Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Mai
25

Bei Gelenkschmerzen hilft Krankengymnast aus Balingen

Grundsätzlich ist der Physiotherapeut bei Beschwerden mit dem Bewegungsapparat die richtige Adresse

Bei Gelenkschmerzen hilft Krankengymnast aus Balingen

Durch die richtige Therapie Blockaden lösen. (Bildquelle: © C. Schüßler – Fotolia)

BALINGEN. Grundsätzlich gilt – bei Beschwerden mit dem Bewegungsapparat sind Orthopäde und Physiotherapeut die richtige Adresse. Wer sein Krankheitsbild „googelt“, der kommt auf Therapeuten und Therapieformen, die sich hinter Begriffen wie Krankengymnastik, Physiotherapie, Manuelle Therapie, Kiefergelenkbehandlung (CMD) verbergen. Krankengymnasten wie Adam Hypa aus Balingen können eine umfassende physiotherapeutische Ausbildung vorweisen, die mit zahlreichen Weiter- und Fortbildungen ergänzt wurde und wird. Die Therapeuten verfügen über Heilmittel und Kenntnisse über Therapien, die in der Regel von einem Facharzt verschrieben werden. Gerade bei Gelenkbeschwerden und allgemein Beschwerden mit dem Bewegungsapparat ist oft von Manueller Therapie die Rede. Dabei handelt es sich um eine Unterform der klassischen Physiotherapie, die umgangssprachlich nach wie vor als Krankengymnastik bezeichnet wird.

Manuelle Therapie bei Blockaden oder Bewegungseinschränkungen – auch nach der OP

Manuelle Therapie – schon allein der Name weist darauf hin – ist Handarbeit. Der Therapeut wirkt mit den Händen auf den Körper seines Patienten. Bei Gelenkbeschwerden stehen insbesondere die Gelenkstrukturen im Vordergrund. Ziel ist es Gelenkschmerzen, Blockaden, Einschränkungen in der Bewegung, die beispielsweise nach einer Operation oder einem Unfall auftreten, zu lösen. Für Physiotherapeuten, die umgangssprachlich oftmals als „Krankengymnasten“ bezeichnet werden, ist die Manuelle Therapie eine Ausbildung, die sie nach ihrer Ausbildung im Rahmen von Fort- und Weiterbildung erlernen. Manuelle Therapie ist eine Zusatzqualifikation.

Gelenkschmerzen lassen sich mit Physiotherapie gut behandeln

Krankengymnasten setzen verschiedene Therapien ein, um Gelenkschmerzen zu behandeln. Viele zielen darauf ab,

– die Durchblutung im Gelenk und dem anschließenden Gewebe – Faszien, Sehnen, Muskeln) zu aktivieren,

– die Schmerzen zu lindern und

– die Beweglichkeit zu verbessern.

Physiotherapie stärkt immer auch die Muskeln, Beweglichkeit, Kreislauf und Atmung des gesamten Organismus. Die physiotherapeutischen Therapien können unterschieden werden in aktive therapeutische Maßnahmen, bei denen der Patient aktiv mitarbeiten muss (beispielsweise spezielle Übungen), passive Maßnahmen, bei denen der Krankengymnast Gelenke und Muskeln bewegt (beispielswiese die Manuelle Therapie) und assistierte therapeutische Maßnahmen, bei denen der Therapeut oder ein Gerät den Patienten unterstützt.

Bildquelle: © C. Schüßler – Fotolia

Die Qualifikationen der Physiotherapie Praxis von Adam Hypa in Balingen reichen von der Therapie auf neurophysiologischer Grundlage: Bobath Therapie, über die manuelle Lymphdrainage, manuelle Therapie, ambulante Rehabilitation, Kiefergelenkbehandlung (CMD), Beckenbodengymnastik, medizinische Massagen nach Dr. Marnitz bis hin zur Dornbehandlung und das Therapiegerät Slackline in der Neurorehabilitation. Krankengymnastik in Balingen bei Adam Hypa mit ganzheitlicher, individueller Therapie.

Kontakt
Physiotherapeut Adam Hypa
Adam Hypa
Im Zwinger 17
72336 Balingen
07433 / 9984374
presse@adamphysio.de
http://www.adamphysio.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»