Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Mrz
15

Prison of Terror: Die Zombiemacherin

Bad Säckingen, 15.März 2013. Prüfend schaut Sandra Untenberger, Chef-Make-up-Artist beim Non-Profit-Horror-Event „Prison of Terror“, den Darsteller an, der vor ihr auf einem Stuhl sitzt. Ihre Augen funkeln erwartungsvoll. Dann nimmt sie Watte und Latexmilch und beginnt mit der Construction in seinem Gesicht. Über 50 Darsteller wird sie mit ihrem neunköpfigen Make-up-Team in Zombies, Dämonen, Vampi

Prison of Terror: Die Zombiemacherin

Latexmilch, Watte, Farbe, gelber oder schwarzer Zahnlack, etwas Kunstblut und Kontaktlinsen, das braucht man mindestens, um aus einem normalen Darsteller einen Erschrecker zu machen. „Für die Verwandlung benötigt man ca. 15 Minuten, wenn es ein einfacher Charakter sein soll. Wenn man im Gesicht oder an Händen und Beinen mit Watte und Latexmilch modelliert, Latexteile aufklebt oder aufwendigere Farbspiele mit Airbrush sprüht, muss man schon mit 30 bis 45 Minuten rechnen“, erklärt Sandra Untenberger ( http://www.beauty-in-the-beast.de/ ) .

Make-up-Skizzen für die Darsteller

Sechs Wochen vor dem Event hat das Make-up-Department schon alle Hände voll zu tun. Mitte der Woche hat Sandra Untenberger die Rollenbeschreibungen und Fotos der Darsteller erhalten. Zusammen mit ihrem neunköpfigen Team werden nun Make-up-Skizzen erstellt, damit die Charaktere später für die Besucher so realistisch gruselig wie möglich erscheinen. Auch schreiben die Horror-Visagisten Listen für benötigte Make-up-Produkte und Accessoires. Der offizielle Make-up-Sponsor Leo Store ( http://leostore.de/ ) aus Freiburg unterstützt dabei das „Prison of Terror“ mit der Ausstattung.

Workshop für das Make-up-Team

„Unserer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, und das motiviert uns alle unheimlich. Ein wichtiges Element wird jedoch für uns die Zeit sein. Denn einige im Make-up-Team sind erfahrener als andere. Aber wir schaffen das gemeinsam“, sagt die Make-up-Artistin. Mit einem gemeinsamen Make-up-Workshop Anfang April schwört sie ihr Team ein. Besondere Tricks und Kniffe werden dort gemeinsam an Modelköpfen und lebenden Modellen geübt.

Jugendfreie Horror-Gestalten fürs Kindergruseln

Für das Kindergruseln, das am Samstag, den 27.April von 14.00 bis 18.00 Uhr die Nachwuchs-Horror-Fans begeistern soll, hat sich die Make-up-Artist schon was Besonderes ausgedacht. „Wir werden die Kleinen in die Welt des Zirkus entführen. Es wird weniger gruselig. Clowns, Fantasiegestalten und Trolle werden das Thema sein“, so Untenberger. Weitere Angebote für Kids: Kinderschminken und Grusel-Flashmob-Dance. Ein besonderes Highlight: Die Älteren bis 16 Jahre können beim Zombie-Make-up-Workshop von Sandra Untenberger über die Schulter schauen.

„Prison of Terror“ in Bad Säckingen

Auf mehreren Stockwerken und einem großen Innenhof erwarten den Besucher aufregende Horror-Attraktionen im „Alten Gefängnis“ in Bad Säckingen. Mehr als 50 ehrenamtliche – teils namhafte – Horror-Darsteller lehren den Besuchern in „Hell“s Cells“ und „Dark Circle“ das Fürchten. Auf der Freifläche dem „Playground“ machen Zombies Jagd auf Besucher. Beim Kindergruseln am Samstag, den 27. April kommen die Kleinen beim „Süßes-sonst-gibt“s-Saures“-Spiel und Grusel-Flashmob-Dance auf ihre Kosten. Organisiert wird das Spektakel von den „Children of the Night“ in Kooperation mit O BEX Eventmanagement und Veranstaltungstechnik. Mehr Infos unter www.children-of-the-night.de

Über Sandra Untenberger:

Sandra Untenberger lebt und arbeitet in Augsburg. Schon als kleines Mädchen liebte sie Vampir- und Monstergeschichten. Mit 10 Jahren begann sie sich, zu Fasching selbst als Gruselgestalt zu stylen. Vor vier Jahren startete sie mit professionellen Modellierungen (Constructions und Prosthetics). Neben ihrer Mitarbeit auf bekannten Horror-Events, kreierte sie Zombies für Zombie-Walks in München für Horror-Shop.de, arbeite als Make-up-Artist für den Kurzfilm „Blindmind“ von Alexander Dummer und gibt Video-Make-up-Tutorials für Horrorklinik.de/ Kultfaktor.de.

Über „Children of the Night“:

Unter der Leitung von Reto Gooss, Kevin Jugg und Rebekka Müller sind die „Children of the Night“ die Hauptorganisatoren des „Prison of Terrors“ in Bad Säckingen. Beide sind in der Event-, Festival und Konzertorganisation tätig. Das insgesamt fünfköpfige Orga-Team arbeitet teilweise selbst seit Jahren als Berufserschrecker auf bekannten Horror Events.

Über O BEX Eventmanagement und Veranstaltungstechnik:

Die mittelständische, von Tim Schwarzrock und Sebastian Dippe geführte Firma, befasst sich, neben umfangreichen Event-Ausstattungen, Künstler- und Bandbetreuungen, speziell auch mit der Thematik „Horror“ und dessen Umsetzung. Ein Team von mehr als 30 Akteuren, lässt vielen Gästen aus dem Bremer Umland das Blut in den Adern gefrieren. Horror verbindet und schreckt die O BEX-Crew auch nicht vor einer, über 800 km langen Reise, ab. Mehr Infos auf http://www.obex4u.de/horrornight.htm .

Sponsoren und Unterstützer:

O BEX, Benny Richter Music, Kinder- und Jugendhaus „Altes Gefängnis“, Radio-Rebell.com, Hörorkan, Quiet Storm Dance United, Band Yashin, Finkbeiner, Mighty Metal Bob, Firefield Record, Band Pessimist, Band Total Annhilation, 167 Productions Trautz-Medien,The Club Monkey, Nick Entertainment, Leo Store

Unter der Leitung von Reto Gooss und Kevin Jugg sind die Children of Night die Hauptorganisatoren des „Prison of Terrors“ in Bad Säckingen. Beide sind in der Event-, Festival und Konzertorganisation tätig. Das insgesamt fünfköpfige Orga-Team arbeitet selbst seit Jahren als Berufserschrecker auf bekannten Horror Events. Jeden Donnerstag moderieren Reto Gooss und Kevin Jugg ihre Radiosendung ChildrenOfTheNight FM auf www.radio-rebell.com .

Mehr Infos auf http://www.children-of-the-night.de

Kontakt:
Children-of-the-Night – Prison of Terror
Reto Gooss
Giessenstraße 18
79713 Bad Säckingen
0041-793024353
reto.gooss@radio-rebell.com
http://www.children-of-the-night.de

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen