Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Jul
23

Mobile Ideen das 3-Löwen-Cup Landesfinale 2013 in Stuttgart

Die Sieger des größten Grundschul-Fußballturniers im Ländle stehen fest

Mobile Ideen  das 3-Löwen-Cup Landesfinale 2013 in Stuttgart

(NL/4900135759) Das größte Grundschul-Fußballturnier Baden-Württembergs fand auf den Stuttgarter Schlossplatz einen viel bejubelten Abschluss. Winfried Hermann, Minister für Verkehr und Infrastruktur des Landes Baden-Württemberg, übergab den Pokal an das verdiente Siegerteam. Die Teams der GWRS Bondorf (Jungen) und GHWRS Rot am See (Mädchen) holen den 3-Löwen-Cup 2013

Am 20. und 21. Juli 2013 verwandelte der 3-Löwen-Takt, die Mobilitätsmarke für Bus, Bahn und Fahrrad in Baden-Württemberg, den Schlossplatz in Stuttgart in eine Fußball-Arena. Auf dem schönsten Platz Stuttgarts traten die besten 32 Grundschulmannschaften aus ganz Baden-Württemberg zum großen 3-Löwen-Cup Landesfinale 2013 an. Das Mädchenteam der GHWRS Rot am See und das Jungenteam der GWRS Bondorf sind verdiente Sieger des Turniers und dürfen den 3-Löwen-Cup mit nach Hause nehmen.

3-Löwen-Cup das Schulfußball-Turnier im Land

Seit acht Jahren ist der 3-Löwen-Cup das Sportereignis in den Grundschulen in Baden-Württemberg. Wie beliebt der 3-Löwen-Cup in dieser Zeit geworden ist, zeigen die enormen Teilnehmerzahlen: Insgesamt nahmen im Schuljahr 2012/2013 wieder mehr als 1.300 Grundschulen mit rund 15.000 Schülerinnen und Schülern beim 3-Löwen-Cup teil. Damit haben seit dem Start des 3-Löwen-Cups im WM-Jahr 2006 insgesamt etwa 120.000 Grundschülerinnen und Grundschüler am größten und bedeutendsten Grundschulfußball-Turnier Baden-Württembergs teilgenommen.

Basis des 3-Löwen-Cups ist nach wie vor der Fußball-Grundschulwettbewerb der Klassenstufen drei und vier der Aktion JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA, die durch das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport begleitet wird.

Die besten Teams aus ganz Baden-Württemberg waren beim Landesfinale dabei
Nach erfolgreich bestrittenen Turnieren auf Kreis- und auf Regierungsbezirksebene standen sich beim 3-Löwen-Cup Landesfinale 2013 die besten 16 Mädchen- und Jungenmannschaften Baden-Württembergs auf dem Stuttgarter Schlossplatz gegenüber. Gespielt wurde auf einem FIFA-zertifizierten Street-Soccer-Spielfeld.

Minister Winfried Hermann übergab den Pokal an das erfolgreiche Mädchen-Team

Winfried Hermann, Minister für Verkehr und Infrastruktur des Landes Baden-Württemberg und passionierter Sportler, nahm sich die Zeit und übergab am Sonntag den Siegerpokal an das erfolgreiche Mädchenteam. Für den Minister ist der 3-Löwen-Cup ein ausgezeichnetes Mittel um Kinder schon frühzeitig mit alternativen Verkehrsmitteln in Berührung zu bringen. So wie die Kinder beim Fußball eine Mannschaft bilden, so müssen die unterschiedlichen Verkehrsmittel noch stärker als Team zusammenarbeiten. Denn die optimale Vernetzung der umweltfreundlichen Verkehrsträger Bus, Bahn und Fahrrad ist ein wichtiger Schlüssel zu einer nachhaltigen Mobilitätsentwicklung.

Die Ergebnisse der beiden Turniertage:

3-Löwen-Cup 2013, Landesfinale der Jungs (Samstag, 20. Juli 2013)

1. GWRS Bondorf
2. Bruckenackerschule Bernhausen
3. Laiblinschule Pfullingen
4. Clara-Grunwald-Schule Freiburg

3-Löwen-Cup 2013, Landesfinale der Mädchen (Sonntag, 21. Juli 2013)

1. GHWRS Rot am See
2. Staufeneckschule Salach
3. Schillerschule Tettnang
4. GHS Aldingen

Mobile Ideen nachhaltig mobil im 3-Löwen-Takt

Baden-Württemberg setzt auf nachhaltige Mobilität und zukunftsweisende vernetzte Verkehrskonzepte. Der 3-Löwen-Takt, die Mobilitätsmarke im Land, leistet mit frischen Ideen und einem großen Service-Angebot rund um den Öffentlichen Personennahverkehr im Land dazu einen wichtigen Beitrag. So geht es auch beim 3-Löwen-Cup nicht nur um Fußball und Tore. Vielmehr sollen die jungen Nachwuchskickerinnen und -kicker auf spielerische Weise an die umweltfreundlichen Verkehrsmittel Bus, Bahn und Fahrrad herangeführt werden.
Gerade bei der Zielgruppe der Dritt- und Viertklässler ist dieses Engagement besonders wichtig, denn diese Schülerinnen und Schüler sind auf dem Sprung in eine weiterführende Schule und dann auf dem Schulweg meist auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen. Der 3-Löwen-Cup hat somit auch eine mobilitätspädagogische Funktion und ist ein wichtiger Baustein zur nachhaltigen Mobilitätsentwicklung im Land.

Mehr Informationen zum 3-Löwen-Takt, zu Bussen und Bahnen in Baden-Württemberg und zum Engagement als Förderer des Schulsports gibt es im Internet unter: www.3-loewen-takt.de oder bei der:

Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg mbH (NVBW)
Wilhelmsplatz 11
70182 Stuttgart

Kontakt:
Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg
Sonja Haas
Wilhelmsplatz 11
70182 Stuttgart
0711-23991-266
haas@nvbw.de www.nvbw.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen