Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Feb
22

Chirotherapie beim Orthopäden in Tettnang

Heilen mit den Händen: Orthopäde Wolfgang Stritt aus Tettnang löst Blockaden mit Chirotherapie

Chirotherapie beim Orthopäden in Tettnang
Durch Blockaden in den Gelenken entstehen Reizzustände. (Bildquelle: © Dan Race – Fotolia.com)

TETTNANG. Patienten aus dem Raum Ravensburg und Friedrichshafen, die sich mit meist chronisch verlaufenden Schmerzsyndromen in der Praxis des Orthopäden und Chirotherapeuten Dr. med. Wolfgang Stritt in Tettnang vorstellen, leiden nicht selten an Fehlstellungen und Blockaden der Gelenke. Dies zu diagnostizieren gelingt Fachärzten wie Dr. Wolfgang Stritt durch ihre spezielle Ausbildung im Bereich der Chirotherapie. Der Name dieser Behandlungsform lässt Rückschlüsse auf ihre Funktionsweise zu: “Cheir” ist das griechische Wort für Hand. Der Begriff Chirotherapie steht also für eine manuelle Therapie, bei der gezieltes Dehnen, durch Druck und Zug sowie, je nach Gesundheitszustand des Patienten, auch durch Einrenken Kräfte auf die Muskulatur und Gelenke ausgeübt werden, die Blockaden lösen können.

Chirotherapie beim Orthopäden Stritt in Tettnang: Was steckt dahinter?

“Mobilisation und Manipulation sind die zentralen Begriffe, die die Behandlung mit Chirotherapie kennzeichnen”, erklärt Dr. med. Wolfgang Stritt. Der Orthopäde diagnostiziert Schmerzzustände, die auf eine chirotherapeutische Behandlung gut ansprechen, durch eine gezielte Anamnese und Tests mit Blick auf die Beweglichkeit der Wirbelkörper und Gelenke. Doch wie genau ist ein blockierter Wirbel erkennbar? Für das geschulte Auge von Dr. Stritt ist die Diagnose eindeutig, wenn die Bewegung in eine Richtung stoppt. Denn gesunde Wirbel haben im Vergleich dazu eine elastische Bewegungsfreiheit. So kann der Chirotherapeut erkennen, ob ein Gelenk frei oder “gesperrt” ist.

Mit Chirotherapie löst Orthopäde Dr. Stritt (Tettnang) auch Muskelverhärtungen

Rund um das blockierte Gelenk befinden sich Verhärtungen in der Muskulatur, die als Irritationszonen bezeichnet werden. Ihre Form und Größe ändern sich bei Bewegung, und sie reagieren auf Druck mit Schmerzen. Durch die Blockaden entstehen Reizzustände an den Nervenwurzeln. Diese können ihrer Funktion, der Übermittlung von Informationen an das Gehirn, nicht mehr ungestört nachkommen. Das führt zu Fehlinformationen, die Schmerzen auslösen. Je nach Lokalisation der Blockade in der Hals-, der Brust- oder der Lendenwirbelsäule entstehen so Beschwerden in verschiedenen körperlichen Bereichen.

Bildquelle: © Dan Race – Fotolia.com

Dr. med. Wolfgang Stritt, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Osteologe, Sportmedizin, Chirotherapie. Schwerpunkte der orthopädischen Arbeit in der Praxis sind die Behandlung von Arthrosen, Wirbelsäulenerkrankungen, Muskel- und Sehnenverletzungen, Gelenkbeschwerden und Sportverletzungen.

Kontakt
Orthopädie Stritt
Dr. med. Wolfgang Stritt
Bahnhofstr. 11
88069 Tettnang
07542 6037
07542 6039
mail@webseite.de
http://www.orthopaedie-stritt.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»