Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Apr
17

Feiertags-Hotline für pflegende Angehörige Schwerkranker

Bundesweite Notfall-Hotline ab Karfreitag und Ostermontag freigeschaltet

Feiertags-Hotline für pflegende Angehörige Schwerkranker

Was wirklich zählt im Leben e.V.

Die nächsten Feiertage stehen schon fast vor der Tür. Doch für pflegende Familien sind Feiertage nicht immer ein Grund zur Freude. Statt sie sorglos zu genießen, befürchten Angehörige, die palliativ Erkrankte betreuen, dass es im Notfall an medizinischer und pflegerischer Hilfe mangeln wird. Denn besonders an Feiertagen fehlt es oftmals an Ärzten, Sanitätern und Pflegepersonal. Tatkräftige Hilfe leistet hier die Feiertagshotline des Vereins ,,Was wirklich zählt im Leben“.

Ein freiwilliges Team aus Ärzten, Notfall- und Rettungssanitätern, Seelsorgern, Trauerbegleitern, psychologischen Psychotherapeuten u.a. versorgten Angehörige, die seelische oder pflegerische Hilfestellung benötigen.

Erstmals geschaltet wurde die Feiertagshotline zwischen Weihnachten und Silvester – mit Erfolg, dank der Unterstützung durch die Medien und das „Berliner Fenster“. Pflegende Angehörige aus ganz Deutschland nutzen die Nummer. So konnte neben fachlichen, einfach formulierten Hilfestellungen am Telefon, zusätzlich einer Klientin eines Demenzerkrankten geholfen sowie notwendige Medikamente für einen präfinalen Patienten besorgt werden. Aber auch Spezialisten, wie Notfallseelsorger, wurden nach einem plötzlichen Kindstod in Anspruch genommen. Einfach und ohne Wartezeit.

Sabine E. aus Wiesbaden bedankte sich mit einer Karte beim Verein:

,,Sehr geehrte Damen und Herren,

ich schreibe Ihnen um mich vielmals zu bedanken bei einem jungen Mann am Beratungstelefon, der mir wertvolle Ratschläge gab am letzten Silvestertag […]. Meinen Schwiegervater fand ich in seinem Haus in einer gesundheitlich kritischen Situation vor. Er war offensichtlich im Demenzdelirium. Der Zuspruch mich beherzt an die 112 zu wenden, war goldrichtig. Dadurch erhielt er eine optimale Behandlung, lebensrettend!

Sie machen einen guten Job.

Ihre Sabine E.“

Die Initiatorin und Vereinsvorsitzende Dr. Sandra Maxeiner ,,Was wirklich zählt im Leben“ setzt sich schon seit Jahren mit dem beliebten Schirmherren Roland Kaiser für die Unterstützung pflegender Angehöriger schwerkranker Patienten ein.

Für alle Anliegen, die über die Hilfe der Hotline hinausgehen, stehen Spezialisten und Experten des Netzwerkes, Psychotherapeuten und Trauerbegleiter zur Verfügung, deren Konsultation allerdings kostenpflichtig ist. In sozialen Notfällen übernimmt der Verein “ Was wirklich zählt im Leben“ nach vorheriger Vereinbarung die Kosten.

Was nicht geleistet werden kann:

-Keine telemedizinischen Ratschläge oder telemedizinische Unterstützung

-Keine psychologische Notfallhilfe bei Suizidgedanken etc. Wir verweisen auf die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de), kostenlose Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222. Dort erhalten Sie Hilfe von geschulten Beratern, die Ihnen Auswege aus akuten schwierigen Situationen aufzeigen können.

-Bei akuter Verschlechterung des gesundheitlichen Zustands der pflegebedürftigen Person bitte immer umgehend die Notrufnummer 112 anrufen oder den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst 116 117 einschalten.

-Empfehlungen für Dienstleistungen Dritter können wir nur für unser Netzwerk geben.

Haftungsbegrenzung/Disclaimer für Telefonberatung

Der Verein erbringt unentgeltlich und gemeinnützig Unterstützungsleistungen in Krisensituationen für Angehörige schwerkranker Patienten (Palliativpatienten) durch ehrenamtliche Helfer. Alle erteilten Auskünfte sind unverbindlich und ersetzen im Notfall nicht das Einschalten von Not- und Rettungsdiensten sowie das Aufsuchen von (Fach-) Ärzten oder Spezialisten.

Weder der Verein noch die eingesetzten Helfer übernehmen – soweit rechtlich zulässig – eine Gewähr für Durchführung oder Erfolg der jeweiligen Unterstützungsleistung.

Die Auswahl der ehrenamtlichen Helfer*innen aus dem Gesundheitsbereich erfolgt durch den Vereinsvorstand nach bestem Wissen und Gewissen, wobei der Verein keine eigenständige Ausbildung der ehrenamtlichen Helfer durchführt. Die ehrenamtlichen Helfer sind dazu angehalten, sich regelmäßig weiterzubilden.

Gemeinnütziger Verein „Was wirklich zählt im Leben“ wurde unter Dr. Sandra Maxeiner gegründet und widmet sich der Unterstützung pflegender Angehöriger palliativ erkrankter Patienten. Entertainer und Sänger Roland Kaiser ist Schirmherr des Vereins.

Firmenkontakt
Was wirklich zählt im Leben e.V.
Sandra Maxeiner
Richard-Strauss-Straße 23
14193 Berlin
03068232727
info@was-wirklich-zaehlt-im-leben.de
http://was-wirklich-zaehlt-im-leben.de/

Pressekontakt
artcontact pr & marketing
Uta Boroevics
Prenzlauer Promenade 175
13189 Berlin
030 68 23 27 27
uta.boroevics@pr-artcontact.de
http://www.pr-artcontact.de/

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»