Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Apr
23

e-motec GmbH bringt südländisches Flair auf die 2. Nordeuropäische E-Mobil Rallye 2012

e-motec GmbH bringt südländisches Flair auf die 2. Nordeuropäische E-Mobil Rallye 2012

(NL/1339421678) Bruchsal, 23. April 2012. Mit einem auf Elektroantrieb umgerüsteten Piaggio Ape TMe gehen Bernhard Ihle, Geschäftsführer von e-motec und der erfahrene Rallye-Fahrer Gerd-Uwe Drescher, als Teilnehmer der 2. Nordeuropäischen E-Mobil Rallye 2012 vom 29. April bis 01. Mai 2012 ins Rennen. Der zweisitzige E-Laster soll auf dieser Rallye auf Herz und Nieren geprüft werden, um anschließend in die Vermarktung zu gehen.

Der spritzige Italiener mit den drei Rädern von Piaggio eignet sich seit jeher als Lastfahrzeug für enge Gassen und urbane Strassen. Mit dem Umbau auf Elektroantrieb hat der Unternehmer aus Baden-Württemberg mit dem Einsitzer von Piaggio, dem Ape 50, begonnen. Der auf Elektroantrieb umgerüstete Ape TMe ist aus der zweisitzigen Ape-Baureihe von Piaggio und geht bei der Rallye auf Jungfernfahrt.

Die Teilnahme an der Rallye ist eine gute Gelegenheit das Fahrzeug auf Herz und Nieren zu testen. Wir erhoffen uns, neben viel Spaß, auch wertvolle Erkenntnisse über unsere Bauteile und den Antriebsstrang, so Bernhard Ihle. Und weiter meint er augenzwinkernd: Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h hätten wir wohl auf einer Geschwindigkeitsrallye keine Chance, aber eines ist sicher, unser Elektrofahrzeug hat mit hoher Wahrscheinlichkeit die größte Nutzlast im Feld.

Die Firma e-motec GmbH bietet, neben bereits umgebauten Piaggio Ape Fahrzeugen, auch Umrüstkits für den Umbau an. Insgesamt zwei verschiedene Ausführungen sind im Programm. Die anstehende Rallye wird nicht die Letzte für den elektromotorisierten Piaggio sein. Bernhard Ihle plant bereits die nächste Rallye. Am 5. und 6. Mai 2012 werden er und sein Elektrolaster an der 1. ENCW Schwarzwald E-Rallye teilnehmen.

Die 2. Nordeuropäische E-Mobil Rallye 2012 unter der Schirmherrschaft von Prinz Joachim von Dänemark und dem Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer, beginnt am 29. April 2012 im dänischen Tondern und endet am 01. Mai 2012 in der Hamburger Hafencity. Auf insgesamt 420 Kilometern messen sich die Teilnehmer mit Sollzeit, Orientierungs- und Leistungsprüfungen. Die Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten ist auf keinem Streckenabschnitt verlangt. Gesamtsieger kann durchaus auch das langsamste Fahrzeug werden.

Über e-motec GmbH:
Das Unternehmen wurde 2010 von Bernhard Ihle gegründet. Der Umbau von Piaggio Ape-Fahrzeuge auf Elektroantrieb, sowie die Bereitstellung verschiedener Umrüstsätze für Händler und Monteure ist das Kerngeschäft von e-motec GmbH. Getestete und bedürfnissgerecht zugeschnittene Batteriesätze mit Batteriemanagementsystemen gehören auch zum Portfolio.
Weitere Informationen unter www.e-motec.de

Für Rückfragen: Marita Wittner – AktivText, Presse für e-motec GmbH, Waldspielplatz 9, 82319 Starnberg, Tel: 08151-368984, Fax: 08151-368985, Mobil: 0174-3470536, mwittner@aktivtext.de
Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

AktivText Marita Wittner
Marita Wittner
Waldspielplatz 9
82319 Starnberg
presse@maritawittner.de

http://www.aktivtext.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»