Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Nov
09

Dr. Haffa & Partner Expert Call: Blackberry-Ausfall für Manager nicht tragisch

64 Prozent der befragten Manager kommen drei Tage ohne mobile Mails aus / Für fast ein Viertel der Entscheider wäre dies jedoch katastrophal

(ddp direct)München, 9. November 2011 —- Drei Tage ohne mobilen Zugriff auf E-Mails ist für viele Manager kein Problem. Das geht aus der neusten Umfrage der Kommunikationsagentur Dr. Haffa & Partner unter 75 deutschen Führungskräften und Meinungsmachern hervor. Das Expertenpanel beschäftigte sich mit der Frage, wie schwer ein dreitägiger Ausfall des mobilen Zugriffs auf ihre geschäftlichen Mails wiegt. Erstaunlich: Für 64 Prozent der Befragten wäre das über solch einen begrenzten Zeitraum „kein Problem“. Fast ein Viertel der Manager hingegen empfände eine solche „Entschleunigung Marke Blackberry“ als Katastrophe unter anderem deshalb, weil sie ihre Mails dann anderweitig checken müssten. Und das bedeutet einen noch höheren Arbeitsaufwand. Drei Tage ohne Dauererreichbarkeit wären für weitere acht Prozent wie Ostern und Weihnachten zusammen wenngleich auch schwierig für das Unternehmen. Zwei Prozent der Befragten hingegen würden sich das nicht bieten lassen und umgehend den Anbieter wechseln. Die übrigen zwei Prozent verzichten vollkommen auf das Lesen von Arbeits-E-Mails auf ihrem Smartphone.

Ein Teilnehmer erklärt: „Mobile Mails sind praktisch, aber nicht lebensnotwendig. 24×7-Erreichbarkeit braucht Disziplin im Umgang. Ein weiterer Teilnehmer stellt fest: „Für mich ist das kein Problem, solange die Erreichbarkeit über andere Medien wie Notebook, PC oder Tablet gewährleistet ist.“ Ein anderer Teilnehmer fände das zwar lästig, hätte aber auch Verständnis: „Katastrophe ist vielleicht etwas übertrieben. Aber ärgerlich ist so etwas schon. Ich würde deswegen nicht gleich den Anbieter wechseln, denn Fehler können nun mal passieren. Ärgerlich, aber thats life. Auch digital.“

„Mails mobil auf dem Smartphone lesen zu können, ist im Business-Alltag eine wesentliche Erleichterung“, erklärt Dr. Horst Höfflin, Inhaber und Geschäftsführer von Dr. Haffa & Partner. „Aber auch, wenn die Technik einmal über einen begrenzten Zeitraum versagt, ist das für die meisten Manager nicht so tragisch“, so Höfflin. „Außerdem tut solch eine erzwungene Entschleunigung dem Familienleben auch mal ganz gut.“

Eine Grafik der Ergebnisse gibt es unter: http://www.haffapartner.de/images/14_ExpertCall_3_Tage_ohne_mobile_Mails.jpg

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/7yfq3o

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/lifestyle/dr-haffa-partner-expert-call-blackberry-ausfall-fuer-manager-nicht-tragisch-25071
Die Münchner Kommunikationsagentur Dr. Haffa & Partner hat sich auf Public Relations und Marketing für Hightech- und IT-Unternehmen spezialisiert. Gegründet 1986, erstreckt sich das Leistungsportfolio der Full-Service-PR-Agentur heute von der fundierten strategischen Kommunikationsberatung über maßgeschneiderte Öffentlichkeits- und klassische Pressearbeit bis hin zu Marketing-Services, Social-Media- und Website-Beratung sowie Vertriebsunterstützung für nationale und internationale Unternehmen. Dr. Haffa & Partner ist Partner der Agenturnetzwerke ComVort (www.comvort.com), GlobalFluency (www.globalfluency.com) und EuroLynx (www.eurolynx.eu) sowie Mitglied der Allianz inhabergeführter Kommunikationsagenturen AIKA (www.aika.de).
Zu den Kunden von Dr. Haffa & Partner zählen unter anderem AKI, art of defence, ECA International, European Commission, IndoGerman Business Network, Funkwerk EC, Master Climate Solution, Microfin, Panaya, Rumsauer/Robomow, SAS, Scandio, SoftconCIS, Sparxent und syngenio.

Dr. Haffa & Partner
Horst Höfflin
Burgauerstr. 117
81929 München
postbox@haffapartner.de

http://www.haffapartner.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»