Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Nov
11

Online und trotzdem persönlich?

Fachbuchhändler geht neue Wege.

(NL/7171843430) Viele Kunden stehen vor dem Dilemma: Gehe ich in die Buchhandlung um die Ecke oder bestelle ich lieber bequem online? Was viele nicht wissen: Auch der regionale Buchhandel liefert oft kostenfrei direkt ins Haus. Und dabei läuft schon mal ein Anbieter durch seine Spezialisierung auf optimalen Kundenservice den Branchenführern den Rang ab. Ein Nürnberger Unternehmen macht es vor.

Die Mitarbeiter der Abteilung Zentrale Dienste der uniVersa Lebensversicherung a.G. waren es endgültig leid: Vor einigen Jahren hatten sie sich für den großen, überregionalen Onlineversand zum Bezug ihrer umfangreichen Fachliteratur entschieden. Sie gingen davon aus, hier den schnellsten und besten Service zu bekommen. Aber groß steht leider nicht automatisch für großartigen Service und Flexibilität. Im Gegenteil – immer häufiger landeten die Kollegen im telefonischen Nirwana. Wenn sie sich persönlich nach dem Verbleib einer Büchersendung erkundigen wollten oder auf eine E-Mail-Reklamation nicht reagiert worden war, ging jedes Mal kostbare Arbeitszeit verloren, bis sie endlich an der richtigen Stelle landeten. Um einige schlechte Erfahrungen reicher, wechselte uniVersa daher zu einem Lieferanten vor Ort. Auch hier werden alle Bestellungen online aufgegeben, doch die Vorteile durch die Regionalität sind enorm. Gruppenleiter Hubert Deininger legt auch online Wert auf Kundennähe und bringt es auf den Punkt: Bei dem Fachbuchversand SEKO sind wir nicht ein Kunde unter vielen, sondern erhalten ein Dienstleistungspaket genau nach unseren Vorstellungen.

Der Nürnberger Fachbuchdienstleister SEKO hat den Service ganz groß geschrieben. Anfang 2012 ging der Relaunch des Shops online und vereint nun alle Medien unter einer Oberfläche. Die Kunden müssen sich nicht den eingeschränkten Handlungsspielräumen eines Konzerns anpassen. Hier ist es genau umgekehrt – der SEKO-Versand richtet sein Angebot und die Shop-Gestaltung ganz nach den Bedürfnissen der Kunden aus. So gibt es z. B. einen flexiblen Warenkorb, dessen Eingabefelder sich für Kostenstelle, Empfänger, Abteilung usw. individuell anpassen lassen und bei regelmäßigen Bestellungen viel Zeit sparen. Das entlastet Besteller, aber auch die Mitarbeiter des Versenders. Nach Kundenvorgaben werden Sammelrechnungen aufgeschlüsselt und sorgen für Übersichtlichkeit und Kostentransparenz. Unsere Kunden haben zusätzlich die Möglichkeit, ihren Account durch eine Bestellhistorie mit ausgefeilten Filter- und Suchfunktionen zu optimieren, schildert die Geschäftsführerin Sonja Segerer den Service. Sie können einen Zeitschriftenkatalog nutzen und verschiedene Verteilerlisten anlegen. Im Augenblick arbeiten wir an einer Online-Budgetkontrolle sowie einem -Berichtswesen, das sicher bald verfügbar sein wird.

Neben Firmen und Bibliotheken bedient SEKO öffentliche Verwaltungen, Bildungsträger und natürlich auch Privatkunden. Das Geheimnis unseres Erfolgs ist die kontinuierliche Verbesserung unserer Dienstleistungen, so Segerer weiter. Wir konzentrieren uns dabei besonders auf die Betreuung institutioneller Kunden und Firmen im Nürnberger Raum und konnten so unseren regionalen Marktanteil konsequent ausbauen, ergänzt Partnerin Gerda Kopp-Jäger.

Der neueste Clou der Damen: Bibliotheken oder Firmenkunden, die ihre E-Books mehreren Nutzern zur Verfügung stellen wollen, können sich über SEKO ein eigenes Portal erstellen lassen. Damit haben die Nutzer Zugriff auf die gekauften E-Books. Die monatlichen Kosten für das Portal übernimmt SEKO teilweise oder ganz je nach Höhe des E-Book Umsatzes. Besonders erwähnenswert ist auch der Service für Bildungseinrichtungen. Schulen, Seminaranbieter und Bildungsträger stellen vielfältige Anforderungen, die den regulären Fachbuchhandel schnell überfordern können. Wir haben uns auf die Wünsche der Bildungsträger vorbereitet. Für Seminare stellen wir maßgeschneiderte Büchertische zusammen und gleichzeitig finden die Teilnehmer eine Literaturliste im Internet zur Online-Bestellung, erzählt Sonja Segerer. Größere Stückzahlen besorgen wir zu günstigen Staffelpreisen und häufig benötigte Bücher nehmen wir für unsere Kunden auf Lager, damit wir jederzeit lieferfähig sind. Auch für private Schulen ist das Angebot hochinteressant. Wir führen für sie Schulbuchlisten auf unserer Homepage und die Schüler können sich ihre Bücher dann direkt in die Schule liefern lassen.

Neben dem Online-Dienstleistungsangebot sind Segerer und Kopp-Jäger auch telefonisch für ihre Kunden erreichbar. Hier landet der Anrufer ganz sicher nicht im Nirgendwo. So hat SEKO es geschafft, sich durch die kluge Kombination aus modernem 24-Stunden-Onlineshop, individueller Betreuung und optimalen Service einen festen Platz am heiß umkämpften Buchmarkt zu sichern. Weiter Infos unter: www.seko-online.de
*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Kurzportrait

Bereits 1997 gründeten Sonja Segerer und Gerda Kopp-Jäger den SEKO Fachbuchhandel – ein Unternehmen, das heute auch online eigene Wege geht.

Beim SEKO Fachbuchversand gibt es alle Medien aus einer Hand. Bücher, Zeitschriften und andere Medienartikel werden weltweit geordert. Die beiden Geschäftsinhaberinnen suchen für ihre Kunden auch nach vergriffenen Büchern, besorgen graue Literatur oder einzelne Zeitschriftenhefte. Auch E-Books stehen im Rahmen der Gesamtabwicklung zur Verfügung – gleichgültig ob nur einzelne Lizenzen oder ein Firmenportal für die E-Book-Inhalte benötigt werden.

SEKO liefert versandkostenfrei an alle Standorte in Deutschland und unterstützt seine Kunden durch optionale Dienstleistungen.
Weitere Infos unter: www.seko-online.de

Kontakt:
FutureConcepts
Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg
49 (0) 171/ 501 843 8
info@futureconcepts.de www.futureconcepts.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»