Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Dez
01

Plötzlich ist Weihnachten: Kein Stress beim Adventskaffee

Chantre Themendienst

Plötzlich ist Weihnachten: Kein Stress beim Adventskaffee
Hot Lumumba zum Adventskaffee. Quelle: Chantré

Wem ist es nicht schon so ergangen: Unerwartet steht Weihnachten vor der Tür. Dabei wollte man noch so viel unternehmen, Freunde treffen, Präsente einkaufen. Dieses Jahr läuft es anders: Um die Vorweihnachtszeit entspannt genießen zu können, kommt man auf die schöne Tradition des Adventskaffees zurück.

Ein Adventskaffee eignet sich vor allem dann, wenn die Weihnachtsfeiertage für die engste Familie reserviert sind, man vorher aber noch liebe Freunde sehen möchte. Also wird einfach mal das gute Kaffeegeschirr herausgeholt und man lädt an einem der Adventswochenenden Kollegen, Bekannte oder Nachbarn ein. In kleiner Runde kann man sogar dem Trend zum Selbermachen frönen und gemeinsam Adventsschmuck und Weihnachtssterne basteln. Schnell kommen dabei überraschende Talente zum Vorschein. Besonders weihnachtlich ist es, gemeinsam Geschenke in der Küche zu fertigen und diese schön zu verpacken. Zum Beispiel selbst gemachte Nudeln in Sternform oder eigene Gewürzmischungen in hübsch dekorierten Gläsern.

Wer will, lädt zum gemeinsamen Plätzchen backen ein mit anschließender “Verkostung”. Dazu gibt es Kaffee oder einen selbst gemachten Punsch. Wer mag, alles in Begleitung eines weichen Weinbrands. Eine besonders leckere Variante ist eine warme Schokolade mit einem Schuss Chantre. Dazu passt hervorragend ein würziger Stollen mit Zimt, Anis und Marzipan.

CHANTRe Hot Lumumba
200 ml Trinkschokolade
4 cl Weinbrand

Zubereitung: Trinkschokolade erhitzen, ins Glas oder in eine Tasse geben. Weinbrand dazu, umrühren. Nach Geschmack mit etwas Zimtpulver bestreuen.

Etwas Süßes gehört dazu
Der Mensch lebt nicht von Brot allein, sondern braucht auch mal etwas Süßes. Passend zu einem Chantre-Punsch, -Kaffee oder einer Schokolade empfiehlt TV-Koch Mirko Reeh:

Stollen im Glas Für 4 Personen/Zubereitungsdauer: 90 Minuten
Zutaten Teig:
80 g lauwarme Milch
21 g Hefe
10 g Zucker
1 Eigelb
Prise Salz
TL Zimt
TL Kardamom
TL Sternanis
Etwas Abrieb von Muskat
80 g Marzipanrohmasse
200 g Mehl
70 g Butter
100 g getrocknete Feigen
50 g Pistazien
6 EL ChantreZutaten Quarkfüllung:
2 EL Stärke
2 Eier
180 g Magerquark
60 ml Sahne
1/2 Zitrone, deren Schale

Sowie: 50 g Butter
50 g Puderzucker
6 – 8 Weckgläser

Zubereitung: Einen Tag zuvor werden die Feigen klein geschnitten und im Chantre eingelegt. Für die Quarkfüllung werden alle Zutaten miteinander verrühren.

Die Hefe mit der lauwarmen Milch, dem Zucker und ca. 50 g des Mehls sehr gut vermengen. Dann 20 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit werden alle anderen Zutaten für den Teig sehr gut vermengt, dann die Hefemischung unterheben und weiterhin sehr gut vermengen, so das der Teig schön geschmeidig ist.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und cm dick ausrollen. Dann die Quarkmasse darauf streichen und wieder einrollen. In 5 cm breite Stücke schneiden und die Quark-Stollenschnecke in ein Weckglas geben.

Bei 180 Grad Umluft ca. 35 Minuten backen. Danach mit etwas Butter bestreichen und mit Puderzucker abpudern.

Weitere Ideen für köstliche Kaffee- und Punschrezepte sowie viele andere Informationen gibt es auf der Website.

