Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Apr
10

Ritter: Die Formel Eins-Stars des Mittelalters und ihre Waffen

Wir kennen Sie alle und haben Hochachtung vor Ihnen: die Ritter, die im Mittelalter zu Turnieren antraten, zur Erheiterung des Publikums ihre Kräfte Maßen oder später tugendhaft und furchtlos als Kreuzritter in den Kampf für den Glauben zogen. Diese Produktnews befassen sich mit diesen Rittern, den Waffen, die sie gebrauchten und wo man diese Waffen noch heute erwerben kann.

Ritter: Die Formel Eins-Stars des Mittelalters und ihre Waffen

www.mittelalterkleidung.de

Das Schwert war, neben der Lanze, die am weitesten verbreitete Waffe des Ritters. Weitere Waffen, die Ritter verwendeten, waren Morgenstern, Streitaxt, Kriegshammer und Streitkolben. Außerdem hatten die Ritter natürlich Schild und Helm, um sich zu schützen. Am Schild und am Helm konnte man übrigens sehr gut erkennen, woher ein Ritter kam, denn oft war auf beiden ihr Wappen platziert. Waffen, die erst im späteren Mittelalter zum Einsatz kamen, waren Armbrust und Langbogen, die einen stärkeren Körperschutz erforderten. Deswegen wurden dann auch Schuppenpanzer, Kettenhemd und Plattenharnisch erfunden.

Die Ritterturniere waren der teuerste Sport des Mittelalters – und natürlich auch der gefährlichste. Zwar wurden etwa in England schon Ende des 13. Jahrhunderts Regeln eingeführt, um die Gefahr zu verringern. Doch obwohl spitze und scharfe Waffen bald verboten waren, kam es immer wieder zu schweren Verletzungen und Todesfällen, so dass diverse Fürsten und selbst der Papst einige Kampftechniken – vor allen Dingen mit Lanzen – zeitweise untersagten. Kein Wunder, dass also dass Ritter, die ihre Sache gut machten, reichlich Ruhm und auch Geld ernten. Ritter sein glich einem Profisport; die berühmtesten Ritter waren quasi die Formel-Eins-Stars des Mittelalters.

Wer sich auch heute wie ein Ritter fühlen und die Ritterzeit nachspielen möchte, der wird in der Waffenkammer im Mystic Wolves-Online-Shop fündig – von Schwertern über Dolche bis hin zu Streitäxten, Kriegsflegel, Streithammern, Streitkolben, diversen Schilden und Stangenwaffen. Bei allen Waffen, die bei Mystic Wolves zu erwerben sind, handelt es sich um handgeschmiedete Replikate, d. h. ihre Erscheinung geht auf Waffen zurück, die im Mittelalter wirklich verwendet wurden. Selbstverständlich erfolgt, die Abgabe dieser Waffen nur an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.

Hier der Link zur Waffenkammer im Mystic Wolves Online Shop:
Waffenkammer im Mystic Wolves Onlineshop

Mystic Wolves vertreibt hochwertige Mittelalterkleidung, Gürteltaschen aus Leder, Schuhwerk, Trinkhörner, mittelalterliche Keramik und verschiedene Replikate von Waffen für Mittelalterbegeisterte. Auf dem digitalen Marktplatz erlebt man das mittelalterliche Leben hautnah – mit einer Fülle mittelalterlicher Handelswaren wie Kleidung, Tunika, Gewandungen, mittelalterliche Kostüme, Gewänder für eine mittelalterliche Hochzeit und vieles, vieles mehr.

Kontakt:
Versandhandel Mystic Wolves Mittelalterkleidung
Gordon Becker
Hauptstraße 10
99947 Weberstedt
03602298677
info@mittelalterkleidung.de
http://www.mittelalterkleidung.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»