viele kommen aus Deutschland. Der überwiegende Teil der Module wird mit Zellen von Bosch und Q-Cells verbaut. Andere Komponenten kommen von Spelsberg, Lumberg, Krempel, Bruker-Spaleck sowie Solutia.
Emmvee war der erste Hersteller, der auf das strukturierte Solarglas Albarino P gesetzt hat.
Die Module von Emmvee sind vom TÜV Rheinland, der BBA (MCS) und dem UL zertifiziert.
Die Produktion findet in Bangalore, Indien, auf 3S/ Somont Maschinen statt.
Auf der Website des Unternehmens, www.emmveephotovoltaics.com, finden Sie alle Informationen zu Produkten und Dienstleistungen.
Die Emmvee GmbH publiziert auch das Solar Journal.

Emmvee Photovoltaics GmbH
Frank Hilgenfeld
Franz-Jacob-Straße 4a
10369 Berlin
f.hilgenfeld@emmveephotovoltaics.com
030.914268915
http://www.emmveephotovoltaics.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»