Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Aug
29

12. WiC Firmenlauf Chemnitz mit neuem Melderekord

Langsamlaufen ist möglich – Teilnahme steigert Arbeitsmoral

12. WiC Firmenlauf Chemnitz mit neuem Melderekord

(NL/4504206727) Für den 12. WiC Firmenlauf Chemnitz am 6. September 2017 rechnen die Veranstalter mit einem neuen Teilnehmerrekord wie in jedem Jahr seit dem Startschuss 2006.

Erwartet werden dieses Mal mehr als 7.500 Firmenläuferinnen und -läufer aus 650 Unternehmen. Im vergangenen Jahr waren etwa 7.400 Läufer aus gut 640 Firmen auf den 4,8 Kilometer langen Rundkurs gegangen nach 6.000 im Jahr 2015, 4.600 im Jahr 2014, 3.590 im Jahr 2013 und etwas über 3.000 im Jahr 2012. Bei der Premiere vor elf Jahren absolvierten gerade einmal 243 Firmenläufer aus 43 Unternehmen den Firmenlauf in Chemnitz.

Um für alle Teilnehmer ein angenehmes Lauferlebnis garantieren zu können, haben wir eigens den Start direkt auf die Hartmannstraße verlegt. Wir lassen von dort aus die Läufer langsam und kontrolliert auf die Strecke. Je weniger Läufer gleichzeitig loslaufen, desto mehr Platz hat jeder auf der Strecke, erklärt Sportmacher Conrad Kebelmann. Dadurch wird sich das Start-Procedere verlängern. Die Veranstalter mahnen aber zur Gelassenheit: Wir arbeiten mit einer Netto-Zeitnahme. Für jeden startet die Uhr erst mit Überquerung der Startlinie, ergänzt Kebelmann. Dennoch gilt bei der Startaufstellung: Schnelle Läufer nach vorn und die Kreativen, Kostümierten und Gemütlichen sollten das Ende des Feldes bilden.

Langsamlaufen ist möglich

Der aktuelle Run auf den WiC Firmenlauf Chemnitz sowie ähnliche Veranstaltungen erklärt sich zum einen durch die relativ niedrige Einstiegsschwelle. Einen Lauf von nur rund fünf Kilometern können auch Menschen leicht schaffen, die nicht regelmäßig joggen. Außerdem rufen die Firmenlaufveranstalter explizit zum Langsamlaufen auf, auch Gehen ist erlaubt dabei können die Teilnehmer länger für ihre Firma werben. Diese Art des Auf-sich-aufmerksam-Machens motiviert auch Nicht-Läufer. Zudem stehen beim Firmenlauf-Event Teamgeist und Spaß am gemeinsamen (Lauf-)Erlebnis im Vordergrund. Es geht nicht primär darum, schnelle Laufzeiten zu erzielen.

Für viele Teilnehmer, aber auch Zuschauer ist der WiC Firmenlauf Chemnitz zudem ein prima Pflaster, um in lockerer Atmosphäre Kontakte zu Unternehmen und Kollegen aus der Region zu knüpfen. Darüber hinaus lockt natürlich das attraktive Rahmenprogramm, das Jahr für Jahr eine echte Volksfeststimmung erzeugt. In diesem Jahr können sich die Firmenlauf-Besucher auf die Rockband Die Gabys freuen. Der Runners Biergarten lädt zum Verweilen und Plaudern ein. Außerdem gibt es wieder zahlreiche Mitmach-Aktionen. Und den Firmenlauf an sich mit zahlreichen ausgefallenen Kostümen der Teilnehmer und Preisen gibt es ja auch noch. Es wird also nicht langweilig!

Teilnahme steigert Arbeitsmoral

Für die Unternehmen ist der Firmenlauf eine willkommene Möglichkeit, die eigenen Mitarbeiter für sportliche Betätigung zu begeistern. Die Veranstaltung wird von einer ganzen Reihe von Unternehmen als Teil des betrieblichen Gesundheitsmanagements genutzt die Kosten sind dadurch für die Firmen absetzbar.

Nachweislich steigert die Teilnahme an einem sportlichen Netzwerkevent wie dem WiC Firmenlauf Chemnitz die Arbeitsmoral und stärkt die Identifikation mit dem eigenen Unternehmen. Die Firmen in Chemnitz jährlich um die 40 nutzen den Firmenlauf auch, um ihre Betriebsfeier dort auszurichten, etwa in einem der Meeting-Points oder an einem der Stammtische im Festzelt. Auch so können die Mitarbeiter zur Teilnehme an der sportlichen Netzwerkveranstaltung überredet werden.

Alle Infos zum Lauf unter: http://www.firmenlauf-chemnitz.de

Über Die Sportmacher GmbH, Veranstalter der Firmenlaufs Chemnitz

Die Sportmacher GmbH veranstaltet deutschlandweit Firmenläufe als Netzwerkpartys. Gegründet im Jahr 2006 in Chemnitz, sind Die Sportmacher für die Durchführung von vier erfolgreichen Firmenläufen (Potsdam, Leipzig, Braunschweig und Chemnitz) verantwortlich.

Im Jahr 2016 bewegten Die Sportmacher insgesamt 30.000 Menschen. Über 3.500 Firmen konnten zum Laufen gebracht werden. 2017 sollen es schon 35.000 Läufer sein, die an einem der vier Firmenläufe sowie dem TrailRunBerlin teilnehmen.

Firmenkontakt
-
Conrad Kebelmann
Dreiserstraße 4
12587 Berlin
030 3464 95 877
info@diesportmacher.de
http://

Pressekontakt
-
Conrad Kebelmann
Dreiserstraße 4
12587 Berlin
030 3464 95 877
info@diesportmacher.de
http://www.firmenlauf-chemnitz.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»