Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Nov
21

Internationaler „Kauf-Nix-Tag“: Mieten statt kaufen

Am 29. November findet europaweit der „Kauf-Nix-Tag“ statt, mit dem Konsumenten für mehr Nachhaltigkeit und verantwortungsbewussten Konsum sensibilisiert werden sollen. Die Alternative zum Neukauf: Mieten.

Internationaler "Kauf-Nix-Tag": Mieten statt kaufen

Mieten statt kaufen auf mietmeile.de

Das Weihnachtsfest rückt immer näher und mit ihm die konsumstärkste Zeit des Jahres. Ganz Deutschland macht sich dann auf den Weg, um passende Geschenke für die Liebsten zu finden. Der Handel macht es ihnen leicht – bietet er doch eine Riesenauswahl an Produkten und verführt so zum ausgelassenen Einkauf. So landet schließlich mancher Fehlgriff im Warenkorb, der nach dem Fest schnell umgetauscht wird oder sogar im Müll seine letzte Ruhestätte findet. Um die Verbraucher neben der Freude am Schenken zu einem bewussteren Konsumverhalten zu bewegen, findet am 29. November der internationale Kauf-Nix-Tag statt. Der 1992 in Kanada gegründete Aktionstag ruft dazu auf, einen ganzen Tag lang nichts zu kaufen.

Mieten statt kaufen
Ganz auf Konsum verzichten muss deshalb trotzdem niemand. Denn im Internet lassen sich Alternativen finden. Eine davon bietet das Online-Portal www.mietmeile.de. Statt Produkte zu kaufen, können Nutzer hier aus einer Vielzahl von Angeboten wählen und diese einfach mieten. Besonders Eltern wissen nur allzu gut, wie schnell ihre Sprösslinge das Interesse an neuen Geschenken verlieren. Auf mietmeile.de können sie daher Spielkonsolen, Musikinstrumente und vieles mehr für ihren Nachwuchs für einen frei wählbaren Zeitraum erhalten. Doch auch die Großen werden hier fündig: sei es ein Beamer für den nächsten großen Filmabend mit Freunden oder eine Bohrmaschine für die anstehende Wohnungsrenovierung.

Trend zu mehr Nachhaltigkeit
Mit dem Konzept trifft die Internetplattform mietmeile.de in Deutschland den Nerv der Zeit. „Die Sensibilität für den Umgang mit Natur und Umwelt und die Endlichkeit der Ressourcen ist Dank der medialen Präsenz des Themas in den letzten Jahren mit Sicherheit gestiegen“, schätzt Claudia Gaspar von der Gesellschaft für Konsumforschung die gegenwärtige Situation ein. In einer aktuellen Studie konnte sie diesen Trend nachweisen. Demnach ist es rund 60 Prozent der Befragten wichtig, dass Produkte und Dienstleistungen nachhaltig erstellt bzw. angeboten werden. Für sie steht Nachhaltigkeit für umweltbewusstes Handeln und Wirtschaften. Doch Claudia Gaspar gibt auch zu bedenken: “ Nachhaltiger Konsum steckt noch in den Kinderschuhen. Schuld daran sind die oft verwirrenden widersprüchlichen Informationen, fehlende Angebote und auch die Glaubwürdigkeit wird häufig angezweifelt. Auch können sich viele ein konsequent nachhaltiges Konsumieren finanziell und/oder zeitlich gar nicht leisten. Die Zukunft wird also stark von der Initiative der Anbieter abhängen – sowohl in puncto Angebote als auch bei Aufklärung und Transparenz.“

Mit mietmeile.de betreibt das deutsche Unternehmen Mietmeile ein Online-Portal, auf dem sowohl Privatpersonen als auch Gewerbetreibende schnell und einfach alles von A wie Abendkleidung bis Z wie Zelte mieten und vermieten können. Das von Geschäftsführer Stefan Mantwill geleitete Startup enthält bislang rund 8.000 Inserenten und bietet seine Leistungen in ganz Deutschland an.

Kontakt
Mietmeile GmbH
Sofie Dittmer
Holzbrücke 7
20459 Hamburg
040 244 249 209
presse@mietmeile.de
http://www.mietmeile.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»