Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Jan
11

ANUBIS-Tierbestattungen eröffnet in Wuppertal-Vohwinkel

Würdevolle Verabschiedung von Haustieren

ANUBIS-Tierbestattungen eröffnet in  Wuppertal-Vohwinkel

(NL/5044759753) Am 19. Januar 2013 eröffnet Udo Weiß in Wuppertal-Vohwinkel eine ANUBIS-Tierbestattung. Zu seinem Dienstleistungsangebot gehören Beratung im Todesfall, Abholung und die Bestattung oder Einäscherung des verstorbenen Tieres.

In Wuppertal-Vohwinkel, Bahnstrasse 298, eröffnet Udo Weiß am 19. Januar 2013 eine ANUBIS-Tierbestattung. An 365 Tagen im Jahr wird er ab sofort den Tierfreunden der Region Bergisches Land beim Tod des Haustieres mit Rat und Tat zur Seite stehen. Verstorbene Haustiere werden beim Tierhalter oder dem Tierarzt abgeholt, bestattet oder in einem Tierkrematorium eingeäschert. ANUBIS kümmert sich um alle Einzelheiten und bietet jedem Tierfreund die Möglichkeit, sich würdevoll und ganz individuell vom langjährigen Begleiter zu verabschieden. Denn Haustiere sind heute Familienmitglieder und die Tierverwertung, wo das verstorbene Tier zu Fett oder Tiermehl verarbeitet wird, ist für viele Tierfreunde keine Option mehr. Seit über 15 Jahren begleitet ANUBIS-Tierbestattungen deshalb Tierfreunde in dieser oft schwierigen Situation und arbeitet dabei eng mit Tierärzten zusammen. Am Eröffnungstag haben Interessenten die Möglichkeit, sich von 11.00 bis 16.00 Uhr über das Leistungsangebot zu informieren und sich die neuen Räumlichkeiten anzusehen.

Erfahrung und Kompetenz

Kompetenz und langjährige Erfahrung waren für Udo Weiß ausschlaggebend für seine Entscheidung, eine ANUBIS-Tierbestattungen zu eröffnen. Des Öfteren erlebte er in seinem Bekanntenkreis Unsicherheit und auch Verzweiflung, wenn das geliebte Haustier plötzlich oder nach langer Krankheit verstorben ist. Er wollte helfen und machte sich auf die Suche nach kompetenter Beratung und Unterstützung. Dabei stieß er auf ANUBIS-Tierbestattungen. Ich war vom Geschäftskonzept, vor allem aber von der Herzlichkeit und der Professionalität des Geschäftsführers Roland Merker begeistert, erzählt Udo Weiß. Nach einer Marktrecherche in seiner Heimatregion beschloss er deshalb, seinen Beruf als Finanzdienstleister an den Nagel zu hängen und sich mit ANUBIS-Tierbestattungen selbständig zu machen. Ich möchte mich in Zukunft einer sinnvollen und erfüllenden Aufgabe widmen, Tierfreunde aufklären, was nach dem Tod ihres Tieres passiert und sie in ihrer Trauer begleiten sagt Udo Weiß. Eine enge Zusammenarbeit mit Tierärzten, Tierschutzvereinen, Tierheimen und Tiergeschäften ist angestrebt. Auf Tiermessen und -ausstellungen wird Udo Weiß über die Leistungen von ANUBIS-Tierbestattungen informieren und den persönlichen Kontakt zu Tierhaltern herstellen. Bei der Bestattung und Einäscherung arbeitet er mit einem Tierfriedhof und einem Tierkrematorium in der Nähe zusammen, um für den Tierhalter kurze Wege zu gewährleisten.

Aktiv unterstützt wird er von seiner Frau, die in der Niederlassung vor Ort Tierhalter berät und betreut und sich um die gesamte Organisation kümmert. Tiere können vom Tierbesitzer selbst zur ANUBIS-Tierbestattung gebracht werden oder sie werden mit einem speziellen, neutralen Fahrzeug abgeholt. Im geschmackvoll eingerichteten Abschiedsraum kann sich der Tierhalter in Ruhe verabschieden und einen Sarg oder eine Urne auswählen. Viele weitere Accessoires wie Porzellanbilder, Grabsteinplatten, individuelle Gravuren u. ä. werden als Erinnerung an den langjährigen Begleiter angeboten. Über das Notfalltelefon ist ANUBIS auch an Sonn- und Feiertagen rund um die Uhr zu erreichen.

Franchisesystem ANUBIS-Tierbestattungen
ANUBIS-Tierbestattungen ist ein Franchise System mit Hauptsitz in Lauf a. d. Pegnitz, einer Zweigstelle in Oberfranken und nunmehr 16 Franchise Betrieben in ganz Deutschland. Der neue Partnerbetrieb in Wuppertal-Vohwinkel betreut das Gebiet im Postleitzahlengebiet 42, 51 und 58. ANUBIS Geschäftsführer und Gründer Roland Merker stellt seinen Partnern umfangreiches Know-how und ein ausgereiftes System zur Verfügung, ohne sie in ihrer unternehmerischen Freiheit einzuschränken. Laufende Optimierung des Leistungsangebotes für den Tierhalter, die kontinuierliche Schulung der Partner und der Austausch untereinander stellen den Erfolg jedes einzelnen Partners sicher.

Firmenprofil

ANUBIS-Tierbestattungen wurde 1997 von Roland Merker in Feucht bei Nürnberg gegründet. Mit seinem Unternehmen bietet er Beratung, Information und die dazugehörigen Dienstleistungen rund um die Tierbestattung, Trauerhilfe, Abholung der Tiere, Einäscherung mit und ohne Rückführung der Asche, Bestattungen beim Tierhalter und die Bestattung auf einem Tierfriedhof bzw. auf der eigenen Tiergedenkstätte Himmelgarten im Schlossgarten von Burg Grünsberg/Altdorf.

Im April 2008 wurde in Lauf a.d. Pegnitz das erste hauseigene Tierkrematorium eröffnet, das von Beginn an sehr großen Zuspruch von Tierfreunden erhielt. Der umfangreiche Service wird durch ein vielfältiges Sortiment von Tiersärgen, dekorativen Urnen, Grabsteinen- /u. Zubehör ergänzt.

ANUBIS-Tierbestattungen ist ein Franchisesystem mit Hauptsitz in Lauf a. d. Pegnitz, einer Zweigstelle in Oberfranken und 16 Franchisepartnern in ganz Deutschland.

Kontakt:
Hummel Public Relations
Sigrid Hummel
Hauptstr. 21
85737 Ismaning
089 37 41 65 66
info@hummel-public-relations.de www.hummel-public-relations.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»