Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Mai
31

Die besten Internet-Sicherheitshinweise

Die Spar-Profis von Gutscheine.de geben nützliche Tipps und Tricks, um sicher im Internet unterwegs zu sein.
Die besten Internet-Sicherheitshinweise

Berlin, 31.05.2011: Internetshopping wird immer beliebter, denn es bietet eine Menge an Möglichkeiten, Rabattaktionen und Tipps – nur verliert man sehr schnell den Überblick. Gerade bei Online-Einkäufen sollte man vorsichtig sein. Um das eingesparte Geld aufgrund von Nachlässigkeit nicht wieder einzubüßen, sollten folgende Sicherheitsregeln beachtet werden:

Bei Online-Shops ist darauf zu achten, dass ein Ansprechpartner, am besten der Verantwortliche der Betreiberseite, namentlich mit Adresse und Telefonnummer erwähnt wird. Gerade im Internet gibt es noch viele dubiose Angebote.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB“s) sollten immer sorgfältig durchgelesen werden, egal ob es sich um einen Online-Kauf oder um Ausfüllen eines Antrages handelt.

Es ist immer wieder ratsam, die persönlichen Daten nicht leichtfertig an Dritte zu übermitteln. Bei Angabe der Kontaktdaten sitzt das Kreuzchen schon längst in der dafür vorgesehenen Einverständniserklärung.

Die Höhe der Versandkosten variieren beträchtlich und lassen zum Teil aus einem Schnäppchen eine teure Angelegenheit werden. Zu empfehlen oder zu bevorzugen ist, wenn möglich, immer ein Kauf auf Rechnung. Es ist notwendig, darauf zu achten, dass der Verbraucher 14 Tage Widerrufsrecht hat. Gerade bei technischen Geräten muss überprüft werden, ob Garantie besteht und wie lange diese Gültigkeit besitzt.

Weiterhin können beim Bestellvorgang zusätzliche Kosten anfallen, die gegebenenfalls durch Kreditkartenzahlungen oder Express-Versand entstehen können.

Bei kurzfristiger Buchung einer Reise, die besonders günstig ist, braucht man in der Regel nicht alle Extra-Versicherungen, die bei Online-Buchungen automatisch mit angeboten werden. Auch hier übersieht man leicht das Kreuzchen, was schon längst in das dafür vorgesehene Bestellformular platziert ist.

Alle Achtung auch beim Online-Banking: Die Einsicht ins virtuelle Konto sollte möglichst nicht an öffentlichen Plätzen, wie beispielsweise im Internetcafe in Venezuela, vorgenommen werden und es ist allemal sicherer, sich immer über den Logout-Button abzumelden als nur die Seite zu schliessen.

Gutscheine.de gibt regelmäßig Tipps und Tricks für das Internet heraus und bietet die größte Auswahl an redaktionell gepflegten und aktuellen Gutscheinen deutschlandweit. Weitere Informationen zum Sparportal unter www.gutscheine.de.

Über die Gutscheine HSS GmbH
Die Gutscheine HSS GmbH betreibt unter Gutscheine.de eines der größten deutschen Gutscheinportale. Das im Januar 2009 gegründete Internetportal mit Sitz in Berlin bietet mit mehr als 11.100 Gutscheinen und Aktionen die größte Auswahl. Das Unternehmen beschäftigt über zehn Mitarbeiter und betreut mehr als 5.000 Unternehmen und Partner. Mit bis zu 250.000 Usern und 850.000 Seitenaufrufen pro Monat gehört Gutscheine.de zu einer der erfolgreichsten Internetseiten in Deutschland. Das Portal erwirtschaftet für seine Partner und die angeschlossenen Unternehmen einen Umsatz von mehr als 25 Millionen Euro pro Jahr.

Gutscheine.de HSS GmbH
Monique Meyer
Fredersdorfer Straße 10
10243 Berlin
m.meyer@gutscheine.de
+49 (0)30 – 27 59 59 73 15
http://www.gutscheine.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen