Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Apr
15

Faszination Eisenbahn: 4. Bahnerlebnistage in der Sächsischen Schweiz

Am 16. und 17. April laden neun Eisenbahnattraktionen in der Sächsischen Schweiz zu einem Erlebniswochenende für die ganze Familie.
Faszination Eisenbahn: 4. Bahnerlebnistage in der Sächsischen Schweiz

Pirna, 14. April 2011 – Am kommenden Wochenende rattert, schnauft und läutet es wieder in der Sächsischen Schweiz. Anlass sind die 4. Bahnerlebnistage. Neun Veranstaltungsorte haben gemeinsam ein pralles Programm für zwei Tage Eisenbahnerlebnis für die ganze Familie organisiert. Auf einer Pressekonferenz im Miniaturpark „Kleine Sächsische Schweiz“ in Dorf Wehlen hat die Arbeitsgemeinschaft Bahnerlebnis heute die Höhepunkte des Wochenendes vorgestellt.

Mit einem für alle Einrichtungen gültigen Kombiticket können die Besucher der Bahnerlebnistage unter anderem die weltgrößte Miniatur-Gartenbahnanlage der Welt besichtigen, den kleinsten Straßenbahnbetrieb Deutschlands kennenlernen, ein romantisches Stück Sächsisch-Böhmische Eisenbahngeschichte erfahren und eine detailgetreue Nachbildung des Elbsandsteingebirges durchfahren. Auch einige der ältesten Feld- und Schmalspurbahnen der Region stehen am Sonnabend und Sonntag für Probefahrten bzw. Besichtigungen bereit. Und das Modelleisenbahnmuseum bietet einen Rückblick auf 100 Jahre Modelleisenbahngeschichte.

Veranstaltungsorte sind das Feldbahnmuseum Herrenleite in Lohmen, der Miniaturpark „Kleine Sächsische Schweiz“ in Dorf Wehlen, die „Eisenbahnwelten“ in Kurort Rathen, die Miniatur-Elbtalbahn in Königstein, die Kirnitzschtalbahn, die Traditionsmanufaktur Tillig Modellbahnen in Sebnitz, die Sächsisch-Böhmische Semmeringbahn im Sebnitztal, die Schwarzbachbahn in Goßdorf-Kohlmühle sowie das Gartenbahnstüb“l Stolpen.

Das Kombi-Ticket kostet 13 Euro für einen Tag und 18 Euro für zwei Tage. Kinder bis 14 Jahre zahlen keinen Eintritt. In Begleitung eines Erwachsenen können bis zu vier Kinder die Bahnerlebnistage besuchen. Im Preis inbegriffen ist neben dem Besuch aller neun Bahnattraktionen auch die Nutzung der Verkehrsmittel des Verkehrsverbundes Oberelbe in der Tarifzone Bad Schandau sowie der Shuttle-Busse zwischen der Stadt Wehlen und Lohmen sowie zwischen Königstein und Bad Schandau. Die Bahnattraktionen sind an beiden Tagen jeweils von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Die Tickets sind bei allen teilnehmenden Attraktionen, in den Shuttle-Bussen und in allen Bussen der OVPS im Raum Pirna-Sebnitz erhältlich. Für die Sächsisch-Böhmische Semmeringbahn werden die Tickets im Bahnhof Bad Schandau
verkauft.

Nähere Informationen unter http://www.saechsische-schweiz.de/bahnerlebnis/ ?

(TVSSW)

Bildarchiv zur Meldung:
http://www.press-area.com/saechsisch-boehmische-schweiz/bildarchiv/bahnerlebnis.html

Über die Arbeistgemeinschaft Bahnerlebnis:
Die Arbeitsgemeinschaft wurde auf Initiative des Tourismusverbandes Sächsische Schweiz e. V. im Jahr 2007 ins Leben gerufen und hat derzeit neun Mitglieder – das Feldbahnmuseum Herrenleite in Lohmen, der Miniaturpark „Die Kleine Sächsische Schweiz“ in Dorf Wehlen, die Gartenbahnanlage „Eisenbahnwelten“ in Kurort Rathen, die Miniatur-Elbtalbahn in Königstein, die Kirnitzschtalbahn, Tillig Modellbahnen in Sebnitz, die Sächsisch-Böhmische Semmeringbahn, der Schwarzbachbahn e.V. sowie das Gartenbahnstüb’l Stolpen. Eines der wichtigsten Projekte der Gruppe sind die seit 2008 jährlich stattfindenden Bahnerlebnistage.

Foto: Gartenbahnanlage „Eisenbahnwelten“
Über den Tourismusverband Sächsische Schweiz:
Der Tourismusverband Sächsische Schweiz ist ein seit 1991 eingetragener Verein mit Sitz in Pirna/Sachsen. Kernaufgaben sind die Vertretung touristischer Interessen auf dem Gebiet des ehemaligen Landkreises Sächsische Schweiz sowie die überregionale und internationale Vermarktung der Destination Sächsische Schweiz. Aktuell zählt die Organisation 399 Mitglieder und kooperiert mit mehr als 600 Unternehmen, Institutionen, Verbänden und Privatpersonen.

Über die Region Sächsisch-Böhmische Schweiz:
Die Sächsisch-Böhmische Schweiz – auch bekannt als Elbsandsteingebirge – ist eine der spektakulärsten Naturlandschaften Europas. Die grenzüberschreitende Region befindet sich im äußersten Südosten Deutschlands sowie dem Norden Tschechiens und ist nur wenige Kilometer von der sächsischen Landeshauptstadt Dresden entfernt. Die Landschaft fasziniert durch ihren Formenreichtum – mit Tafelbergen, Hochflächen, Felsenriffen und Felsnadeln, Schluchten, Wäldern sowie dem Elbtal. Ein Großteil der insgesamt über 700 Quardatkilometer großen Region mit ihrer reichen Flora und Fauna sind als Nationalpark geschützt.

Online-Pressebereich:
hsisch-boehmische-schweiz

Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.
Sebastian Thiel
Bahnhofstr. 21
01796 Pirna
presse@saechsische-schweiz.de
+49 351 3148890
http://www.saechsische-schweiz.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»