Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Apr
08

Partnerbörse Gleichklang.de berichtet über hohe Vermittlungschancen für behinderte Singles

Nach einer umfassenden Auswertung ihrer Vermittlungstätigkeit gelangt die Partnerbörse www.Gleichklang.de zu dem Schluss, dass Menschen mit Behinderungen und chonischen Erkrankungen bei Gleichklang genau so hohe Vermittungsaussichten haben wie Menschen ohne Behinderungen oder Erkrankungen

Die Partneragentur www.Gleichklang.de kommt zu einer optimistischen Einschäzung der Erfolgsaussichten ihrer behinderten oder an chronischen Erkrankungen leidenden Mitglieder. Denn die Auswertung der Angaben von mehr als 29000 Mitlgiedern und Ex-Mitgliedern von Gleichklang fand keinen Unterschied in den Erfolgsraten zwischen Mitgliedern mit oder ohne Erkrankungen oder Behinderungen. Demnach gelangten – völlig unabhängig von Behinderungen oder Erkrankungen – 36.2% derjenigen Gleichklang-Mitglieder, die ihre Partnersuche mindestens ein Jahr lang nicht aufgaben, zu einem Vermittlungserfolg. Die Erfolgsrate stieg nach zwei Jahren auf über 50% an.

Das Erfolgsgeheimnis der barrierefreien Gleichklang-Partnersuche für Menschen mit Behinderungen oder Erkrankungen beruht nach Angaben des Geschäftsführers Seksan Ammawat auf einem einfachen Vermittlungs-Prinzip:

„Bei Gleichklang vermitteln wir nach dem Akzeptanz Prinzip. Wir erfragen von jedem Mitglied, ob er oder sie auch gerne eine Partnerschaft mit einem Menschen mit Behinderung oder chronischer Erkrankung eingehen möchte. Gleichzeitig gibt jedes Mitglied ebenfalls darüber Auskunft, ob nur solche Personen vorgeschlagen werden sollen, die diese Frage bejahen oder mindestens im Sinne eines „vielleicht“ offen lassen. So können Menschen mit Behinderungen ihre Partnersuche bei Gleichklang ganz unbefangen betreiben. Denn sie müssen im Regelfall nicht befürchten, nur aufgrund ihrer Behinderung oder Erkrankung durch ihnen vorgeschlagene andere Mitglieder abgelehnt zu werden.“

Gute Erfahrungen mit dem Akzeptanz-Prinzip macht Gleichklang nach Mitteilung von Seksan Ammawat ebenfalls bei psychischen Erkrankungen oder sexuellen Funktionsstörungen. Auch hier führt das Akzeptanz Prinzip demnach zu hohen Vermittlungsraten.

Gleichklang ist eine 2006 gegründete alternative Partner- und Freundschaftsbörse für naturnahe, umweltbewegte, tierfreundliche und sozial denkende Menschen. Das Unternehmen wendet sich gezielt an Menschen mit ausgeprägten ökologischen und sozialen Denkweisen. Ebenfalls unterstützt Gleichklang gezielt Menschen mit Behinderungen oder Erkrankungen bei ihrer Partnersuche. Ein besonderes Unternehmensziel ist zudem die Förderung der veganen Lebensweise. Derzeit suchen fast 14000 Mitglieder bei Gleichklang nach Partnerschaft oder Freundschaft. Geschäftsführer ist Seksan Ammawat.

Kontakt:
Gleichklang limited
Prof. Dr. Bernhard H. F. Taureck
Rambergstr. 41
30161 Hannover
0511 98 26 853
team@gleichklang.de
http://www.gleichklang.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»