Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Aug
27

FIDAL AG: Chancen der Finanzberatung

Warum es Sinn macht, auf eine solide Finanzberatung durch die FIDAL AG zu setzen

FIDAL AG: Chancen der Finanzberatung

Hohe Gewinne und möglichst ein geringes Risiko, das ist das Ziel.

Wer ist der beste Finanzberater? Derjenige, der die höchste Rendite in kürzester Zeit erzielt? Ist das die richtige Antwort? Ja und Nein, lautet die Einschätzung der Experten für Finanzberatung der FIDAL AG. Sicher möchte jede Anlegerin, jeder Anleger einen möglichst hohen Gewinn realisieren und das bei einem möglichst geringen Risiko. Aber solide heißt auch verlässlich. Das bedeutet: Finanzanleger wollen ihr Vermögen lieber kontinuierlich vermehren, als in kurzer Zeit zu dritteln oder gar zu halbieren.

Welche Faktoren bei einer guten Finanzberatung eine Rolle spielen, schildern die FIDAL AG Experten

Welche Faktoren entscheiden über eine gute Finanzberatung? „Wir richten unsere Anlagestrategie immer nach den individuellen Bedürfnissen jedes einzelnen Anlegers aus. Natürlich beraten wir auch in hochvolatilen Märkten, in denen Risiken und Gewinnchancen hoch sind. Allerdings scheuen die meisten unserer Kunden solche Anlagestrategien. Deshalb beraten wir meist mit einer langfristigen Perspektive mit einem konstanten Wachstum, aber mit vergleichsweise moderaten Gewinnen. Das macht vor allem dann Sinn, wenn die Einschätzung der weltweiten Wirtschaftsentwicklung wie aktuell schwierig ist“, erklärt Wolfgang Weber, Vorstand der FIDAL AG.

FIDAL AG zum Aktieneinstieg: Wann ist der richtige Zeitpunkt? Jederzeit!

Für Weber ist derzeit jeder Zeitpunkt für den Einstieg in Aktien der richtige. Aber es komme darauf an, welche Aktie in welchem Markt von welchem Anlagetyp erworben wird, schränkt er ein.

„Natürlich gibt es konjunkturelle Faktoren, zinspolitische Einflüsse und Wirkungen der weltpolitischen Lage. Diese drei wichtigen Faktoren: Konjunktur, Finanzpolitik und Politik gilt es zu beachten – natürlich regional wie international. Allerdings ohne sich verrückt machen zu lassen. Denn es gibt immer Nischen, in denen bestimmte Aktien steigen, auch wenn die meisten fallen“, beschreibt Wolfgang Weber. Derzeit raten viele Anlageexperten dazu, besser abzuwarten. Donald Trump heizt den Handelsstreit mit China an, der deutsche Leitindex ist unter die 12.000-Punkte Marke gefallen. Der VDAX klettert auf 17 Prozent. Der VDAX misst die Volatilität, also die Schwankungsbreite des deutschen Leitindexes. Die berechtigte Erwartung: deutsche Aktien fallen weiter. Aber Aktien, die vom internationalen Geschäft kaum abhängig sind, bleiben stabil, fallen kaum oder gar nicht, wie z.B. deutsche Immobilien-Aktien. Wolfgang Weber: „Es kommt also auf die richtige Auswahl an. Die FIDAL AG hat die Märkte und die Politik fest im Blick. Auch dank einer über 20-jährigen Expertise sind Kunden bei uns gut aufgehoben. Die FIDAL AG zeichnet sich durch eine solide Finanzdienstleistung aus und findet Chancen, die zu verschiedenen Kundeninteressen passen.“

Da das Leben ständig im Wandel ist, ist ein individueller Finanzberater sehr wichtig. Die FIDAL AG stellt sich individuell auf die jeweilige Situation ein. Der Dienstleister versucht eine optimale Analyse der Lebenssituation seiner Kunden aufzustellen.

Kontakt
FIDAL Aktiengesellschaft
Thomas Sperlinger
Schwindstrasse 10
60325 Frankfurt a. M.
0 800 – 228 700 0
0 180 5 – 535 900
presse@finanzberatung-fidal.de
http://www.finanzberatung-fidal.de/

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»