Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Sep
13

On- und offline durch das Shoppingwunderland Oldenburg

Shoppinggutscheine gewinnen, Einkaufen ohne Ladenschlusszeiten und shoppen mit Erlebnischarakter

Die Nordwestdeutsche Stadt Oldenburg baut ihr Shoppingangebot stetig weiter aus. Im Mittelpunkt steht eine scheinbar unendliche Fußgängerzone, mit einzigartigen, kleinen, inhabergeführten Läden ebenso wie den großen Filialisten, Unmengen an Radfahrern und herrlichen Plätzen, Hinterhöfen, Passagen und vielem mehr: Beispiel gefällig? Eine QR-Code-Shoppingmeile von PayPal, ein Film und ein eigener Stream im Kurznachrichtendienst Twitter frischen derzeit die Internet- und Smartphonewelt auf.

Die wichtigsten Aktionen und Veranstaltungen im Oldenburger Shoppingherbst:

– Gewinnspiel: Film anschauen auf Youtube oder auf www.oldenburg-tourist.de/shopping. Drei Shoppingadressen, die die Schauspieler besucht haben, herausfinden. Mit etwas Glück und den richtigen Antworten kann man einen von drei Einkaufsgutscheinen gewinnen.

– Twitter-Stream für Erlebnisse und Angebote rund um das Thema Einkaufen in Oldenburg: Twittern mit Hashtag #OLshopping2013

– Am 14. September 2013 lädt Oldenburg zum Modeherbst mit einer langen Einkaufsnacht bis 22 Uhr und den neuesten Trends in Sachen Herbst- und Wintermode. Prominente Unterstützung gibt es von der Designerin Jette Joop, die ihre Kollektion persönlich vorstellen wird.

– Verkaufsoffener Sonntag am 6. Oktober und 3. November 2013. Am 3. November findet beispielsweise die Eröffnung der Grünkohlsaison mit Spezialitäten und vielen Angeboten rund um das gesunde Gemüse statt.

– PayPal QRShopping Oldenburg (weitere Infos zum Thema auf www.cmo-online.de/qrshopping)

Silke Fenneman, Geschäftsführerin des StadtMarketing Oldenburg: „Dass Oldenburg eine tolle Einkaufsstadt ist, mag eine Geschichte sein – auf jeden Fall wollen wir Oldenburg im immer wichtiger werdenden Onlinemarketing als Einkaufsstadt positionieren. Deswegen haben wir einen neuen Film zu dem Thema produziert. Mit dem neuen QRShopping-Projekt des City-Management Oldenburg wird den Händlern ein attraktiver und moderner Vertriebskanal geboten. Unser Pilotprojekt, um mehr Gäste in die Stadt zu bringen, ist der Film. Die Werbung um zusätzliche Gäste hat in zwei Fällen bereits während der Drehaufnahmen bestens funktioniert: Die beiden Schauspieler nutzten die Drehpausen für kurze Einkaufs-Touren, und die in Berlin lebende Schauspielerin Christine Rollar will zu einem „echten“ Shopping-Wochenende wieder herkommen.“

Oldenburg hat über 160.000 Einwohner und ist Oberzentrum des nordwestlichen Niedersachsens mit großem und vielfältigem Einzelhandels- und Dienstleistungsangebot. Oldenburgs Wirtschaft ist geprägt durch einen dynamischen Mittelstand und Schwerpunkte im Dienstleistungssektor, bei Banken und Versicherungen sowie zunehmend durch den High-Tech-Bereich und innovative Ausgründungen aus den Hochschulen. Das Institut der deutschen Wirtschaft bescheinigt Oldenburg Spitzenwerte in Sachen Wirtschaftsfreundlichkeit. Zusammen mit Bremen bildet die Stadt eine der elf europäischen Metropolregionen Deutschlands. 2009 war Oldenburg „Stadt der Wissenschaften“: An der Carl-von-Ossietzky-Universität und an Fachhochschulen studieren 20.000 Menschen, viele Institute und andere Forschungseinrichtungen genießen weltweites Renommee. Wichtige kulturelle Aushängeschilder sind das Oldenburgische Staatstheater, das Horst-Janssen-Museum, zwei Landesmuseum (für Kunst und Kulturgeschichte und für Natur und Mensch) sowie das Edith-Russ-Haus für Medienkunst. Der Kramermarkt, eines der fünf größten Volksfeste Deutschlands lockt im September 1,5 Mio. Besucher an. Weitere Veranstaltungs-Highlights sind die größte Kinder- und Jugendbuchmesse Deutschlands, die internationalen Keramiktage, das Internationale Filmfestival sowie verschiedene sommerliche Musikfestivals aller Stilrichtungen und der Lamberti-Markt zur Weihnachtszeit. Die Verkehrsanbindung durch Autobahnen, ICE, den Hafen am Fluss Hunte und den nahen Flughafen in Bremen sind optimal. Das bevorzugte Verkehrsmittel in der Stadt ist das Fahrrad.
Die Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH ist zuständig für die touristische Vermarktung und das StadtMarketing der Übermorgenstadt. Warum macht sie das? Damit Oldenburg noch mehr Fans und Bürger bekommt, damit sich Unternehmen ansiedeln und neue Arbeitsplätze schaffen, damit Touristen anreisen, um hier eine gute Zeit zu haben.

Kontakt
Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH (OTM)
Frau Tammen
Schloßplatz 16
26122 Oldenburg
0441 / 36161366
info@oldenburg-tourist.de
http://www.oldenburg-tourist.de

Pressekontakt:
Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH
Bettina Tammen
Schloßplatz 16
26122 Oldenburg
0441 / 36161331
presse@oldenburg-tourist.de
http://www.oldenburg-tourist.de/Presse

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»