Freizeit Hobby und Freizeit Aktivitäten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Freizeit und Buntes

Okt
02

12./13. Oktober 2013 Wikinger auf dem Weg nach Bayern

Das Wikinger Museum Haithabu zu Gast im Markus Wasmeier Freilichtmuseum Schliersee. Am Wochenende 12./13. Oktober 2013 verwandelt sich das altbayerische Dorf von Doppel-Olympiasieger Markus Wasmeier in ein historisches Wikingerlager.

12./13. Oktober 2013 Wikinger auf dem Weg nach Bayern

Wikinger auf dem Weg nach Bayern

„Im Rahmen unseres jährlichen Kulturaustausches haben wir die Wikinger aus Schleswig eingeladen, in unserem Freilichtmuseum die Zelte aufzuschlagen. Normalerweise haben unsere Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, in das bäuerliche Landleben vor 300 Jahren einzutauchen. Mit den Wikingern machen wir nun eine Zeitreise in das Leben und Handwerk wie vor 1000 Jahren“, freut sich Markus Wasmeier, Initiator des altbayerischen Museumsdorfes.

Um das Wikingerlager am Südufer des Schliersees noch mehr zu beleben, sind alle „Freizeit-Wikinger“ herzlich eingeladen, an beiden Tagen im Markus Wasmeier Freilichtmuseum Schliersee mitzuwirken.

„Jeder Wikinger, der gewandet und unbewaffnet vor unserer Tür steht, ist herzlich willkommen in unserem Haus“, so Daniel Wagner, Geschäftsführer im Markus Wasmeier Freilichtmuseum.

Zwischenzeitlich hat sich die Information über das Wikingertreffen am 12. und 13. Oktober 2013 in Schliersee über die sozialen Netzwerke verbreitet und zahlreiche „Wikinger“ haben ihr Kommen zugesagt. „Wir hoffen unseren Besuchern weit über 100 authentische Wikinger zu präsentieren und garantieren ein interessantes und abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie“, so Wagner.

Um 11 und um 15 Uhr referiert Ute Drews, die Leiterin des Wikinger Museums Haithabu
über das Thema „Haithabu – Schaufenster einer frühen Stadt“ im Ausstellungsraum Lukashof.

Mitmachaktionen für kleine und große Wikinger:
Fladenbrot backen und buttern, Hnefatafl – das Königsspiel der Wikinger -, Bernstein würfeln und schleifen, Bogenschießen, Thorshammer gießen sowie verschiedene Vorführungen

Vorführungen:
Holz- und Löffelschnitzerei, Färben mit Pflanzenfarben, Kochen im Mastermyr-Kessel, Herstellung von Pfeil und Bogen, Langbogenturniere, Glasperlenherstellung, Wollverarbeitung, Nadelbindung, Erzählen von Göttergeschichten „Was wir von Snorri wissen – Die Götter der Wikinger“

Schon seit Eröffnung des Freilichtmuseums im Jahr 2007 pflegt Markus Wasmeier den Kontakt zu anderen Kulturen und Brauchtümern. Im Rahmen des Kulturaustausches mit Gästen aus der Ukraine, Schottland und Südafrika kommen in diesem Jahr die Wikinger aus dem hohen Norden nach Bayern.

Bildrechte: Kai-Erik Ballak

Seit Mai 2007 hat das Bauernhof- und Wintersportmuseum Schliersee e.V. seine Pforten geöffnet.
Auf rund 60.000 Quadratmetern können Museumsbesucher eine unvergessliche Reise in eine authentische Vergangenheit erleben. Initiator des altbayrischen Bauernhofdorfes war kein geringerer als die Skilegende Markus Wasmeier. Er ist nicht nur ein erfolgreicher Skifahrer – Zweifacher Olympiasieger – sondern auch ein ausgesprochener Liebhaber seiner Heimat.

Kontakt
DOWA Verwaltungs- und Vertriebs-GmbH
Daniel Wagner
Breitensteinstrasse 14 d
83727 Schliersee
08026-92922-14
wagner@wasmeier.de
http://www.wasmeier.de

Pressekontakt:
Markus Wasmeier Freilichtmuseum Schliersee
Daniel Wagner
Breitensteinstrasse 14 d
83727 Schliersee
08026-929220
wagner@wasmeier.de
http://www.wasmeier.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»