Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Mai
03

Natürlich kreativ: Wer bringt „Naturally in Cotton“ am besten auf“s T-Shirt?

COTTON USA ruft auf zum großen T-Shirt-Designwettbewerb „Naturally in Cotton“
Natürlich kreativ: Wer bringt "Naturally in Cotton" am besten auf"s T-Shirt?

Düsseldorf, 03. Mai 2012 – Kreativ sein ist angesagt, vor allem beim eigenen Look. Dabei kann Kreativität weitaus mehr bedeuten als „nur“ die Auswahl der richtigen Kleidungsstücke und deren Kombination. Warum nicht einfach selber zum Designer werden? Mit COTTON USA hat jetzt jeder die einmalige Gelegenheit. Und kann dazu attraktive Preise gewinnen.

COTTON USA ruft alle Modebegeisterten und Individualisten zum großen T-Shirt-Designwettbewerb auf. Der Wettbewerb startet am 3. Mai 2012, Einsendeschluss ist der 15. Juni 2012. Das Motto lautet „Naturally in Cotton“. Warum „Naturally“? Dahinter steht der Gedanke, dass Baumwolle eine der ältesten Naturfasern ist, die dem Menschen seit mehr als 7000 Jahren als Bekleidungsfaser dient. Ihre Vielseitigkeit ist im Einsatz fast unbegrenzt. Und was gibt es Angenehmeres als das Gefühl natürlicher Baumwolle auf der Haut! Kein Kratzen wie bei Wolle oder manchen aus Petroleum hergestellten Synthetikfasern. Die Baumwollfaser agiert wie eine natürliche Klima-Anlage auf der Haut, sie ist temperaturausgleichend und transportiert Schweiß von der Haut weg nach außen. Baumwolle bietet uns einen einmaligen Komfort, den man sofort auf der Haut spüren kann.

Dieses Motto gilt es nun kreativ umzusetzen. Dabei wird online kreiert: Unter www.naturallyincotton.de finden Interessierte weitere Informationen, die sie zur Verwirklichung auf einem virtuellen Basic Baumwoll-T-Shirt benötigen und fertig. Dann braucht der Teilnehmer das Ganze nur noch an COTTON USA abzusenden und darf darauf hoffen, dass er bald zu den glücklichen Gewinnern zählt. Es lohnt sich: Den drei Siegern auf dem Treppchen winken ein Apple iPad 3 mit einem ePaper-Jahresabo der Zeitschriften GQ, Vogue und Glamour, ein Nokia Lumia 800 Smartphone sowie eine DeLonhgi-Espressomaschine. Ermittelt werden die Sieger von einer Fachjury, die alle eingesendeten Beiträge nach den drei Kriterien bewertet: überzeugende Umsetzung des Themas, Originalität und Kreativität. Was dabei zählt, ist Ideenreichtum, Phantasie und etwas Glück – die Zutaten, aus denen Sieger gemacht werden.

Doch damit nicht genug: Es gibt noch einen Publikumspreis zu gewinnen: eine Nikon Coolpix S9300. Der Gewinner dieses Preises wird von den Besuchern der Website aus einer Shortlist der Besten ermittelt – und auch unter denjenigen, die sich an dieser Wahl beteiligen, wird ein Preis verlost.

Baumwolle wird in verschiedenen Regionen der Welt angebaut, die ein geeignetes wüstenartiges Klima mit viel Sonne bieten. In den USA zieht sich der Baumwollanbau über 16 Staaten im Süden wie ein Gürtel von der West- bis zur Ostküste. „Das besondere an der amerikanischen Baumwolle ist, dass sie in den USA gesetzlich als Lebensmittel angebaut wird und somit den strengsten Anbauvorschriften der Welt unterliegt. Zudem müssen die hier verwendeten Anbaupraktiken stets den besten, verfügbaren nachhaltigen Anbaupraktiken folgen. USA Farmer, die ihre Felder seit Generation in der Familie bewirtschaften, wollen sicherstellen, dass das Land und seine natürlichen Ressourcen auch künftigen Generationen noch zur Verfügung stehen. Mit unserem Wettbewerb und dem Motto „Naturally in Cotton“ wollen wir das Bewusstsein für diese wertvolle Naturfaser stärken und daran erinnern, wie wohl wir uns in Baumwolle fühlen. Das Tragen von Baumwolle ist so selbstverständlich, dass man manchmal vergisst, sich die Vorteile dieser Faser wieder einmal klarzumachen. Vor allem aber soll der COTTON USA Designwettbewerb Spaß machen und allen Kreativen die Chance zum Mitmachen geben! Ich freue mich bereits auf die Ergebnisse unseres Wettbewerbs“, kommentiert Edelgard Baumann, International Marketing Manager von Cotton Council International.

Teilnahmeschluss ist der 15.06.2012. Weitere Informationen zur Teilnahme gibt es unter www.naturallyincotton.de

Über COTTON COUNCIL INTERNATIONAL
COTTON COUNCIL INTERNATIONAL (CCI) ist die Übersee-Marketingorganisation des National Cotton Council of America (NCC). 1956 gegründet ist es CCI“s Mission bis heute, die Nachfrage und den Export für U.S. Baumwolle, Baumwollsaat und Produkte aus USA-Baumwolle zu fördern. 1989 führte CCI das Markenzeichen COTTON USA ein, das die Vorteile der USA-Baumwolle bis hin zum Verbraucher kommuniziert. In Lizenz erteilt CCI die Rechte zur Nutzung des Markenzeichens COTTON USA. Die Lizenz gilt für reine Baumwollprodukte, die zu 50 bis 100 Prozent aus US-amerikanischer Baumwolle bestehen. Weltweit tragen heute mehr als 357 Millionen Textil- und Bekleidungsprodukte das Markenzeichen COTTON USA. Das CCI-Headoffice ist in Washington D.C. beheimatet.

www.cottonusa.de

Grayling Deutschland GmbH
Michaela Jäger
Rather Straße 4d
40476 Düsseldorf
michaela.jaeger@grayling.com
0211964850
http://www.grayling.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»