Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Jul
11

Der Leser auf der Todesliste: „Auserwählt“, das Krimi-Debüt von Silke Nowak

„Auserwählt“ ist ein raffiniert konstruierter Berlin-Krimi von Silke Nowak, bei dem am Ende ein ganz besonderes Opfer auf der Todesliste des Mörders steht: der Leser.

Der Leser auf der Todesliste: "Auserwählt", das Krimi-Debüt von Silke Nowak

Krimi-Autorin Silke Nowak

Mit „Auserwählt“ legt die 37-Jährige ein eindrucksvolles Krimi-Debüt vor. Der Roman ist die psychologische Studie einer Amok-Läufer-Biografie. Am Ende wird die öffentliche Aufmerksamkeit mit einer Gewalttat erzwungen, die auf unblutigem Wege nicht erreicht werden konnte.

Inhalt
Es ist Samstagmorgen, der 6. Juli. Im Berliner Stadtpark Steglitz wird die Leiche einer 59jährigen Frau entdeckt. Helga Kramer war Lehrerin an einem Elitegymnasium in Leipzig und betreute musikalisch hochbegabte Kinder. In den Wochen vor ihrem Tod fand sie seltsame Botschaften: Rote Zettel lagen in ihren Büchern. „Ich bin auserwählt“, stand darauf. Jemand ist mit dieser Botschaft sogar bis in den Computer des Opfers vorgedrungen. Haben die Nachrichten mit Adrian zu tun, einem Wunderkind am Klavier, das sich Jahre zuvor das Leben genommen hat?
Doch die Spur führt zunächst nicht weiter. Es ermitteln die Kriminalpsychologin Clara Schwarzenbach und Hauptkommissarin Margot Kranich vom Landeskriminalamt 1 in Berlin Charlottenburg. Erst als im Tiergarten die Leiche einer jungen Frau entdeckt wird, die zuvor dieselben Nachrichten wie Helga Kramer erhielt, muss das Ermittlerteam erkennen, dass mehr dahintersteckt als ein gewöhnlicher Raubmord.
Die Ermittlungen führen immer tiefer in die verletzte Seele eines Kindes, das sich zu einer tödlichen Maschine entwickelt hat.

Info
Der Berlin Krimi „Auserwählt“ ist ab sofort in gedruckter Form und als E-Book bei Amazon erhältlich. Warum geht die promovierte Germanistin Silke Nowak den Weg als Selbstverlegerin? Mit ihrem ersten Roman („Das Muster der Lilien“, bisher nicht veröffentlicht) hat Silke Nowak vonseiten renommierter Literaturagenturen und Lektoren großer Publikumsverlage viel Lob erfahren. Doch die Bedenken einer unbekannten Autorin gegenüber und einem Kriminalroman, der zugleich Berlin Roman und Liebesroman ist, überwogen. Mit „Auserwählt“ hat sich Silke Nowak nun ganz für das Krimi-Genre entschieden und gegen die zeitintensive Suche nach einem Verlag.

Über die Autorin
Silke Nowak, geb. 1975 in Ravensburg, studierte Literaturwissenschaft und Philosophie an der Freien Universität Berlin. Es folgte die Promotion in Germanistik. Sie unterrichtete Literaturwissenschaft in Berlin und Chemnitz und arbeitete als Pressesprecherin und im Bereich der Neuen Medien. Silke Nowak lebte fast 20 Jahre in Berlin. Mit ihrer kleinen Tochter und ihrem Mann wohnt sie seit Kurzem in Baden-Württemberg. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.silkenowak.de

Bildrechte: Jehle

Publishing Service

Kontakt:
econ Publish Service e.K.
Roland Heuberger
Eichendorffstr. 6
72584 Hülben
07125-9688770
econps@silkenowak.de
http://silkenowak.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»