Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Mrz
24

Reißfeste Pferdedecken – darauf müssen Sie beim Kauf achten!

Pferdedecken müssen eine ganze Menge aushalten. Damit die Funktionstextilien dauerhaften und sicheren Schutz fürs Pferd bieten, sollte beim Kauf vor allem auf Materialqualität geachtet werden. Weniger entscheidend ist die Denier-Zahl (D), die oftmals fälschlicherweise mit einer hohen Reißfestigkeit gleichgesetzt wird.

Reißfeste Pferdedecken - darauf müssen Sie beim Kauf achten!

Extrem reißfest: Die Rambo Pferdedecken von Horsware

Denier ist eine Maßeinheit aus der Textilbranche und gibt an wie stark die im Textilgewebe verwendeten Fäden sind. Genauer gesagt, bedeutet Denier Gewicht pro Fadenlänge (1 Denier = 1 Gramm pro 9.000 Meter). Feine Fäden haben ein geringes Gewicht, stärkere Fäden ein großes Gewicht pro Länge. Dies bedeutet jedoch nicht zwangsläufig, dass feine Fäden weniger reißfest sind als starke.

Ein Beispiel: Fäden, die Spinnen zum Weben ihrer Netze benutzen, sind extrem dünn aber gleichzeitig extrem reißfest. Es gibt Spinnenseide, die einen Zug von bis zu 2 Kilogramm aushalten kann. Würde man ein etwa Netz aus Bleistift dicken Spinnenfäden anfertigen, könnte man damit ein ganzes Flugzeug auffangen.

Handelsübliche Pferdedecken haben eine Fadenstärke zwischen 420 D und 1200 D. Gerade bei Weidedecken, die hohen Belastungen ausgesetzt sind, werden häufig sogar noch stärkere Faden mit bis zu 3600 D eingesetzt. Damit diese Pferdedecken jedoch extrem reißfest sind, spielt neben der Fadenstärke die Materialqualität eine entscheidende Rolle. Nur hochwertiges Nylon oder Polyester garantieren eine lange Haltbarkeit.

Ballistisches Nylon für extrem reißfeste Pferdedecken

Baumwolle als natürliche Faser wird am meisten bei der Herstellung von Bekleidung eingesetzt. Denn Baumwolle ist leicht, atmungsaktiv und angenehm zu tragen auf der Haut. Und Baumwolle ist auch sehr strapazierfähig. Weshalb sie auch für Funktionstextilien wie Pferdedecken eingesetzt wird.

Viel stärker als Baumwolle ist jedoch ist die Kunstfaser Nylon. Nylon besteht aus Polyamiden, die wegen ihrer hervorragenden Festigkeit und Zähigkeit oft in Konstruktionswerkstoffen zum Einsatz kommen. Noch stärker ist ballistisches Nylon – eine Weiterentwicklung der Waffenindustrie. Wegen seiner extremen Widerstandsfähigkeit wird ballistisches Nylon in kugelsicheren Westen verwendet. Für seine extrem reißfesten Pferdedecken aus der „Rambo“-Kollektion setzt der Hersteller Horseware zum Beispiel auf ballistisches Nylon.

Ripstop-Webtechnik für noch mehr Resistenz

In puncto Reißfestigkeit gibt es nichts Stärkeres als ballistisches Nylon, gefolgt von Fasern aus Polyprophylene, Polyester und Baumwolle. Um die Reißfestigkeit von Textilien noch zu erhöhen, gibt es eine spezielle Webtechnik: Ripstop. Im Abstand von 5 bis 8 Millimetern werden dickere Fäden eingearbeitet. Dadurch erhält das Gewebe eine Art „Rechenkästchenstruktur“. Diese Struktur ist deutlich stabiler als herkömmliches Gewebe, vor allem das Weitereinreißen von Stoffen kann dadurch vermieden werden. Am häufigsten wird die Ripstop-Technik bei Textilien aus Polyester eingesetzt. Ripstop Polyester wird für Funktionstextilien wie Zelte, Fallschirme und Planen oder eben Pferdedecken verwendet. Vor allem Hersteller wie Horseware, Bucas, Busse und Eskadron setzen bei der Produktion ihrer Pferdedecken auf Material aus Ripstop Polyester.

Häufige Fragen beim Kauf von reißfesten Pferdedecken

Bei HorSeven, dem Online-Shop für Pferdetextilien und Zubehör interessieren sich viele Kunden für extrem reißfeste Pferdedecken, die sicheren und langanhaltenden Schutz bieten. In diesem Zusammenhang werden auch häufig Fragen zum Thema Denier und Materialbeschaffenheit gestellt.

1. Ist eine 600D Pferdedecke weniger reißfest als eine 1200D Pferdedecke?
Nein. Eine 600D Nylon Pferdedecke ist widerstandsfähiger als eine 1200D Baumwolldecke.

2. Wie viel Denier braucht eine gute Pferdedecke?
Handelsübliche Pferdedecken liegen zwischen 420D und 1200D. Eine gute, reißfeste Pferdedecke sollte aus 600D Nylon oder Polyprophylene bestehen. Eine Pferdedecke aus 1200D ballistischem Nylon ist nahezu unverwüstlich.

3. Schränkt eine sehr reißfeste Pferdedecke die Bewegungsfreiheit ein?
Nein. Reißfestigkeit ist nicht gleichzusetzen mit Schwere oder Steifheit. Pferdedecken sind vom Schnitt her der Pferdeanatomie angepasst, das Material ist elastisch und erlaubt optimale Bewegungsfreiheit.

Extrem reißfeste Pferdedecken

Wer sich beim Kauf einer reißfesten Pferdedecke nur an der Denier-Angabe orientiert, ist nicht gut beraten. Pferdehalter sollten beim Kauf immer auf beides achten: Denier-Zahl und Material!

HorSeven, der Online-Shop für Pferdedecken empfiehlt allen Kunden, die großen Wert auf sehr hohe Reißfestigkeit bei Pferdedecken legen, die Rambo Pferdedecken von Horseware. Nicht umsonst wirbt der Hersteller mit dem Slogan „Für alle Weide-Rambos“ in Anlehnung an die Actionfilm-Figur Rambo (gespielt von Sylvester Stallone). Rambo Weidedecken sind aus ballistischem Nylon gefertigt. Ebenfalls Ultra resistent ist die Equi Theme Tyrex Weidedecke aus 3600D Nylon.

Bildrechte: Horseware Bildquelle:Horseware

Über HorSeven GmbH:
HorSeven ist die Marke für Pferdedecken und Zubehör. Im HorSeven-Online-Shop können Kunden zwischen 300 unterschiedlichen Modellen namhafter Hersteller wie Bucas, Horseware und Eskadron wählen. Insgesamt hat HorSeven über 15.000 Decken auf Lager. Die Bestellung ist einfach, bequem und versandkostenfrei!

HorSeven GmbH
Simone Keller
Washingtonallee 15
36041 Fulda
066197699155
simone.keller@horseven.com
http://www.horseven.com

ECOPLAN ECommerce GmbH
Holger Koch
Washingtonallee 15
36041 Fulda
066196090731
hk@ecoplan.de
http://www.ecoplan.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»