Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Okt
26

„Schlagerboom – Das internationale Schlagerfest“ mit Florian Silbereisen

"Schlagerboom - Das internationale Schlagerfest" mit Florian Silbereisen

(NL/8721953417) MCS Sachsen-Anhalt in Dortmunder Westfalenhalle

Das war wieder einmal ein echter Samstagabend-Kracher:
6,2 Millionen ARD-Zuschauer an den Bildschirmen und über 10.000 in der Dortmunder Westfalenhalle verfolgten Schlagerboom Das internationale Schlagerfest mit Florian Silbereisen.
Bei dieser Unterhaltungsshow der Superlative gab sich alles, was im Schlager Rang und Namen hat die Klinke in die Hand.
So kehrte Karel Gott nach seiner schweren Krankheit zurück auf die Bühne und feierte gleichzeitig das 40-jährige Jubiläum seines Hits Biene Maja.
Helmut Lottis Comeback gelang dank stilvoller Orchester-Begleitung; Helene Fischer, Andreas Gabalier, Howard Carpendale, Umberto Tozzi & Albano und Romina Power, Santiano und viele andere großartige Künstler rissen die Zuschauer in der Westfalenhalle immer wieder zu Begeisterungsstürmen hin.
Aber nicht nur die Stimmung war rekordverdächtig. Auch in technischer Hinsicht war Schlagerboom spektakulär. So wurde für Florian Silbereisens Show ein völlig neues Centerstage-Bühnensystem entwickelt, bei dem die über 10.000 Fans in der Westfalenhalle rund um die Bühne mitsingen und mit feiern konnten.
Mit von der Partie bei dieser Großveranstaltung waren auch die Veranstaltungstechniker der MCS GmbH Sachsen-Anhalt, die die anspruchsvolle Aufgabe hatten, an jeden der über 10.000 Plätze in der Halle den optimalen Sound zu bringen. Dazu wurden verschiedene Varianten am Computer simuliert.
Als hilfreich erwies sich hierbei das Array Calc Line-Array-Processing von d&b.
Dieses Programm bietet die Möglichkeit, den Schall gezielt auf die Zonen zu richten, wo sich die Zuhörer befinden.
Die Techniker der MCS Sachsen-Anhalt bauten über 150 Lautsprecher-Boxen der Q-, J- und Y-Serie von d&b in die Dortmunder Westfalenhalle ein und nutzten das digitale Verfahren des Array-Processing, bei dem der Raumklang permanent elektronisch korrigiert werden kann. Das sicherte auch hier bei ausgedehnten Zuhörerflächen und größeren Distanzen zwischen Lautsprecher und Zuhörern auf allen Plätzen ein hervorragendes Klangerlebnis.
Digital gesteuert wurde alles über die Mischpulte Yamaha CL 5.
Auch bei dieser über drei stündigen Veranstaltung nahm ein sachkundiger Techniker der MCS Sachsen-Anhalt die Schallpegelmessung nach DIN 15905-5 vor. Diese DIN besagt, dass alle Veranstaltungen mit elektro-akustischer Verstärkung und einer Lautstärke von über 85 dB(A) durch eine Lautstärkemessung überwacht werden müssen. Neben der Prävention von Gehörschäden des Publikums dienen die Messung und das abschließende Messprotokoll dem Schutz des Veranstalters und geben ihm Rechtssicherheit.
Schlagerboom in der Dortmunder Westfalenhalle war für Produzenten und Konsumenten ein voller Erfolg.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
Media & Communication Systems (MCS) GmbH Sachsen-Anhalt
Manfred Reitz
Stadtparkstraße 8
39114 Magdeburg
0391 – 539 2437
Manfred.Reitz@drefa.de
http://

Pressekontakt
Media & Communication Systems (MCS) GmbH Sachsen-Anhalt
Manfred Reitz
Stadtparkstraße 8
39114 Magdeburg
0391 – 539 2437
Manfred.Reitz@drefa.de
http://www.MCS-Sachsen-Anhalt.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»