Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Nov
11

Nur noch 5 Tage: Die Comicwelt von Tim und Struppi bei Last Century Modern

Tintin Pop-up-Store in der Frankfurter Altstadt

Nur noch 5 Tage: Die Comicwelt von Tim und Struppi bei Last Century Modern

Tintin Pop-up-Store in Frankfurt mit Thomas Schützinger von Atomax Merchandising.

Köln/Frankfurt am Main, 11. November 2019 | Die gesamte Comicwelt von Tim und Struppi gastiert nur noch für fünf Tage in der Ladengalerie Last Century Modern. Der erste offizielle Tintin Pop-up-Store in der Frankfurter Altstadt zeigt alle aktuell lieferbaren Objekte des beliebten jungen Reporters mit seinem schlauen Hund.

Tim und Struppi-Experten sind begeistert von der Vielfalt der angebotenen Stücke, doch auch interessierte Newcomer sind eingeladen, in die faszinierende Comicwelt von Herge einzutauchen. Neben Figuren in allen lieferbaren Größen bis hin zu seltenen Stücken, die nur in geringer Auflage hergestellt wurden, ist sicher eines von vielen Highlights des Pop-up-Stores die Bronzefigur aus dem Band „Tim im Lande der Sowjets“, von der es weltweit nur 17 Exemplare gibt. Nicht weniger begehrt sind die äußerst seltenen Siebdrucke, die Herge Anfang der 1980er Jahre für den World Wide Fund For Nature (WWF) produziert hat. Dieses Portfolio war insgesamt auf 250 Exemplare limitiert, alle sind von Herge signiert – eine dieser besonderen Mappen mit zehn handsignierten Drucken ist im Store zu finden.

„Auf den Spuren von Tim und Struppi“ war am Samstag Michael Farr im Tintin Pop-up-Store zu Gast. In seinem spannenden Vortrag (in englischer Sprache) mit anschließender Diskussion zeigte der Herge-Kenner eine beeindruckende Fülle an Archiv-Material, welches der Comiczeichner Georges Remi für seine Comic-Abenteuer verwendete. Alte Fotos und Zeitungsausschnitte dienten dem belgischen Comicautor als Vorlagen und formten ein Abbild der damaligen Zeitgeschichte in Europa und dem Rest der Welt. Die rund 40 Teilnehmer waren fasziniert von Michael Farrs Wissensschatz und nutzten die Gelegenheit, Bücher des britische Tintinologisten signieren zu lassen.

Mit großer Begeisterung für Tim und Struppi haben Hergé-Lizenhändler Thomas Schützinger von Atomax Merchandising und Last Century Modern-Geschäftsführer Arman Khoschbonyani sehr viel Wert auf die ansprechende Präsentation der exklusiven Waren gelegt, diese Leidenschaft spüren die Kunden bei jedem Besuch.

Vor rund 30 Jahren gründete Thomas Schützinger sein Unternehmen in Köln mit dem Ziel, franko-belgische Comic-Artikel in Deutschland zu verbreiten. Zunächst zählten Poster, Siebdrucke und hochwertige Kunstharzfiguren von Charakteren wie Asterix und Obelix, Lucky Luke, die Schlümpfe sowie künstlerische Comics von Enki Bilal oder Andre Juillard zum Angebot. Durch die eigenen Vorlieben des Kölner Händlers kamen die Comicwelten von Andre Franquin mit Spirou und Fantasio, dem Marsupilami und schließlich auch Tim und Struppi hinzu.

2003 gab es erste Kontakte zur Stiftung Herge und dem Brüsseler Museum, die mit der Firma Moulinsart die Vermarktungsrechte aller Tim und Struppi Produkte besitzen. Seit 2007 ist Atomax der offizielle und exklusive Vertriebspartner für Moulinsart in Deutschland.

Inhaber Thomas Schützinger hat sich schon immer für Comics interessiert und sich mit den gezeichneten Charakteren beschäftigt. Die Comicfigur „Atomax“ – von der nur eine einzige Geschichte erschien – ist Namensgeber seines Handelsbetriebs. Zusammen mit Uwe Garske leitet Schützinger zusätzlich den Comic Verlag Edition 52.

Firmenkontakt
Atomax Merchandising
Thomas Schützinger
Olpener Str. 268-272
51103 Köln
0221.5000.500
info@atomax.de
http://www.atomax.de

Pressekontakt
Siccma Media
Jeannette Fentroß
Goltsteinstraße 87
50968 Köln
0221 34803818
atomax@siccmamedia.de
http://www.siccmamedia.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»