Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Jun
27

1250 Jahre Klais in Bayern

Außergewöhnlich frühe bajuwarische Spuren fand man in der heutigen Alpenwelt Karwendel. Klais, Ortsteil des Urlaubsortes Krün in Bayern, begeht im Sommer 2013 das 1250-Jahr-Jubiläum mit neuem Buch, historischen Führungen und Festwochenende. Auch der Nachbarort Wallgau feiert in Kürze 1250 Jahre Geschichte.

1250 Jahre Klais in Bayern

Postkartenmotiv: Die alte Kapelle in Klais / Alpenwelt Karwendel

Frühe Spuren der Bajuwaren
Vor 1250 Jahren, am 29. Juni 763 ließ Reginperht, ein frühbajuwarischer Adeliger, die Petruskirche in Klais weihen. Er gelobte per Urkunde, dort – im heutigen Krün in Oberbayern – ein Kloster zu gründen. „Herausragend“ sind diese frühmittelalterlichen Spuren der Bajuwaren laut Professor Wolfgang Wüst von der Universität Nürnberg-Erlangen. Der heutige Urlaubsort Krün in der Alpenwelt Karwendel begeht das Jubiläum seines Ortsteils mit einem Jubiläums-Buch, historischen Touren und einem Festwochenende.

Jubiläums-Buch
Pünktlich am 29. Juni 2013 stellen die Autoren im Kurhaus Krün das neue Buch „1250 Jahre Klais – Geschichte und Entwicklung des Ortes an der Römerstraße“ vor. Darin kommen ortskundige Historiker und Heimatkundler zu Wort und geben interessante Details aus dem einstigen „Wahogoi“ preis. Davor findet ein Festgottesdienst am historischen Kirchfeld vor. Im Anschliuss an die Buchpräsentation berichtet Prof. Dr. Wolfgang Wüst von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg unter dem Titel „Ein Kloster in der Scharnitz“ über die Zeit um die Klostergründung. Ein kostenloser Shuttlebus verkehrt zwischen Klais, Krün und Wallgau.

Feier mit Kult-Band und Festzug
Das große 1250-Jahr-Festwochenende in Klais steigt von 12. bis 14. Juli 2013. Die bayerische Kult-Band „Blechblos“n“ gibt den Auftakt, bevor am Samstag der Jubiläums-Festabend mit der Krüner Musikkapelle und dem Traditionsverein „D“Soiernbergler“ sowie ein großes von Profis gestaltetes Feuerwerk folgen. Am Sonntag lädt Klais zum Festgottesdienst am historischen Kirchfeld, wo eine Gedenktafel an die Stiftung des Urbayern Reginperht erinnert. Beim großen Festzug im Anschluss lassen historische Gruppen die alten Zeiten aufleben.

Historische Ortsführungen
Ab 30. Juni bis 15. September (außer am 14. Juli des Festwochenendes) finden jeden Sonntag um 10 Uhr 30 in Klais historische Führungen statt. Während der etwa einstündigen Tour erfährt man interessante Details des „urbayerischen“ Ortsteils von Krün. Treffpunkt ist beim Café Rusticana. Geschichts-Fans wird vor allem die 400 Jahre alte Klaiser Kapelle – ein beliebtes Postkartenmotiv – aber auch das gut erhaltene Stück der römischen Handelsstraße „Via Raetia“, die Augsburg mit Venedig verband, beeindrucken.

Wallgau feiert im August
Die Nachbargemeinde Wallgau – ebenfalls in der Alpenwelt Karwendel – krönt ihr Jubiläumsjahr am ersten Augustwochenende. „Ein Dorf zum Erleben“ lautet das Motto der Feier anlässlich 1250 Jahre „Walhogoi“.

Bildrechte: Gemeinde Krün / Alpenwelt Karwendel

„Wo Natur von Herzen kommt“, lautet das Credo der Alpenwelt Karwendel, der Urlaubsregion um Mittenwald, Krün und Wallgau in Bayern. Sie liegt rund 100 km südlich von München im Werdenfelser Land. Die frisch entsprungene Isar fließt mitten durch das Natur-, Wander- und Radelparadies. Landschaftliche Vielfalt erlebt man hier auf über 700 km Wanderwegen, 1.200 Kilometer Fahrrad- und Mountainbike-Routen und Nordic-Walking-Trails. Urlauber schätzen die neun Bergseen als Bade- und Rastplätze, Naturkenner und Fotografen aus aller Welt die artenreichen Buckelwiesen und Isarauen sowie die Blütenmeere mit Bergpanorama. Internationales Aufsehen erregte Deutschlands höchst gelegenem Naturinformationszentrum, die „Bergwelt Karwendel“ auf 2300 Metern. Der Bau in Form eines Riesenfernrohrs direkt an der Bergstation der Karwendelbahn wurde von der Alpenkonvention ausgezeichnet. Die Ausstellung hoch über Mittenwald zeigt die empfindliche Welt des Gebirges, die Besucher blicken über 1.000 Meter tief ins Isartal hinab. Die Alpenwelt Karwendel ist auch Heimat des Biathlon-Stars Magdalena Neuner. Im Winter kann man der sympathischen Wallgauerin auf dem 150-km-Loipennetz und der heimischen Biathlon-Anlage nacheifern. Könner schätzen Deutschlands längste Skiroute im Dammkar, Familien das gemütliche Skigebiet samt Rodelbahn am Kranzberg. Auch bei Kulturfreunden punktet die Alpenwelt Karwendel mit Ursprünglichkeit: Außergewöhnlich viele alte Lüftlmalereien und echtes Brauchtum sind hier zu finden. Mittenwald ist bekannt für seine Jahrhunderte alte Geigenbau-Tradition.

Kontakt
Alpenwelt Karwendel
Sepp Winzinger
Schöttlkarspitzstraße 15
82494 Krün
(08825) 1094
touristinfo@kruen.de
http://www.alpenwelt-karwendel.de

Pressekontakt:
peak pr – Berge, Natur, Tourismus
Andrea Schmölzer
Riedener Weg 41
82319 Starnberg
(08151) 773 773
schmoelzer@peak-pr.de
http://www.peak-pr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»