Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Dez
11

Schmerzen lindern mit Akupunktur in Schwäbisch Gmünd

Dr. med. Alexander Ehrhart aus Schwäbisch Gmünd setzt Akupunktur zur Schmerzbehandlung ein

Schmerzen lindern mit Akupunktur in Schwäbisch Gmünd

In der Schmerztherapie setzt Dr. med. Ehrhart auch auf Akupunktur.

SCHWÄBISCH GMÜND. Die Akupunktur gilt heute als etabliertes Verfahren, um Schmerzen und andere Beschwerden gezielt zu lindern. Auch in der naturheilkundlich ausgerichteten allgemeinärztlichen Privatpraxis von Dr. med. Alexander Ehrhart gehört die Akupunktur seit Jahren zum medizinischen Leistungsspektrum in der Schmerztherapie, um Schmerzpatienten zu behandeln. Dr. Ehrhart erklärt, was sich dahinter verbirgt.

Arzt in Schwäbisch Gmünd: Akupunktur kann bei chronischen Schmerzen Linderung bringen

Dr. med. Ehrhart: „Als Teil der chinesischen Medizin zielt auch die Behandlung mit Akupunktur darauf, den Menschen nicht nur organbezogen, sondern in seiner Ganzheit zu betrachten. Ziel ist es, den Menschen zu heilen und schwere und chronische Krankheiten vorzubeugen. Mittlerweile empfiehlt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Akupunktur bei vielfältigen Krankheitsbildern. Mit feinen Nadeln werden dabei stimulierende Reize gesetzt, die im Gehirn schmerzlindernde und stimmungsaufhellende Substanzen, also Glückshormone wie Serotonin und körpereigene Endorphine, freisetzen. Die Wirksamkeit der Akupunktur konnte mittlerweile in vielen wissenschaftlichen Studien belegt werden. So konnten Studien belegen, dass die Akupunktur bei chronischen Wirbelsäulenleiden erfolgreich eingesetzt werden kann.“

Patienten, die sich auf eine Behandlung mit Akupunktur einlassen, sollten wissen: Bereits zerstörte körperliche Strukturen können damit nicht wieder in Stand gesetzt werden. Dennoch wird die Akupunktur auch in diesem Bereich eingesetzt. Vordergründig geht es dann um Symptomlinderung ohne nebenwirkungsbehaftete Schmerzmittel. Schmerzen bei Knorpelschädigungen durch Arthrose zum Beispiel können mit Akupunktur gelindert werden. Die mit der Arthrose verbundenen Schmerzen an den Bändern und Muskeln im Bereich der Gelenkkapsel können damit deutlich reduziert werden.

Dr. Ehrhart wendet Akupunktur in seiner Praxis in Schwäbisch Gmünd bei verschiedenen Leiden an

Dr. med. Alexander Ehrhart wendet in seiner Praxis in Schwäbisch Gmünd Akupunktur bei akuten und chronischen Schmerzzuständen an. Dazu gehören u.a.:

– Rückenschmerzen

– Gelenkschmerzen

– Kopfschmerzen

– Schmerzen bei Fibromyalgie

– Schmerzen durch Erkrankungen des Bewegungsapparates

– Schmerzen bei neurologischen Krankheiten.

Dabei werden die feinen Nadeln an bestimmten Hautpunkten gestochen. Dort verbleiben sie 20 bis 30 Minuten. So lassen sich Blockaden auflösen und Verspannungen lindern.

Dr. med. Alexander Ehrhart ist Arzt in Schwäbisch Gmünd. Er hat sich unter anderem auf die Anwendung von bioidentischen Hormonen, Stress / Burnout spezialisiert, sowie auf Traditionelle Chinesische Medizin und Schmerztherapie. Umfangreiche Erfahrungen und Ausbildungen haben ihn zum Experten in der Schulmedizin und der Naturheilkunde werden lassen. Dr. Ehrhart kombiniert das Beste aus zwei Welten – der Schulmedizin und der Naturheilkunde. Ihr Arzt in Schwäbisch Gmünd.

Kontakt
Dr. med. Alexander Ehrhart
Dr. med. Alexander Ehrhart
Katharinenstr. 9
73525 Schwäbisch Gmünd
07171 / 68090
presse@dr-ehrhart.de
http://www.dr-ehrhart.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»