Besondere Geschenke machen Freude
Wie wäre es denn mal, an Weihnachten einen guten Weinbrand zu verschenken? Chantre ist erschwinglich und zugleich etwas besonderes, denn der weiche, runde Geschmack und die hohe, gleichbleibende Qualität zeichnet diesen Weinbrand aus. Grundlage dafür ist die sorgfältige Herstellung, die bereits mit der Auswahl bester Rohstoffe beginnt. Es folgt das Brennen, also das Erhitzen des Weines, um ein höher prozentiges Destillat zu erhalten.

Hierbei gibt es drei Stufen: Vorlauf, Mittellauf und Nachlauf. Nur der Mittellauf, das Herzstück, mit seinen feinen Aromen wird verwendet und weiterverarbeitet.

Dieser akribisch durchgeführte Vorgang und das handwerkliche Können des Brennmeisters sind entscheidend für die Qualität und bergen das Geheimnis des weichen, harmonischen Chantre.

Das klare Destillat wird in Eichenholzfässern gelagert. Dabei nimmt der Weinbrand durch die Fassporen Sauerstoff auf, wodurch Bukettstoffe reifen. Zusammen mit den aus dem Holz gelösten Farb- und Aromastoffe erhält das Weindestillat seinen typischen Charakter und die goldbraune Farbe. Nach der Lagerung kommt die große Stunde des Brennmeisters. Bei der folgenden “Mariage” (Vermählung) wird aus den Destillaten verschiedener Herkunft eine harmonische Mischung zusammengestellt. Ein Vorgang, der viel Erfahrung voraussetzt, um gleichbleibend, bei jeder Abfüllung den weichen Geschmack und eigenen Charakter von Chantre zu schaffen. Dafür müssen oft verschiedene Destillate zusammengeführt werden. Zuerst wird in kleinen Portionen gemischt und ständig verkostet. Wenn kein Unterschied mehr zum vorgegebenen Qualitätsstandard erkennbar ist, wird im entsprechenden Mischungsverhältnis der Weinbrand zusammengeführt und auf die gesetzlich festgelegte Trinkstärke von mindestens 36 Prozent Alkohol herabgesetzt.

Die nun entstandene Mischung wird mit der “Typage” abgerundet. Nach geheimer Rezeptur werden natürliche Auszüge von z.B. Backpflaumen eingesetzt.

Das Ergebnis ist der weiche Chantre mit feiner goldbrauner Farbe und seinem unverwechselbaren harmonischen Geschmack.

Dezember 2014

Chantre & Cie. GmbH
Chantre ist der Klassiker unter den deutschen Weinbränden und ist nachwievor Marktführer in diesem Segment. Seine Markenbekanntheit liegt bei über 85 Prozent. Er zählt zu den bekanntesten Spirituosen in Deutschland.

Im Überblick
- 1954 startet die nationale Werbekampagne.
- 1957 erstmals an der Spitze im deutschen Weinbrandmarkt.
- 1993 ist ein Rekordjahr mit 31 Millionen Flaschen.
- 2003 feiert Chantré seinen 50. Geburtstag.
- 2008 neuer, moderner Markenauftritt und erfolgreiche Neupositionierung.
- 2009 entsteht die Chantré Drinksammlung mit jetzt über 60 Cocktail- und Longdrink-Rezepten zum Nachmixen für zuhause. In diesem Jahr startet Chantré erstmals mit eigenem Barwagen seine Deutschlandtour und ist von nun an jährlich auf vielen Stadt-, Sommerfesten und Ü30-Partys anzutreffen.
- 2010 läßt Chantré seinen eigenen Song \\\\\\\\\\\\\\\” A day like this\\\\\\\\\\\\\\\” komponieren und geht mit einem Radiospot on air.
- 2011 eröffnet der Onlineshop auf chantre.de. Dort können jetzt die beliebten Fanartikel erworben werden.

Firmenkontakt
Chantré & Cie. GmbH
n.n. n.n.
Matheus-Müller-Platz 1
65343 Eltville
06196-44898
chantre@guebler-klein.de
http://www.chantre.de

Pressekontakt
Chantré Presseinformationsbüro
Astrid Gübler
Schwalbacher Str. 64
65343 Eschborn
06196-44898
chantre@guebler-klein.de
http://www.chantre.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»