Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Okt
04

Lesbisch-schwuler Laienchor QuerChorallen führt frei nach Tucholsky die „Rheinsberger Eskapaden“ auf

„Rheinsberg – ein Bilderbuch für Verliebte“ – mit Ton und Text zu erleben im neu eröffneten Café-Restaurant Wilde Oscar des Lebensortes Vielfalt der Schwulenberatung Berlin am 13.10.2012

Am 13.10.2012 um 19 Uhr präsentiert der lesbisch-schwule Laienchor QuerChorallen unter der Leitung von Kristina Hays – in Anlehnung an Kurt Tucholskys erstes und wahrscheinlich bekanntestes Werk „Rheinsberg – ein Bilderbuch für Verliebte“ – ihre „Rheinsberger Eskapaden“ im Café-Restaurant „Wilde Oscar“. Das im Juni 2012 neu eröffnete Café-Restaurant ist Teil des „Lebensort Vielfalt“, einem Projekt der Schwulenberatung Berlin.

In dem 1912 erstmals erschienenen Novelle „Rheinsberg – ein Bilderbuch für Verliebte“, verschlägt es die beiden Studenten Kläre und Wolfgang für ein verlängertes, romantisches Wochenende in das kleine Städtchen Rheinsberg. Dort durchleben sie emotionale Höhen und Tiefen, und lassen sich mitreißen von der Magie des Ortes, fernab vom Lärm und der Ruhelosigkeit der „großen Stadt“ Berlin.

Das Stück, von Mitgliedern des Chors in Zusammenarbeit mit der freischaffenden Künstlerin Kristina Hays musikalisch und textlich neu interpretiert, wurde in dieser Form bereits am 2. Juni 2012 in Rheinsberg selbst aufgeführt. Mit ihm wird das Publikum auf eine Zeitreise durch 800 Jahre Musikgeschichte entführt: von europäischen Volksliedern aller Art über Sprechstücke bis hin zu romantisch-komödiantischen Stücken jeder Couleur und Provenienz ist alles dabei.

„Seit einigen Jahren verschlägt es die QuerChorallen immer wieder zu Chorwochenenden in die Musikakademie Rheinsberg. Die besondere Atmosphäre des Ortes hat uns Anfang dieses Jahres dazu inspiriert, uns Tucholskys Werk genauer anzuschauen und in unsere Gegenwart als lesbisch-schwuler Chor zu übersetzen“, sagt Kristina Hays. „Mit dem „Lebensort Vielfalt“ haben wir den perfekten Ort für unser geografisch und historisch facettenreiches Repertoire gefunden.“

Informationen zum Konzert:

Beginn: 13.10.2012, 19 Uhr
Ort: Restaurant „Wilde Oscar“ c/o „Lebensort Vielfalt“
Niebuhrstraße 59/60
10629 Berlin
Eintrittspreise: 10,- / 6,-

Über den Chor „QuerChorallen“

Die „QuerChorallen“, gegründet 2005/06, sind ein lesbisch-schwuler Laienchor aus Berlin mit derzeit etwa 40 Mitgliedern. Ihr Repertoire reicht von der Klassik bis zur Moderne; Popsongs und Spirituals gehören ebenso dazu wie mittelalterliche Madrigale und Stücke aus der Romantik. Geleitet wird der Chor seit 2010 von der freischaffenden Künstlerin Kristina Hays. Sie hat Gesang in San Francisco und Salzburg studiert und tritt in Konzert- und Opernproduktionen auf. Darüber hinaus arbeitet sie als Stimmbildnerin und Chorleiterin.

Kontakt:
QuerChorallen
Stefanie Mainitz
Schlesische Straße 28
10997 Berlin
030.6120 9659
kontakt@querchorallen.de
http://querchorallen.de/

Pressekontakt:
Agentur Frische Fische
Stefanie Mainitz
Schlesische Straße 28
10997 Berlin
030.6120 9659
stm@frische-fische.com
http://frische-fische.de/

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»